Ostern in Zeiten von Corona
Palmweihe und Speisensegnung über Facebook und Youtube

Janez Tratar wird am Palmsonntag die Palmbuschen via Livestream segnen.
2Bilder
  • Janez Tratar wird am Palmsonntag die Palmbuschen via Livestream segnen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Um den Gläubigen, trotz Corona-Krise, ein schönes Osterfest zu ermöglichen, haben sich die Pfarrer des Bezirkes einiges einfallen lassen.

BEZIRK VÖLKERMARKT. Auch die Heiligen Messen müssen bis auf Weiteres ohne die Gläubigen stattfinden. Um den Gläubigen trotz der Corona-Krise eine schöne Osterzeit zu bieten, haben sich auch die Pfarren einiges einfallen lassen. 

Segnung per Live-Übertragung

Die Sonntagsmessen, sowie auch die Palmweihe am Palmsonntag und die Speisensegnung am Karsamstag werden von Pfarrprovisor Janez Tratar aus Eberndorf per Facebook und Youtube übertragen. "Liebe Pfarrgemeinde, dieses Jahr werden die österlichen Bräuche gefeiert, jedoch mit kleinen Veränderungen. Und zwar wird am kommenden Palmsonntag unser Provisor Janez Tratar während der Live-Übertragung unsere Palmzweige segnen. Deshalb dürfen wir auch nicht vergessen Palmbuschen und Palmzweige schön zu gestalten. Außerdem brauchen wir noch dazu das geweihte Wasser, dass in der Kirche zur Verfügung steht. Währenddessen wir den Segen via Internet erhalten, segnen wir zu Hause mit unserem Weihwasser die Palmbuschen", gab die Pfarre Eberndorf auf der Internetseite der Katholischen Kirche bekannt. Da auch der Kinderkreuzweg heuer nicht wie gewohnt stattfinden kann, wurde von der Pfarre ein Video erstellt, um den Familien die Möglichkeit zu bieten, den Kreuzweg im Kreise der Familie mitzufeiern.

Janez Tratar wird am Palmsonntag die Palmbuschen via Livestream segnen.
  • Janez Tratar wird am Palmsonntag die Palmbuschen via Livestream segnen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Auch Dechant Anton Opetnik, der unter anderem das Dekanat Tainach betreut, wird am Karsamstag um 11 Uhr die Speisen über Facebook segnen. "Die Segnung kann man sich über mein Facebook-Profil ansehen", verrät Opetnik. Bereits in den vergangenen Tagen hat Opetnik über Facebook Messen mit Gläubigen gefeiert.

Neuland für Bleiburgs Pfarrer Olip

Die vergangenen Tage und Wochen waren auch für Bleiburgs Pfarrer Ivan Olip Neuland. "In all den Jahren besuchte ich in der Fastenzeit und Karwoche viele kranke und älter Pfarrangehörige. Ich spendete die Kommunion, führte Beichtgespräche und betete mit den Menschen", so Olip. Aber auch die täglichen Gottesdienste mit den Gläubigen können derzeit nicht abgehalten werden. "Ich telefoniere aber mit vielen kranken und älteren Pfarrangehörigen und werde dies auch während der Krise weiterhin tun", so Olip. Wer mit Olip ins Gespräch treten möchte, kann dies jeden Dienstag von 8-10 Uhr unter der Telefonnummer 04235/2032 oder 0676/87728092 tun. Die Palmweihe und die anschließende Palmprozessin, die alljährlich hunderte Gläubige in die Kirche führte, muss heuer entfallen. "Ich werde stellvertretend für die ganze Pfarrgemeinde die heilige Messe feiern und von der Kirche aus die Palmzweige segnen." Auch die Feuersegnung und die Speisensegnung am Karsamstag kann nicht in üblicher Form abgehalten werden. "Ich wollte sowohl am Palmsonntag als auch am Karsamstag mit dem Auto durch alle Dörfer unserer Pfarre fahren und Palmbuschen und Speisen segnen. Das wurde wegen der gesetzlichen Bestimmungen aber untersagt. Wir Pfarrer wurden aufgefordert von persönlichen Speziallösungen Abstand zu nehmen", so Olip.

Sonderausgabe der Kirchenzeitung

Im Pfarrverband Völkermarkt wird keine virtuelle Speisegnung durchgeführt. "Es gibt aber die Möglichkeit, die Hauskirche zu reaktivieren. Für die häuslichen Feiern vom Palmsonntag bis Ostern wird eine Sonderausgabe unserer Kirchenzeitung „Der Sonntag“ an alle Kärntner Haushalte per Post zugestellt", erklärt Dechant Zoltan Papp. Neben dem Gebrauch der darin enthaltenen Gebetshilfen (zum Beispiel Segnung der Palmzweige, Ölbergandacht am Gründonnerstag, Kreuzwegandacht, Segnung der Osterspeisen) sowie durch die Mitfeier über Radio, Fernsehen und digitale Medien sollen die Gläubigen mit der ganzen Kirche verbunden sein.

Kontakt über das Telefon pflegen

"Zusätzlich stellt das Liturgiereferat der Diözese eine Vorlage für die häusliche Segnung der Osterspeisen, des Weihwassers auf die Diözesanhomepage. Am Karsamstag wird unser Herr Bischof um 11.50 Uhr via Radio Kärnten für alle Gläubigen eine virtuelle Osterspeisesegnung vornehmen und dabei allen Menschen zu Hause ein österliches Wort der Hoffnung und Ermutigung zusprechen", so Papp. Im Pfarrverband Völkermarkt werden zusätzlich Weihwasserfläschchen für die Palmweihe und die Speisesegnung mit einem begleitenden Gebet verteilt. Da heuer auch die Besuche der Taufpaten bei den Taufkindern ausfallen müssen empfiehlt Papp, Kontakt über das Telefon zu halten. "Das ist meiner Meinung nach, die einzige Möglichkeit in der Osterzeit den Kontakt zwischen Taufpate und Taufkind zu pflegen. Wir wissen alle, dass Besuche leider nicht erlaubt sind."

Brief an die Patenkinder schreiben

Auch Josef Kopeinig, Rektor des katholischen Bildungshauses "Sodalitas" in Tainach empfielt, die "Hauskirche" wieder aufleben zu lassen. "Der Vater oder die Mutter können die Segnung und das Dankgebet für die Speisen sprechen. Das wird die Familie als Glaubensgemeinschaft noch mehr verbinden", erklärt Kopeinig. Den Taufpaten rät er, ihren Taufkindern zu Ostern einen persönlichen Brief zu schreiben und die Begegnung nach der Corona-Krise nachzuholen. "Das werden die Taufkinder sehr wohl gut aufnehmen und spüren, dass sich der Pate gerade um das geistliche Wohl seiner Patenkinder sorgt."

Janez Tratar wird am Palmsonntag die Palmbuschen via Livestream segnen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen