Coronavirus
So wird den Währingern geholfen

Gemeinsam mit einem Team aus Freiwilligen unterstützt Oliver Möllner ältere Menschen bei notwendigen Einkäufen.
  • Gemeinsam mit einem Team aus Freiwilligen unterstützt Oliver Möllner ältere Menschen bei notwendigen Einkäufen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Vier Freunde aus dem 18. Bezirk haben die Nachbarschaftsaktion "Währing hilft" ins Leben gerufen.

WÄHRING. Dass man die Menschen in der Nachbarschaft gerade in Zeiten wie diesen nicht im Stich lassen kann, war Oliver Möllner sofort klar. Gemeinsam mit drei Freunden – Florentin Reiner, Martina Wettstein und Thomas Scheuba – startete er die Initiative "Währing hilft".

"Wir wollen die Menschen im Bezirk unterstützen, da wir viele bereits kennen. Es gibt in Wien schon einige Nachbarschaftsinitiativen, doch uns ist speziell die Versorgung der Währinger ein Anliegen", erzählt Möllner. In Zusammenarbeit mit der Pfarre Gersthof und den Johannitern haben die vier Freunde seit Samstag, 14. März, ein bereits umfassendes Netzwerk an Helfern aufgebaut. Mittlerweile übernehmen 55 Freiwillige Einkäufe des täglichen Bedarfs und Apothekengänge für ältere Menschen und solche, die aus Risikogründen derzeit das Haus nicht verlassen sollten. "Der Zuspruch ist enorm, wir haben im Schnitt drei Zustellungen am Tag. Die Helfer stammen aus wirklich allen Grätzln Währings. Wir können daher in jeden Winkel des Bezirks Zustellungen anbieten", berichtet Möllner.

Einkaufen einfach gemacht

Per Telefonanruf oder E-Mail kann man sich bei dem Team melden, welches dann den Leuten Bestandslisten zuschickt, die einen Überblick über die Produkte und Preise im Lager geben. "Wir haben vor allem haltbare Produkte vorab eingekauft, die die Menschen dann bei uns bestellen können", erklärt Möllner.

Die freiwilligen Helfer erledigen darüber hinaus auch Einkäufe von Medikamenten und Lebensmitteln mit kurzem Mindesthaltbarkeitsdatum. "Besonders Milchprodukte, Fleisch und Teigwaren, wie Nudeln und Reis, sind sehr gefragt", so Möllners bisheriges Fazit. In den ersten drei Tagen nach Start der Initiative haben sich bereits über 40 Menschen gemeldet, die Hilfe bei ihren Besorgungen benötigten. Die Zustellung der Produkte erfolgt kontaktlos. Die Einkäufe werden vor die Tür gestellt und eine Rechnung ist beigelegt. Die vier Freunde aus Währing rechnen in den nächsten Tagen weiterhin mit steigendem Bedarf: "Daher freuen wir uns über jeden einzelnen Helfer mehr, der sich bei uns noch engagieren möchte."

Zur Sache:
Menschen aus der Risikogruppe, die Hilfe beim Einkauf benötigen, können sich unter 0699/117 39 489 oder waehringhilft@gmail.com melden. Auch über zusätzliche Helfer freut sich das Team.

2 7 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen