Alles zum Thema Initiative

Beiträge zum Thema Initiative

Wirtschaft
Die Sprecher der Initiative mit den Mitgliedern, die sich über die Mitgliedsurkunden und die gelungene erste Regionalkonferenz freuen.

steyrland – we will rock you!
Erster Bildungskatalog rockt Schulen und Wirtschaft

Am 11. Oktober feierte „steyrland – we will rock you!“ mit der ersten Regionalkonferenz ersten Geburtstag. Im KUBEZ Kultur- und Begegnungszentrum in Dietach wurden die Ergebnisse der bisherigen Arbeit der Arbeitgeberinitiative präsentiert. Dazu gehören der Bildungskatalog und die neue Regionalmarke für die Region Steyr-Land. Andreas Fill, Geschäftsführer der Fill GmbH und Sprecher der Initiative „Hot Spot! Innviertel“, stellte sich dem Erfahrungsaustausch. Über 60 Unternehmen, Gemeinden und...

  • 15.10.18
Lokales
In diesem Garten wächst Gemeinschaft!
4 Bilder

Zu Besuch bei "Friesach im Wandel"
Eine Stadt auf dem Weg in eine lebenswerte Zukunft

Friesach ist nicht nur die älteste Stadt in Kärnten, es ist auch die erste „Transition Town“ des Bundeslandes. Hier geht es um Initiativen und Projekte die das Gemeinwohl, Nachhaltigkeit, Kooperation und ökologisches Bewusstsein im Fokus haben. Das gemeinsame Ziel ist eine Welt, wie man sie unseren Kindern wünscht. Um diese in Friesach laufenden Konzepte kennen zu lernen, besuchte eine Gruppe des katholischen Bildungswerks St. Salvator unter Obfrau Gertrud Wachernig den Ort. Der Obmann des...

  • 03.10.18
Lokales
Freuen sich über das neue Angebot der Selbsthilfegruppe „ANDERS“: Eva Brandeis (Assistentin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit), Initiatorin Silke Kropacek, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Vizebürgermeister Hubert Hauer.

Gmünd hat neue Anlaufstelle bei Krankheit und Behinderungen

GMÜND (red). Die Initiative „Anders“ von Silke Kropacek lädt ab Oktober jeden 2. Dienstag (9. Oktober, 15:30 Uhr) sowie jeden 4. Donnerstag (25. Oktober, 10:00 Uhr) im Monat in das Gmünder Stadtamt (Trauungssaal) zu einer Info- und Anlaufstelle bei Krankheit oder individuellen Behinderungen für Betroffene sowie Angehörige. Bei Behinderung und Krankheit treten viele Fragen und Emotionen auf. Silke Kropacek möchte mit Informationen und Tipps Menschen mit körperlichen Einschränkungen unterstützen,...

  • 02.10.18
Lokales
Volksschulleiterin Edith Jagodic, Landesrat Martin Eichinger und Projektleiterin Irene Öllinger starten die Initiative an der Volksschule Perschling.

Pilotprojekt "H2NOE – Wasserschule in NÖ" startet an Volksschulen in der Region

Neue Formel der Initiative "Tut gut!" soll Trinkverhalten in Niederösterreichs Volksschulen verbessern. REGION (pa). Mit dem Pilotprojekt ‚H2NOE – Wasserschule in NÖ‘ werden in einer ersten Phase in 22 Volksschulen, darunter in Kapelln, Perschling, Oberwölbling und Gemeinlebarn, rund 3.000 Schülerinnen und Schüler in über 160 Klassen mit der Wasser-Botschaft erreicht. „Wasser ist bekanntermaßen nicht nur Leben, sondern hat auch zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Aufmerksamere...

  • 25.09.18
Lokales
Es wurde lebhaft diskutiert

"Political Freshness" in Imst

„Political Freshness“ ist eine Demokratie-Initiative, die der BürgerInnenbeteiligung im Land Tirol dienen soll. In maximal niedrigschwelligen Formaten, in Erzählrunden mit 15 – 30 Menschen, werden aus den Anliegen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger Anträge für den Tiroler Landtag. Die Initiative wird in regelmäßigen Abständen durch alle neun Bezirke Tirols touren und Veranstaltungen abhalten. Den Veranstaltungen liegt jeweils ein Thema zugrunde. In ihrer ersten Runde hat sich die Initiative...

  • 23.09.18
Wirtschaft
Ausgezeichneter Josef Zotter mit Thomas Karner (l.) von der Ökoregion Kaindorf, Johann Seitinger (r.) und Angelika Ertl-Marko.

Beim Zotter gibt es nur Natur im Garten

Nutzgarten von Josef Zotter in Bergl wurde mit der "Natur im Garten"-Plakette ausgezeichnet. Die Initiative "Natur im Garten" ist Gartenbesitzern Dankeschön und Wissensquelle zugleich. Einerseits gibt sie Tipps für nachhaltige Gärten und vitale Lebensmittel. Andererseits zeichnet sie Naturgärtner mit einer Plakette aus. „Es ist erschreckend, wie wenig die Menschen über gesunde Ernährung, regionale Lebensmittel und Abläufe in der Natur Bescheid wissen. Dabei wäre es besonders wichtig, dass auf...

