Tag des Ehrenamtes
Eberndorferin kämpft gegen das Tierleid

Gabi und Rudi Wogrin setzen sich für den Tierschutz ein.
  • Gabi und Rudi Wogrin setzen sich für den Tierschutz ein.
  • Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Gabi Wogrin hat in der Gemeinde Eberndorf ein Kastrationsprojekt für Streunerkatzen gestartet.

EBERNDORF. Am 5. Dezember wird der "Tag des Ehrenamtes" begangen. Zahlreiche Ehrenamtliche sind auch im Bezirk in verschiedenen Bereichen aktiv. Eine davon ist Gabi Wogrin. Mit viel Herzblut setzt sie sich seit vielen Jahren ein, um Tierleid zu mindern. 

Kastrationsaktion gestartet

Kürzlich haben Gabi und Rudi Wogrin vom Tierheim "Haus für Tiere" aus Eberndorf ein Projekt für Streunerkatzen in der Gemeinde gestartet. Mit Kastrationsaktionen und dem Aufstellen von Katzenfutter-Häuschen soll den Tieren geholfen werden. Einige Katzen werden nach der Kastration weitervermittelt, andere markiert und wieder freigelassen. "Dieses Projekt liegt mir schon lange am Herzen. Da wir jetzt von Friedrich Wintschnig und der Volkspartei unterstützt werden, konnten wir es umsetzen", erklärt Gabi Wogrin. Immer wieder werden alte und kranke Katzen und ungewollter Nachwuchs ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen.

Tierleid verringern

Durch das Kastrationsprojekt soll die Vermehrung der Streunerkatzen eingedämmt werden. "Wir hoffen, dass wir damit das Leid der Tiere wenigstens etwas verringern können. Das Projekt soll nachhaltige Lösungen aufzeigen und auch ein Vorbild für andere Gemeinden sein." Wer das Kastrationsprojekt unterstützen möchte, kann dies mit Geld- oder Futterspenden tun. "Jeder, der ein Tier, egal ob Hund oder Katze, aufnehmen möchte, kann sich auch gerne bei uns melden."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen