26.03.2017, 21:13 Uhr

Die Freude an der Musik hat ihn wieder erfasst

Peter Karpf: "Ich habe gespürt, dass der Zeitpunkt Musik zu machen jetzt wieder passt".

Demnächst veröffentlicht Peter Karpf sein neues Lied "Zwischen den Zeilen".

GRIFFEN. Nach einer längeren Schaffenspause meldet sich der gebürtige Völkermarkter Peter Karpf musikalisch zurück. Vielen ist er als eine Hälfte des früheren Duos "karpf & polainer" bekannt, die mit ihrem Lied "Senza Confini" 1997 den Durchbruch schafften.

"Zwischen den Zeilen"

Mit einigen Unterbrechungen war das Duo bis 2014 aktiv, danach trennten sie die Wege. "Das war eine gute Auszeit für mich, um mich neu auszurichten und in mich hineinzuhören", erklärt Karpf. 2016 hat er zehn neue Titel komponiert und im April erscheint seine erste Solo-Single mit dem Titel "Zwischen den Zeilen": "Auf diesem Solo-Pilotprojekt liegt mein Fokus bis 2018." Das Lied soll schwerpunktmäßig auf Portalen wie Youtube und Spotify veröffentlicht werden.

Konzerte geplant

Die Band für sein Solo-Projekt hat Karpf bereits unter dem Namen "Peter Karpf & Band" zusammengestellt. Sie besteht aus Meilenstein-Gitarrist und Produzent Jürgen Kulmesch, Sigi Wobak und Karpfs Schwiegersohn Markus Bergmoser-Zizek. "Heuer sind einige Konzerte geplant, wir gehen es aber ruhig an", so der Bandleader.

Freude an der Musik

Wenn Karpfs neue Lieder beim Publikum gut ankommen, ist auch ein Album geplant: "Ich bin von dem Gedanken abgekommen, dass man zuerst ein fertiges Album haben muss und dann erst Konzerte spielt. Der jetzige Antrieb erklärt sich aus purer Freude an der Musik und an der Kreativität."

Zur Person:

Name: Peter Karpf
Alter: 53
Wohnort: Griffen und Klagenfurt
Beruf: seit 1990 bei der Kärntner Landesregierung
Familie: eine Tochter, lebt seit 25 Jahren in einer Patchwork-Beziehung und hat in Summe vier Enkel
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.