Das sind die Reisetrends zu Ostern

7Bilder

VILLACH (bm). Die Osterzeit steht vor der Türe. Und damit auch eine beliebte Reisezeit abseits der Hauptsaison im Sommer. Definitiv zu den beliebten Destinationen der Österreicher gehören die Emirate. "Aufgrund des späteren Datums für Ostern ist das Wetter viel besser und die Menschen wollen vor allem Auslandsreisen antreten", weiß Carina Wohlgemuth, Filialleitung von Ruefa Reisen in Villach.
Neben den Emiraten sind aber auch die Malediven und Mauritius beliebt. Ebenso gern werden Kreuzfahrten gebucht. Und auch eine Woche Ägypten steht für einige am Plan.

Partielle Reisewarnung
Für Letzteres gibt es eine partielle Reisewarnung. Etwa für die Gebiete Nordsinai und die Saharagebiete, an den Grenzen zu Libyen und zum Sudan. Diese gefährdeten Regionen befinden sich aber weit weg von den Urlaubs- und Tourismus-Hotspots Hurghada und Marsa Alam. Reisenden, insbesondere Individualreisende, wird empfohlen, bei Reiseveranstaltern zu buchen, die Tourismuszonen nicht zu verlassen und die Hinweise der Hotels und der Reiseveranstalter zu beachten. Auf jeden Fall sollte man sich beim Außenministerium informieren und registrieren.

Trend zu Fernreisen
Was Carina Wohlgemuth definitiv sagen kann, ist, dass der Trend zu Fernreisen stark angestiegen ist. „Es gibt wesentlich mehr Outgoing (Fernreisen)-Buchungen als Incoming (Inland)-Buchungen.“ Gerade USA-Reisen sind immer stark. Hauptsächlich Florida-Rundreisen und New York.

Im Inland
Natürlich gebe es aber Veranstaltungen, die dann doch innerhalb von Österreich gebucht werden. Außerdem werden Wellness-Urlaube gut gebucht. Aber meistens "über das verlängerte Wochenende".

Weitere Trends
Im Bereich der Trends habe sich laut Tui-Postgasse-Filialleiterin Bettina Kraushofer nichts geändert. Ägypten und die Emirate sind weiter sehr beliebt. Und auch die Kanarischen Inseln. Neu sei aber ein Anstieg der Buchungen für die Kapverdischen Inseln. Bislang gab es immer nur Flüge von München dorthin. Seit heuer gibt es auch Österreichflüge von Wien. Flugtag ist Freitag. Kraushofer: „Die Leute sind nach dem Winter hungrig nach Sonne und Wärme.“

Abenteuer Wildnis
Camping-Trips liegen weder bei Tui noch bei Ruefa im Hauptfokus. Wenn jemand einen Wohnwagen besitzt, fährt er selbst ins nahe Ausland. Allerdings kann man solche Reisen auch fürs entferntere Ausland buchen. Bei Ruefa ist das zu meist Canada oder auch Norwegen, jedoch eher für den Sommer.

Camping im Trend
Von Camping Falle in Villach erfährt die WOCHE, dass im Rahmen der Osterferien im Prinzip das erste Mal im Jahr Anmietungen für die Wohnwägen gemacht werden. Die Anzahl der Anfragen sei natürlich abhängig vom Zeitpunkt von Ostern, erzählt GF Alex Falle vor Ort. Heuer sieht es, auch dank später Ostern, sehr gut aus: "In diesem Jahr sind deutlich mehr Anfragen gekommen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen