Chorreise nach Lettland

Der Singkreis hat auch das Schloss Rundale besucht
2Bilder
  • Der Singkreis hat auch das Schloss Rundale besucht
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Kristina Orasche

VÖLKERMARKT. Eine sechstägige Chorreise nach Lettland unternahmen kürzlich die Mitglieder des Singkreises Völkermarkt.
Im Landesinneren von Lettland findet man neben verträumten Kleinstädten, endlosen Wäldern, unzähligen Seen und Flüssen auch zahlreiche Burgen und Schlösser. Die Metropole Riga, die größte Stadt des Baltikums, beeindruckte die Reisenden vor allem mit ihren eleganten Jugendstilbauten und den gemütlichen Lokalen in einer pulsierenden Altstadt. Auf der Weiterreise nach Litauen besichtigte der Singkreis das Schloss Rundale, das schönste und prächtigste Barockschloss des Baltikums. Zum Schlossensemble gehört auch ein Park mit einem Schlossgarten. Weiter ging die Reise zum "Berg der Kreuze", einem der wichtigsten nationalen Denkmäler Litauens. Der Berg der Kreuze ist mit Tausenden von Kreuzen aller Größen und Arten bedeckt, die in der langen Geschichte dieses Ortes für den unblutigen Widerstand für ein "freies Litauen" stehen.
In der Stadt Klaipeda /Memel erlebten die Mitglieder des Singkreises beim Meeresfest, wie man im Baltikum Feste feiert. Über Lipaija ging es zurück nach Riga und von dort wieder zurück nach Kärnten, mit Eindrücken und Erlebnissen, die allen Sängern in unvergesslicher Erinnerung bleiben werden. Organisiert und geplant wurde die Chorreise vom Singkreisobmann Anton Miglar.

Der Singkreis hat auch das Schloss Rundale besucht
Auch beim Ethnologischen Museum Riga wurde Halt gemacht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen