Jugendarbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema Jugendarbeitslosigkeit

Wirtschaft

AMS Zwettl
Jugendarbeitslosigkeit weiter rückläufig

ZWETTL. Ende August waren beim Arbeitsmarktservice (AMS) Zwettl 684 Personen, davon 367 Frauen und 317 Männer, arbeitslos gemeldet. Das sind um 11 weniger (minus 1,6%) als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Von diesem Rückgang profitieren jedoch nur Männer (-24 Betroffene oder -7%), während bei den Frauen ein leichter Anstieg um 13 Betroffene (plus 3,7%) zu verzeichnen ist. Ebenso zugenommen hat die Arbeitslosigkeit in der Generation 50 Plus (plus 4,7%). „Sehr erfreulich ist aber, dass die...

  • 05.09.19
Wirtschaft
LAbg. Margit Göll und Landesrat Martin Eichtinger bei der Präsentation der NÖ Lehrlingsoffensive und den Auswirkungen für den Bezirk Gmünd.

Lehrlingsoffensive verzeichnet im Bezirk Gmünd großen Erfolg

Die Jugendarbeitslosigkeit ist im Bezirk um 26,36 Prozent gesunken BEZIRK GMÜND (red). Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, haben das Land Niederösterreich, das AMS Niederösterreich und der Europäische Sozialfonds die größte Lehrlingsoffensive mit einem Volumen von 46 Millionen Euro gestartet. Rund 7.000 Ausbildungsplätze an 54 Standorten stehen bereit, um jungen Menschen in Niederösterreich den Einstieg in die Lehre zu ermöglichen. Seit 1. Jänner 2019 ist dieses Ausbildungsmodell in...

  • 18.04.19
Wirtschaft
Zufrieden: Karl Bader und Martin Eichtinger

Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk im Sinkflug

BEZIRK LILIENFELd. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, haben das Land Niederösterreich, das AMS Niederösterreich und der Europäische Sozialfonds die größte Lehrlingsoffensive mit einem Volumen von 46 Millionen Euro gestartet. Rund 7.000 Ausbildungsplätze an 54 Standorten stehen bereit, um jungen Menschen in Niederösterreich den Einstieg in die Lehre zu ermöglichen. „In Lilienfeld ist im Februar 2018 die Arbeitslosenquote bei Jugendlichen bis 25 Jahren, um 11 Prozent gesunken. Die Zahlen...

  • 12.04.19
Wirtschaft
 LAbg. Bernhard Heinreichsberger, Landesrat Martin Eichtinger und LAbg. Christoph Kaufmann

Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk Tulln um 13,81% gesunken

Lehrlingsoffensive verzeichnet erste Erfolge BEZIRK TULLN (pa). Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, haben das Land Niederösterreich, das AMS Niederösterreich und der Europäische Sozialfonds die größte Lehrlingsoffensive mit einem Volumen von 46 Millionen Euro gestartet. Rund 7.000 Ausbildungsplätze an 54 Standorten stehen bereit, um jungen Menschen in Niederösterreich den Einstieg in die Lehre zu ermöglichen. Seit 1. Jänner 2019 ist dieses Ausbildungsmodell in Kraft. Ausbildung...

  • 10.04.19
Wirtschaft
Das AMS Kärnten blickte auf das Jahr 2018 zurück und setzt Schwerpunkte für 2019
5 Bilder

AMS-Bilanz 2018
AMS setzt 2019 auf Digitalisierung

2018 ging es am Kärntner Arbeitsmarkt bergauf, so die Bilanz des Arbeitsmarktservice (AMS). Das soll sich 2019 - wenn auch weniger stark - fortsetzen. Trotz Einsparungen setzt das AMS auf Qualifizierung und ein Digitalisierungs-Projekt. KÄRNTEN. Die positive Entwicklung zog sich am Kärntner Arbeitsmarkt 2018 durch alle Branchen, Bezirke und Ausbildungsgrade: Die Arbeitslosenquote betrug 9,2 Prozent und damit erstmals seit fünf Jahren unter zehn Prozent (alle Zahlen siehe unten). Sie ist...

  • 07.02.19
Wirtschaft
Kärntens Arbeitsmarkt entwickelt sich im Jänner 2019 weiter positiv

Arbeitsmark
Positive Entwicklung des Kärntner Arbeitsmarkt

Der Kärntner Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin besser als Österreichs Durchschnitt. KÄRNTEN. Die Arbeitslosigkeit ist im Jänner 2019 um weitere 5,1 Prozent gesunken, bundesweit ging sie um 4,9 Prozent zurück. Zählt man zusätzlich die Schulungen dazu, ging die Arbeitslosigkeit in Kärnten sogar um 6,4 Prozent zurück. Junge und Ältere Menschen Erfreulich ist laut LHStv. Gaby Schaunig auch, dass die Zahl der Beschäftigten um 1,6 Prozent anstieg und die Jugenarbeitslosigkeit um 10,1...

  • 01.02.19
Lokales
Die Lehrlinge Melisa Hodzic (re.), Ann-Kathrin Stockinger und Kathrin Bauer mit Sozialpädagogin Güler Aicyn und Susanne Mayer.
2 Bilder

Jugend
Ausbildung mit AMS-Garantie

BEZIRK (les). Mit Ende des Vorjahres 2018 waren 171 Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre in der Region Bruck an der Leitha arbeitslos gemeldet. "Das sind um 31 Personen weniger als noch im Jahr 2017 und entspricht einem Minus von 18,1 Prozent", so Brucks AMS-Leiter Herbert Leidenfrost. Die Kehrseite der Medaille: Die demographische Entwicklung zeigt eine Verknappung der heimischen Arbeitskräfte für die Wirtschaft an. Jugendarbeitslosigkeit sinkt Leidenfrost erklärt: "Die Mehrheit...

  • 28.01.19
Wirtschaft
Lukas Rath ist einer von 37 Jugendlichen im Bezirk, die über die Ausbildungsgarantie zum Lehrabschluss kommen können.
3 Bilder

Ausbildungsgarantie
Lehrabschluss für jedermann im Melker Bezirk

BEZIRK. Der 17-jährige Lukas Rath aus Krummnußbaum hat sich vorgenommen unbedingt Maler zu werden. "Seit ich bei einem Verwandten mitgeholfen habe seine Wohnung auszumalen und ich ein Praktikum bei einem Malerbetrieb gemacht habe, bin ich begeistert von dem Beruf", so Rath. Einziges Problem: Er findet keinen Ausbildungsplatz. "Außertourliche" Ausbildung Ein Schicksal, das viele Jugendliche im Bezirk betrifft – aktuell sind es 37 Personen. Doch dank der "Ausbildungsgarantie" müssen die...

  • 28.01.19
Wirtschaft
Sven Hergovich, Geschäftsführer des Arbeitsmarktservice Niederösterreich

Lehroffensive
AMS-Chef: "60 Prozent der jungen Lehrgangsteilnehmer schaffen im ersten Jahr Sprung in den Regeljob"

Die NÖ Wirtschaft brummt. Was heißt das besonders für Jugendliche auf dem Arbeitsmarkt? Junge Menschen haben jetzt so gute Einstiegschancen in den Arbeitsmarkt wie schon lange nicht mehr. Der Wermutstropfen allerdings: 40% von ihnen können nicht mehr als einen Pflichtschulabschluss vorweisen. Dabei ist das Risiko arbeitslos zu werden ohne Berufsausbildung besonders groß. Wie steuern Sie da gegen? Wir haben in Kooperation mit Landesrat Martin Eichtinger ein umfassendes Ausbildungspaket im...

  • 28.01.19
Politik
Die TeilnehmerInnen der EUSALP-Generalversammlung mit Mitgliedern des Jugendparlaments der Alpenkonvention.
5 Bilder

Transit und Jugendarbeitslosigkeit
Bilanz des Tiroler EUSALP-Vorsitzes

TIROL. Am 20. und 21. November 2018 findet in Innsbruck das zweitägige Jahresforum der EUSALP (EU-Alpenstrategie) statt. Mit Ende des Jahres endet auch die Präsidentschaft Tirols in der EUSALP. Das Motto des Jahresforums ist  „zukunft.gemeinsam.gestalten. mit der nächsten Generation“ Ergebnisse der Tiroler Präsidentschaft in der EUSALPJugendarbeitslosigkeit Das Tiroler Modell der dualen Ausbildung ist innerhalb der 48 EUSALP-Regionen ein Vorzeigeprojekt. In weiteren Regionen soll dieses...

  • 21.11.18
Politik
Freude über Rückgang bei L. Schnitzer und M. Kaufmann

Jugendarbeitslosigkeit sinkt auch in Graz
Weniger Jugendliche in Graz arbeitslos

Diese Zahlen liest man gern: In der Steiermark sinkt die Jugendarbeitslosigkeit. 3.515 Jugendliche sind derzeit ohne Beschäftigung, was einem Rückgang von 600 Personen im Vergleich zu 2017 entspricht. NAbg. Martina Kaufmann und ÖVP-Jugendsprecher Lukas Schnitzer freuen sich auch über die Entwicklung in Graz, wo der Rückgang 11,2 Prozent beträgt: "Ein gutes Signal für die Zukunft."

  • 20.11.18
Wirtschaft
Die Arbeitslosigkeit in Kärnten ging auch im August zurück - Foto: https://pixabay.com/de/tastatur-schaltfl%C3%A4che-schl%C3%BCssel-417090/

Rückgang bei Arbeitslosigkeit hält an

Start in den Herbst mit mehr Beschäftigten, mehr offenen Stellen und weniger Arbeitslosen. KÄRNTEN. Der Kärntner Arbeitsmarkt startet mit positiven Signalen in den Herbst. Im August waren 225.000 Kärntner in Beschäftigung, das ist ein Plus von 1,7 Prozent im Vergleich zum August 2017. Die Zahl der Arbeitssuchenden ging um 8,6 Prozent zurück (Stand: 17.587). Ein sattes Plus von 22,8 Prozent weisen die offenen Stellen auf - es gibt 4.408. Den höchsten Rückgang an Arbeitssuchenden verzeichnet...

  • 03.09.18
Politik
Bundesregierung plant Einsprungen bei erwachsenen Lehrlingen in überbetrieblicher Ausbildung

Bundesregierung will bei überbetrieblicher Ausbildung sparen

Die Bundesregierung will künftig bei erwachsenen Lehrlingen einsparen und die Lehrlingsentschädigung für junge Erwachsene in der überbetrieblichen Lehrlingsausbildung massiv kürzen. KÄRNTEN. In Kärnten befinden sich derzeit circa 600 Lehrlinge in überbetrieblicher Ausbildung, werden also in Lehrwerkstätten auf das Berufsleben vorbereitet. Die schwarz-blaue Bundesregierung plant nun, die ohnehin knappe Lehrlingsentschädigung, im ersten und zweiten Lehrjahr massiv kürzen. Betroffen von den...

  • 20.08.18
Wirtschaft
2018 will das AMS Kärnten vor allem die Qualifizierung von Jobsuchenden weiter forcieren

AMS zieht Bilanz: In allen Bezirken Kärntens weniger Arbeitslose 2017

Die Arbeitslosenquote 2017: 10,2 Prozent. Also weniger Arbeitslose, doch die Krisenjahre 2008/09 wirken noch nach. KÄRNTEN. Im Arbeitsmarktservice (AMS) blickte man heute auf das Jahr 2017 zurück. Fazit: Es gab eine größere Nachfrage nach Arbeitskräften, 210.353 Personen in Beschäftigung sei ein "Rekordwert". Auch die Zahl der beim AMS gemeldeten Stellen nahm stark zu, im Jahresschnitt um 44,5 Prozent (plus 965 Stellen). Grund dafür sei die "gute Konjunktur", die Arbeitslosigkeit hat so in...

  • 08.02.18
Wirtschaft
Schwechats AMS-Chefin Gabriele Fälbl

Schwechat: Jugendarbeitslosigkeit deutlich gesunken

Ende Juli 2017 waren in Schwechat 2.158 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 83 Personen (-3,7 %) weniger als im Juli des Vorjahres. Zusammen mit den Personen, die sich Ende Juli in Schulung befanden, waren insgesamt 2.489 Personen vorgemerkt, ein Rückgang von 51 Personen (oder - 2%) gegenüber dem Vorjahr. „Von dem Rückgang profitieren aktuell nur Männer“, informiert Gabriele Fälbl, Geschäftsstellenleiterin des AMS Schwechat. So ist die Zahl der arbeitslosen Frauen sogar leicht gestiegen (es...

  • 13.08.17
Wirtschaft
Josef Mayer ist zufrieden mit der Juli-Bilanz.

Jugend findet im Bezirk Melk immer leichter einen Job

BEZIRK. Wo sonst als am Arbeitsmarkt macht ein Minus Freude. Besonders wenn es die Jugendarbeitslosigkeit betrifft. Bei den unter 24-Jährigen verzeichnet das Arbeitsmarktservice (AMS) Melk einen Rückgang von 23 Prozent. Positiver Trend setzt sich fort Dieser Rückgang spiegelt sich auch bei den allgemeinen Zahlen des AMS Melk. 1.355 Personen (minus 195 zum Vorjahr) waren Ende Juli auf Jobsuche. "Der positive Trend der letzten Monate hat sich fortgesetzt", zieht Josef Mayer vom AMS Melk...

  • 07.08.17
Lokales
Die Schüler der NMS Kohfidisch trafen sich mit Partnerschulen aus mehreren europäischen Ländern.

Internationales Erasmus Plus-Treffen der NMS Kohfidisch in Spanien

Schüler der Neuen Mittelschule Kohfidisch waren mit Kollegen aus anderen Ländern in Barcelona. KOHFIDISCH. Eine Schulpartnerschaft mit Schulen aus Italien, Polen, Portugal und Spanien ist die NMS Kohfidisch als Vertreter für Österreich eingegangen. Die Rolle des Koordinators dieses Erasmus+ Projektes hat das Team der NMS Kohfidisch übernommen. "No to NEET"-Projekt Über einen Zeitraum von zwei Jahren läuft das Erasmus+ Projekt mit dem Namen Say „No to NEET“ (Not employed or in educational...

  • 10.04.17
Wirtschaft
Eine Trendwende am Arbeitsmarkt sieht das AMS Kärnten 2017 noch nicht
2 Bilder

Arbeitsmarkt: Auch 2017 herausfordernde Situation

Die Prognose für heuer: Steigende Beschäftigung, aber auch steigende Arbeitslosigkeit. AMS setzt auf Maßnahmen für Ältere und Langzeitarbeitslose. KÄRNTEN (vp). Eines vorweg: 2016 war ein - vorsichtig ausgedrückt - gutes Jahr für den Kärntner Arbeitsmarkt. Neben einer Zunahme an offenen Stellen (plus 15,3 Prozent) verzeichnete man mit 207.480 Beschäftigten einen Beschäftigungsrekord (plus 1,1 Prozent). Die Arbeitslosigkeit ist um 0,8 Prozent (minus 206) gesunken - erstmals seit 2011. Insgesamt...

  • 09.02.17
Politik
Die Arbeitsmarktdaten in Kärnten werden besser – 2016 waren durchschnittlich 25.463 in Arbeit
2 Bilder

Aufwärtstrend am Arbeitsmarkt, aber kein Grund zu feiern

Arbeitsmarkt entwickelt sich in Kärnten besser als im Bundesschnitt. Ältere sind weiter Sorgenkinder. KÄRNTEN. In Kärnten entwickeln sich die wesentlichen Daten für den Arbeitsmarkt besser als im Bundesschnitt. Das lässt Uni-Professor Robert Klinglmair wissen. Ohne Schulungsteilnehmer zu berücksichtigen, ging die Arbeitslosigkeit in Kärnten um 1,5 Prozent zurück, österreichweit nahm sie um 1,2 Prozent zu. "Seit April entwickeln sich die Zahlen in Kärnten besser als prognostiziert", bringt es...

  • 01.02.17
Wirtschaft
LR Darabos freut sich über den „positiven Kurs“ am Arbeitsmarkt

LR Darabos erfreut: „Trendwende am Arbeitsmarkt bestätigt“

Auch im Dezember sinkende Arbeitslosenzahlen und steigende Beschäftigung EISENSTADT (uch). „Erfreulicher Jahresausklang am burgenländischen Arbeitsmarkt“ – so bringt das Arbeitsmarktservice in einer Aussendung die aktuelle Lage auf den Punkt. Demnach sank die Arbeitslosigkeit im Dezember um 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gleichzeitig stieg die Beschäftigung im Burgenland im Vorjahresvergleich um 1,7 Prozent. 25 Prozent mehr Jobs Laut AMS-Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl...

  • 02.01.17
Lokales
Politiker vor Ort: Auch Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery und SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Wolfgang Mitis (r.) gratulierten.

Unterstützung für Jugendliche

Der Verein TIW bietet Beratung für junge Menschen auf der Suche nach einer Lehrstelle. MARGARETEN. "Die Hoffnung niemals aufgeben" – dieses Motto möchte Andreas Pollak, der Geschäftsführer des Vereins für Training, Integration und Weiterbildung (TIW) weitergeben. Das gilt besonders für das neueste Vereinsprojekt, welches am Nikolaustag im Büro der SPÖ-Sektion 5 in der Spengergasse gestartet wurde. Es handelt sich um ein Beratungsangebot für Jugendliche, die sich mit der Suche nach einer...

  • 12.12.16
Wirtschaft
Traumjob in der Metallverarbeitung. Saskia Winkler (29) und ihr Ausbildner Johannes Pirouz in der Job-Werkstatt im Wifi

Junge Talente sind die Zukunft

In der Job-Werkstatt werden 36 Jugendliche betreut. Bisher gab es keinen einzigen Kursabbrecher. KLAGENFURT. Saskia Winkler (20) hat ihre Friseurlehre aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen und ist seit Mai in der "Job-Werkstatt" im Wifi Kärnten. "Am Anfang habe ich gar nicht gewusst, welcher Job mich noch interessieren würde. Jetzt weiß ich, dass ich einen Beruf in der Metallverarbeitung erlernen möchte", erzählt die 20-Jährige. Winkler ist eine der 36 TeilnehmerInnen, die an der...

  • 14.10.16
Wirtschaft
Josef Mayer kann über einen Rückgang jubeln.

Bezirk Melk: Leichter Rückgang bei Jobsuche

1.413 Personen aus dem Bezirk Melk sind derzeit arbeitslos gemeldet BEZIRK. Die Entwicklung am heimischen Arbeitsmarkt ist im September von einer weiteren leichten Senkung der Vorgemerktenzahlen geprägt. Im August lag die Arbeitslosenquote bei 4,5 Prozent, was den zweitbesten Wert in NÖ bedeutete, im September lag die Zahl der Arbeitslosen um 50 Arbeitssuchende unter dem Vorjahreswert. "Das bedeutet eine Verringerung um 3,4 Prozent" berichtet Josef Mayer vom Arbeitsmarktservice Melk. Weniger...

  • 10.10.16
Wirtschaft
Josef Mayer zieht eine positive Bilanz für August.

Bezirk Melk: Arbeitslosen-Quote bleibt weiter niedrig

BEZIRK. Sieben Bezirke können einen Rückgang bei der Arbeitslosen-Quote im August vermelden. Mit dabei: Melk. "Der positive Trend der letzten Monate hat sich fortgesetzt", zieht Josef Mayer vom AMS Melk Bilanz, „Die Arbeitslosenquote lag im Juli bei 4,4 Prozent (-0,2 Prozent), hinter Scheibbs der zweite Platz in NÖ." 1.582 Personen – drei weniger als im Vorjahr – sind auf der Suche nach einem Job. Das ist im landesweiten Vergleich wieder ein sehr guter Wert. Besonders hervorzuheben ist der...

  • 05.09.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.