Wirtschaft
Transporte seit 1920

Gabi und Franz Schlager, Sohn Franz mit Partnerin Bettina Peter und den Enkelinnen Leonie und Paulina.
4Bilder
  • Gabi und Franz Schlager, Sohn Franz mit Partnerin Bettina Peter und den Enkelinnen Leonie und Paulina.
  • Foto: Schlager
  • hochgeladen von Christine Steiner-Watzinger

Das Timelkamer Transportunternehmen Schlager feiert heuer sein 100-jähriges Bestehen.
TIMELKAM (csw). Die Entstehungsgeschichte des Familienbetriebes, der in schon dritter Generation geführt wird, beginnt 1920. Damals fing Anton Schlager an, Milch zu transportieren. "Mit dem Ross", erzählen Gabi und Franz Schlager, die das Unternehmen seit 1992 führen. 1930 wurden die ersten zwei Lkw angeschafft, Anton Schlager begann auch Erde und Schotter zu transportieren und stellte einen Mitarbeiter ein. 1964 machte sich sein Sohn Franz – der Vater des heutigen Firmenchefs – parallel dazu mit Lastwagen selbstständig, ein paar Jahre später gründeten die beiden gemeinsam eine OHG. "Raupen wurden angeschafft und das Unternehmen sukzessive ausgebaut", erklärt Franz Schlager. Als er und seine Frau Gabi 1992 einstiegen, hatte das Unternehmen rund 30 Mitarbeiter. Heute beschäftigt die Schlager Transporte GesmbH 40 Mitarbeiter. Hauptfeld sind Erdbewegungen und Abbrucharbeiten sowie Baustellentransporte. Insgesamt stehen dafür 15 Lkw und 20 Baumaschinen zur Verfügung.

Nachfolge ist gesichert

Zum heurigen Jubiläum wurde ein Bagger in Firmenfarbe und mit neuem roten Logo angeschafft. Ende Mai sollte eine große Feier stattfinden – sie musste coronabedingt abgesagt werden. "Das Um und Auf sind zufriedene Kunden, gute Mitarbeiter und genug Arbeit", sagt Franz Schlager. Er wünscht sich, "dass es gut weiterläuft und der Betrieb in diesem Umfang erhalten bleiben kann". Um die Nachfolge muss er sich jedenfalls keine Sorgen machen: Sohn Franz (33) hat die Bau-HTL absolviert und ist derzeit bei einem anderen Unternehmen als Bauleiter tätig. Eine Übernahme des elterlichen Betriebs ist in mehreren Jahren geplant.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen