29.01.2018, 09:37 Uhr

Vorausscheidung für das Kärntenstockturnier der Arbeiterkammer in Völkermarkt

Das Siegerteam "CCL Label 1" mit den Schützen Martin Privasnig, Hans Rabitsch, Peter Fritzl und Hannes Ratz holte sich den Bezirkssieg mit 18 Gesamtpunkten (Foto: AK)

Bei der Vorausscheidung des AK-Kärntenstockturnieres holte sich das Team "CCL Label 1" den Sieg.

VÖLKERMARKT. Gemeinsam mit der Arbeiterkammer Kärnten sucht die WOCHE derzeit das beste Eisstock-Team 2018.
In neun Vorrunden werden seit dem 12. Jänner 2018 die Aufsteiger für das Finale am 4. März in Klagenfurt beim Gasthof Krall gesucht. Ein Mixed-Bewerb findet am 10. März statt.


Viele Schützen mit dabei

Die Vorausscheidung für die Teams des Bezirkes fand vergangenen Freitag in der Eishalle in Völkermarkt statt. "14 Teams mit je vier Mitgliedern kämpften heute um den Sieg und somit um das Weiterkommen", erklärt der Schiedsrichter Josef Schieschitz. "Ich freue mich sehr, dass das Kärntenstockturnier der Arbeiterkammer so gut angenommen wird und so viele Schützen da sind", ergänzt Christian Rainer von der Arbeiterkammer. Anfänger aber auch geübte Eisstockschützen waren beim Turnier in der Völkermarkter Eishalle mit dabei.


"CCL Label 1" im Finale

Gespielt wurde in zwei Durchgängen. Dabei kämpften jeweils sieben Teams gegeneinander. Im Finalen standen sich dann die zwei besten Teams aus den beiden Gruppen gegenüber. Dort konnte sich schlussendlich das Team "CCL Label 1" mit den Schützen Martin Privasnig, Hans Rabitsch, Peter Fritzl und Hannes Ratz mit 18 Punkten durchsetzen. Mit zwölf Gesamtpunkten landete das "Team Mahle", bestehend aus Josef Steinbauer, Andreas Gritz, Sandro Ronacher und Manuel Piuk auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz belegte die "Stadtgemeinde Völkermarkt" mit Werner Bierbaumer, Peter Skofitsch, Adi Urak und Siegfried Wohlbauer. Vierter wurde das Team "Sinnex", bestehend aus Ferdinand Dobrounig, Ernst Hudelist, Alois Kramer und Günther Kammnik.

ZUR SACHE:

Die restlichen Vorausscheidungstermine:

2. Februar: Gasthof Krall in Klagenfurt, um 13 Uhr.
9. Februar: In der Halle Radenthein in Spittal um 14 Uhr.
23. Februar: In Feldkirchen beim Gasthaus Steinwender um 13 Uhr.

Das Damen- und Herren-Finale findet am 4. März um 9 Uhr beim Gasthof Krall statt.

Die Landesmeisterschaften gehen am 10. März ab 9 Uhr in Klagenfurt über die Bühne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.