Unterstützung für Jugendliche

Die aktuellen Zahlen des Arbeitsmarktservice (AMS) zeigen, dass in der Bezirksstadt Völkermarkt die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen im Verlgeich zum Vorjahr um 5,1 % zurückgegangen ist. Derzeit sind im Bezirk 220 Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren auf Arbeits- oder Lehrstellensuche. „Die Jugendlichen sollen sich schon jetzt beim AMS vormerken lassen, wenn sie eine Lehrstelle suchen. Wir haben dafür eine eigene Jugendberaterin“, betont Helena Wutscher-Grünwald, Leiterin des AMS Völkermarkt.

Das AMS bietet auch Berufsorientierungs-Kurse und Lehrstellenförderungen an. „Bei Bedarf gibt es auch Einzel-Coachings“, ergänzt Wutscher-Grünwald. Für sie ist es besonders wichtig, dass motivierte Jugendliche rasch ins Berufsleben einsteigen können.
Gute Job-Chancen haben Jugendliche derzeit in den Bereichen Technik, Gewerbe und Handwerk und im Dienstleistungsbereich. „Eine Zukunftsschiene sind auch die schulischen Lehrgänge im Gesundheits- und Sozialbereich“, erklärt Wutscher-Grünwald.

Autorin: Simone Jäger

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.