Kunst-Hotspot
Fünf Jahre Galerie Frewein in Währing

Leitet seit fünf Jahren die Galerie in der Schulgasse: Inhaberin Susanne Frewein-Kazakbaev.
3Bilder
  • Leitet seit fünf Jahren die Galerie in der Schulgasse: Inhaberin Susanne Frewein-Kazakbaev.
  • Foto: Thomas Netopilik
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Die Galerie in der Schulgasse 70 ist mittlerweile einer der beliebtesten Kunst-Hotspots im 18. Bezirk.

WÄHRING. Was im Jahr 2013 mit dem Erwerb der Galerie Frewein-Kazakbaev begonnen hat, wird am 4. Oktober bei der 5. Geburtagsfeier groß zelebriert. Die Währingerin Susanne Frewein-Kazakbaev und ihr Ehemann, der bekannte Künstler "Man-surshon", haben den Schritt gewagt und nach einem einjährigen Umbau im Jahr 2014 die Galerie in der Schulgasse eröffnet.

Zu sehen gibt es dort neben Acryl- und Ölmalereien auch Skulpturen und andere Exponate. Hausherr "Mansurshon", der aus Kirgisistan stammt, ist einer der Künstler, der dort regelmäßig ausstellt. Seine Werke wurden aber auch bereits in Peking, La Paz oder Miami gezeigt. "Wir wechseln unsere Ausstellungen mehrmals im Jahr. Die Künstler kommen aus Wien, aber auch aus Deutschland und der Schweiz zu uns", so Susanne Frewein-Kazakbaev.

Durch die Teilnahme am Währinger Art Walk wurde die Galerie schnell bekannt. "Anfangs waren die Bewohner noch etwas zögerlich. Aber jetzt haben wir uns schon einen Namen im 18. Bezirk und darüber hinaus gemacht", freut sich Frewein-Kazakbaev.

Der Geburtstag der Galerie Frewein-Kazakbaev wird am 4. Oktober, um 19 Uhr groß gefeiert. Neber der Vernissage der Künstlers "Mansurshon" gibt es auch eine Weinverkostung mit Weinen von Winzer Georg Toifl. "Alle Währinger sind herzlich eingeladen, mit uns zu feiern", so die aus der Steiermark stammende Galeristin, die in Moskau eine große Reinigungsfirma betreibt. "Ein- bis zweimal im Monat bin ich einige Tage in Russland. Das ist ein idealer Ausgleich und ich weiß die Vorzüge beider Städte sehr zu schätzen", sagt Frewein-Kazakbaev.

Zur Sache:
Die Galerie Frewein-Kazakbaev befindet sich in der Schulgasse 70/2 in Währing. Geöffnet ist Mo. bis Fr. von 10 bis 12 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung unter 0664/42 44 726.

Infos unter www.galerie-frewein-kazakbaev.com

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen