Streuner

Beiträge zum Thema Streuner

Vereinsgründerin Brigitte Hirmann aus Heiligenkreuz will herrenlosen Hunden eine neue Chance geben.

Tierschutz
Lafnitztaler "Streunerparadies" hat schon 900 Hunde vermittelt

900 Straßenhunde hat der Verein "Streunerparadies" mit Sitz in Heiligenkreuz seit seiner Gründung im Jahr 2013 bereits an neue Besitzer vermittelt. "Wir holen die Hunde aus Tötungsstationen in ganz Ungarn und versuchen, sie zu resozialisieren", erklärt Gründerin Brigitte Hirmann aus Heiligenkreuz. Mit ihrem Mann Helmut führt sie das öffentliche Tierheim in St. Gotthard, in dem aktuell rund 150 Hunde betreut werden. Zusätzlich unterstützen die beiden Hundestationen in Ungarn und Rumänien...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
14 11 4

Die Vier Pfoten - Mehr Menschlichkeit für Tiere
Die Weiterführung des Vereins muss gesichert sein!!!

Nach dem überraschenden Tod des Gründers des Tierschutzvereins "Vier Pfoten", Helmut Dungler, gibt es keine Frage, dass der sinnvolle Verein weiter bestehen muss! Er setzt sich für Tiere in Not auf der ganzen Welt ein, hilft nach Naturkatastrophen, befreit nicht artgerecht gehaltene Tiere und kümmert sich um tiergerechte Transporte. Auch skrupellose Tierhändler wie z.B. von Hundwelpen, werden ausgeforscht, und das grausame "Mulesing", dabei wird Merinoschafen eine Hautfalte meist unbetäubt aus...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Bianca Heisinger (mi) mit ihrem engagierten Team
1 2

Glühweinstand
Glühweintrinken für ein tierisches Projekt

Erst vor kurzem hat der Tierschutzverein "Die Streuner Bezirk Oberpullendorf" den burgenländischen Tierschutzpreis gewonnen OBERPULLENDORF (EP). Das kleine Vereinsteam rund um Bianca Heisinger, arbeitet ehrenamtlich, finanziert sich ausschließlich aus Spenden und arbeitet eng mit Tierärzten, den Gemeinden und den Behörden zusammen. Um ihre Aufgaben noch besser bewältigen zu können, organisierte das Team nun auf der Hauptstraße einen Glühweinstand zugunsten des Vereins.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Der Verein "Katzenhilfe Bezirk Liezen" setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Katzen ein "Hundeleben" führen dürfen.

Katzenhilfe
Hier kommt kein Katzenjammer auf

Von Mandling bis nach Wildalpen: Die "Katzenhilfe Bezirk Liezen" kümmert sich um streunende Vierbeiner. Edeltraud Regner und Renate Zimmermann setzen sich seit 24 beziehungsweise 20 Jahren aktiv für den Tierschutz ein. 2011 haben sich die beiden Frauen dazu entschlossen, den Verein "Katzenhilfe Bezirk Liezen" zu gründen, dem auch Heidi Gschwandner und Irmgard Riss angehören. Ihr selbst auferlegter Aufgabenbereich umfasst unter anderem das Einfangen, Erstversorgen und zur Kastration bringen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Insgesamt wurden von der Pfotenhilfe Lochen im Jahr 2018 650 Tiere aufgenommen. Oftmals wurden sie den Besitzern "zu lästig" und sie gaben die Tiere weg.

Tierschutz 2018
Forderndes Jahr für Pfotenhilfe

LOCHEN. Das vergangene Jahr 2018 war für die Pfotenhilfe Lochen ein recht forderndes. Sie war rund um die Uhr für das Wohl der Tiere im Einsatz. Bereits während der Adventszeit wurde die Lage am Hof der Pfotenhilfe Lochen immer prekärer: Offenbar wurden vielen Menschen ihre tierischen Mitbewohner in dieser Zeit zu viel und sie wollten sie sofort "weg" haben.  Silvesterknallerei als Horror "Noch nie wurden bei uns vor Weihnachten so viele Tiere abgegeben, wie dieses Jahr- offenbar sind die...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
3

Altmünster
Streunerkatzen: Katzen müssen kastriert werden

Immer wieder werden Katzenbabys, die ungewollt zur Welt kamen, einfach ausgesetzt, oder ins Tierheim gebracht. Die vielen und nicht zahmen, bzw. verwilderten Katzen sind meist krank und schon sehr abgemagert, wenn sie gefunden werden. Da sich niemand um diese Tiere kümmert um sie zu kastrieren, werden sie eingefangen, was auch nicht ungefährlich ist und landen im Tierheim. „Für uns ist dies eine sehr schwierige Situation, da wir nur begrenzt Platz haben“ so Jenny Breiteneder vom Tierheim...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Die Mischlingshündin wurde tagelang jaulend nahe der S-Bahn beim Zentralfriedhof gesichtet.
3

Eine Rettungtruppe für vermisste Vierbeiner

Der Verein Hunde-Such-Hilfe unterstützt bei der Auffindung und Rettung entlaufener Vierbeiner. SIMMERING. Als vor ein paar Wochen eine freilaufende Hündin wiederholt in Simmering gesichtet wurde, alarmierten Anrainer die Polizei. Diese versuchte zunächst, den Vierbeiner einzufangen, gab aber schnell und ohne Erfolg auf.  Die MA 60 (Veterinärdienste und Tierschutz) sowie die Tierrettung konnten ebenfalls keine Unterstützung leisten. Sie kommen nur zu Hilfe, wenn ein Tier bereits gesichert...

  • Wien
  • Simmering
  • Barbara Schuster
1

Die "Streunerkatzen-Strategie" – warum Freiläufer in Niederösterreich kastriert werden

Konzertierte Aktion: In NÖ wurden bereits 3.000 Streuner kastriert. Text: Thomas Weber, Herausgeber "Biorama" Kolonien von wild lebenden Streunerkatzen bestehen teils seit Jahrhunderten. Dabei handelt es sich um verwildert lebende Hauskatzen, die oft von Katzenfreunden gefüttert werden und sich besonders schnell vermehren. Um die Populationen allmählich zu reduzieren, setzen Kommunen auf die TNR-Methode („trap, neuter, return“). Katzen werden eingefangen (trap), kastriert (neuter) und wieder...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Ernestine Mattl zeigt uns, wo die Katzen in Maria Taferl herumstreunen, unter anderem am Hauptplatz.
4

Maria Taferl: "Hoff auf Happy End für Streuner"

Streunerkatzen ärgern die Bevölkerung in Maria Taferl. Nun wird an einer guten Lösung gebastelt. MARIA TAFERL. Ein besorgter Anruf ging in der Redaktion ein. "Meine Nachbarn haben ausziehen müssen und haben ihre Katzen nicht mitgenommen. Die streunen nun in der Gegend herum", erklärt Ernestine Mattl. Anfangs waren es fünf bis zehn Katzen, nun streunen nur noch drei, sehr zum Ärger der umliegenden Nachbarschaft, herum. Tierschutzverein "an Bord" "Es will keiner, dass sie beseitigt werden,...

  • Melk
  • Daniel Butter
Johann Dietrich appelliert an die Vernunft der Tierbesitzer.
1 3

Die Königin auf leisen Pfoten

Der Siegeszug der Katzen ist nicht aufzuhalten. Experten fordern neue Regeln für die "Massentigerhaltung". BEZIRK. Sie schnurrt, kuschelt und sieht einfach zuckersüß aus. Auf leisen Pfoten hat die Katze den Hund als beliebtestes Haustier abgelöst. Auch im Bezirk Bruck an der Leitha haben die pelzigen Raubtiere ihren Siegeszug angetreten. Nicht zur Freude aller. Die Bezirksblätter haben mit Katzenhaltern, Gemeinden, Biologen, Tierärzten und Jägern über die neue Königin der Tiere...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Manuela Polanc hat 2011 das Lavanttaler Tiereck gegründet
2

Neues Gesetz könnte Aus für Lavanttaler Tiereck bedeuten

Durch die Änderungen im Tierschutzgesetz, wird das Lavanttaler Tiereck vor eine große Herausforderung gestellt. LAVANTTAL. Vereine, die kein Tierheim betreiben, dürfen ihre Schützlinge laut dem neuen Tierschutzgesetz nicht mehr im Internet anbieten. Das stellt viele, die Tiere retten und weitervermitteln, vor eine große Herausforderung. Manuela Polanc vom Lavanttaler Tiereck hat mit der WOCHE darüber gesprochen. Katzen in Notlagen "Jeden Tag werden uns Notfälle gemeldet. Jeden einzelnen...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kristina Orasche

Kleiner Streuner aus Urfahr sucht Zuhause

In Urfahr wurde dieser Kater eingefangen. Er irrte verzweifelt in der Altenberger Straße umher. Derzeit befindet sich das etwa ein Jahr alte und sehr zutrauliche Tier im Linzer Tierheim. Es hat bereits die Vorzüge eines delikat gefüllten Futternapfes erkannt und rastet sich erst einmal gründlich aus. Werden seine Besitzer nicht gefunden, wird ein neues Zuhause für ihn gesucht. Mehr Infos: 0732/247887

  • Linz
  • Nina Meißl
Die französische Bulldogge ist zwar gechippt, aber nicht registriert.
3

Herrenloser Hund in Munderfing gefunden

Gestern wurde eine herrenlose französische Bulldogge im Ortsgebiet von Munderfing gefunden und in die Pfotenhilfe Lochen gebracht. LOCHEN, MUNDERFING. Am Mittwoch, 17.8., um acht Uhr früh wurde eine schwarz-weiße Französische Bulldogge im Ortsgebiet von Munderfing ohne Halter aufgefunden und in die Pfotenhilfe Lochen gebracht. Durch die Ablesung des Transponders (Chip) mit österreichischer Nummer konnte der Halter jedoch leider nicht ausfindig gemacht werden, da die Hündin in keiner...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Kurz & bündig

Ehold-Wirt wieder leer NEUNKIRCHEN. Lange wurde nicht mediterran aufgekocht: das ehemalige Wirtshaus Ehold samt Wohnungen an der B26/Urbanhof ist wieder zu mieten. Katzenplage in Viertel NEUNKIRCHEN. Irene Hruby berichtet von Katzenplage im Bereich der Siedlungsgasse. Vizebgm. Martin Fasan: "In der Veterinärabteilung der BH ist nichts von einem Streunerproblem bekannt." Interne Überprüfung SEEBENSTEIN. Nach einer Sachbeschädigung wurde behauptet, dass der Ortsvize und Polizeibeamte...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die - vermutlich von Hunden - gerissene Rehgeiß
2

Trebesing: Grausamer Wildriss entdeckt

Tiere vermutlich von streunenden Hunden gerissen. TREBESING. Am Großhattenberg in der Gemeinde Trebesing wurde ein grausamer Wildriss entdeckt. Eine Rehgeiß wurde von vermutlich streunenden Hunden gerissen. Die Hundebesitzerin wurde bereits mehrmals angezeigt, da ihre Hunde bereits weit über die Gemeindegrenzen hinaus gesichtet und aufgegriffen wurden. Hunde die Täter? "Es wurde in einem Waldstück in Großhattenberg eine gerissene Rehgeiß gefunden und man hat mich sofort verständigt. Bei...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Farbtupfer in der Landschaft
1 5

Spazieren in Bad Blumau

Rund um die Rogner Therme Bad Blumau spazieren zu gehen, ist zu jeder Jahreszeit schön. Besonders aber dann, wenn die Natur noch nicht so viel Farbe zeigt, können wir uns über diese Farbtupfer in der Landschaft besonders freuen. Diesmal hatten wir sogar einen kleinen Freund als Begleiter. Dieser war nicht so zutraulich, um sich streicheln zu lassen, dennoch wich er nicht von unserer Seite. Und wenn wir einen anderen Weg einschlugen als er uns vorzeigte, kam er schnell wieder zu uns dazu....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Leopold Kleedorfer
Streuner hofft auf ein gutes Plätzchen.

Schmusekater „Streuner“ sucht ein neues Zuhause

„Streuner“ ist ein ca. 9 Jahre alter Schmusekater. Er ist kastriert, geimpft und gechipt. Gerne genießt er seine Freiheit mit ausgiebigen Spaziergängen in der Natur. Aber mindestens genauso gerne kommt der liebenswerte Kater wieder in ein gemütliches Zuhause zurück, um sich rundum verwöhnen zu lassen. Streuner wünscht sich einen Einzelplatz, ohne Artgenossen, da er die ganze Aufmerksamkeit für sich haben möchte. Der Hübsche ist sehr pflegeleicht und kommt, durch seinen lieben Charakter, super...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Tierschutz Aktiv“-Obfrau Eri Rochowansky (li.) lädt gemeinsam mit Tiko-Präsidentin Evlin Pekarek die kastrierten Streunerkatzen ins Auto
2

Streunende Katzen werden kastriert

KLAGENFURT. Rund um Klagenfurt gibt es nach wie vor viele streunende Katzen. Vier Tierschutzvereine sind deswegen ab sofort unterwegs, um Streunerkatzen einzufangen und zu kastrieren, um die Population zu reduzieren. Schon im Jahr 2014 organisierte das Tiko zwei Kastrationsaktionen und konnte insgesamt 329 Katzen kastrieren, was erheblich dazu beigetragen hat, dass es nicht noch mehr Streunerkatzen gibt. Seit 26. Jänner werden wild lebende Katzen an bekannten Streunerkatzen-Plätzen in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Lindner
1 4 22

Happy-end für sechs Kätzchen

Verwilderte Katzen nehmen überhand. Im Zuge der Kastrationsaktion wurde ein Wurf gerettet. EISENSTADT (biene). Man schmilzt dahin, wenn man in ihre blauen Äuglein blickt. Sechs winzige Kätzchen erkunden neugierig neben ihrer Mutter die Umgebung. Diese ist allerdings kein Katzenkörbchen, sondern der Zwinger in der Tierarztpraxis von Dagmar Görner. Die Mutter der herzigen Sechslinge ist eine verwilderte Katze, die von zwei engagierten Damen aufgegriffen und zur Kastration in die Praxis gebracht...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger
Die Tierärzte bei der Arbeit in der Neunkirchner Siedlung.

Tierärzte kastrierten Neunkirchner Streuner

Neustädter Verein "Cats and Dogs" griff in unkontrollierte Vermehrung ein. NEUNKIRCHEN. Sonja Hruby wies mehrmals auf die Problematik mit Streunerkatzen hin. Die Tiere sind im Bereich des Kleingartenvereins unterwegs. Nicht selten zog sich Hruby den Unmut von Gemeinde und Nachbarn zu, weil sie die Tiere. Am 30. April war auf Einladung des Wr. Neustädter Vereins "Cats and Dogs" ein Tierärzte-Team aus Wien in der Siedlung des Neunkirchner Kleingartenvereins aktiv. Die Mediziner versuchten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die scheue Buffy wird gesucht. Dem Finder winken 100 Euro Belohnung.
1

Katze aus Simmering büchste aus: Der Finder bekommt 100 Euro!

Heidelinde, Besitzerin von Buffy ist verzweifelt. Katzenmama Heidelinde ist verzweifelt: Seit 31. März ist ihre Buffy verschwunden. Das kastrierte Weibchen ist schüchtern und lässt sich kaum angreifen. Wer die fünfjährige Tigerkatze findet soll dies bitte bei Heidelinde unter 0681/106 559 43 melden. Besonderes Kennzeichen: linkes Ohr Buffy ist eine von neun Streunerkatzen, die Heidelinde vor vier Jahren am Dachboden im Weinviertler Garten gefunden hat. Alle wurden gefüttert, kastriert oder...

  • Schwechat
  • Karl Pufler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.