  • 12.09.18
Lokales
Irene Ganser Ulreich hat eine Petition gestartet. Denn Parkplätze sind in manchen Teilen Hietzings Mangelware.

Parkraumlösung gesucht: Ist Hietzing der Gratis-Parkplatz Wiens?

Touristen, Pendler, Pickerlverweigerer: In Teilen Hietzings gestaltet sich die Parkplatzsuche immer schwieriger. HIETZING. Ihre Anliegen sind klar: Sie möchte eine bessere Luftqualität, weniger Lärmbelastung und vor allem weniger Stress sowie Zeit- und Geldverschwendung durch die tägliche mühsame Parkplatzsuche. Die Initiative "Neue Parkraumlösung für Hietzing" sammelt dafür nun Unterschriften. Sie ist für ein Parkpickerl für Hietzing – zumindest für jenen Bereich, den sie als...

  • 10.09.18
  • 1
Lokales
Ricki Randhawa der Initiative Praterstraße möchte die Betrunkenen vor seinem Geschäft und aus der Praterstraße entfernen.

Praterstraße: Zwei Sitzbänke entfernt

Ärger über Obdachlose: Eine Entfernung von Bänken scheint nur eine kurzfristige Lösung zu sein. LEOPOLDSTADT. Ob von Geschäftsleuten, Anrainern oder Passanten, in der Praterstraße häufen sich Beschwerden über Obdachlose, die pöbeln, ihren Rausch ausschlafen und Bänke belagern. "Die Entwicklung war absehbar," so Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger. Grund der aktuellen Situation sei das Alkoholverbot und Bankentfernungen am Praterstern. Eine Verdrängung bemerkten auch die Mitarbeiter von SAM,...

  • 03.09.18
  • 1
Lokales
Wie vielfältig unser Land ist, lässt sich auf den Tellern der "Bewusst Tirol"-Betriebe erkennen und genießen.
2 Bilder

Genuss in Tirol: Projekt Bewusst Tirol steht für genussvolles Speisen

Die Initiative hat zum Ziel, die Wirtschaft, Landwirtschaft und den Tourismus in Tirol nachhaltig zu stärken. TIROL (tk). Das Projekt "Bewusst Tirol" der Agrarmarketing Tirol steigert die Wertschöpfung im eigenen Land, stärkt das Bewusstsein für Tirol in der Bevölkerung sowie bei den Gästen und lädt die Marke Tirol mit der Strahlkraft von regionalen Lebensmitteln und Speisen auf. Stimmiges Tirol-ErlebnisEinheimische und Gäste schätzen Tirol für die klare Luft, bestes Wasser, die einzigartige...

  • 29.08.18
Lokales
Gemeinderätin Anica Lassnig mit Chefin Rita Lampersberger. Foto: KF/Wöhry

Murtal: Weiteres Lokal ist rauchfrei

Knittelfelder Café startet mit diesem Schritt ein "Pilotprojekt". KNITTELFELD. Das Gasthaus Gruber, die Kastanienlaube, der Genussraum (alle Judenburg), s´Wirtshaus in Zeltweg, das Gasthaus Oberer Bräuer in Oberwölz und fast alle Betriebe im Kurort Oberzeiring. Das sind nur einige Beispiele für rauchfreie Lokale in der Region. Auch das Café Bistro in der Knittelfelder Gaaler Straße ist mittlerweile dazugekommen. Pilotprojekt Die Besitzer Rita und Klaus Lampersberger haben sich für diesen...

  • 27.08.18
Lokales
Marc Márquez (vorne re.) und Bradley Smith besuchten das Mobilitätszentrum Erdberg im Rahmen einer Sicherheitkampagne.

MotoGP Stars zu Gast in Erdberg

Marc Márquez und Bradley Smith plädierten auf Zweiradsicherheit. LANDSTRASSE. Zwischenstopp in der Landstraße: Marc Márquez und Bradley Smith präsentierten die Verkehrssicherheits-Kampagne "No Ride without Training" im ÖAMTC Mobilitätszentrum Erdberg. Smith sprang als Pilot von Red Bull KTM für seinen Teamkollegen Pol Espargaró ein, der eigentlich für den Termin nach Wien kommen wollte, aber verletzungsbedingt absagen musste. Mit dabei: Bundesminister Norbert Hofer (FPÖ), Arge2Rad (Verband...

  • 20.08.18
Wirtschaft
Informierten über die Initiative "Soko Lehre – neue Wege in der Lehrlingssuche": Viktoria Eichberger, Monika Schranz, Barbara Samitz, Erich Leitenbauer, Gabriele Machhammer, Martina Romen-Kierner.

Lehre nach der Matura: Neue Wege der Lehrlingssuche

Die "Soko Lehre" zieht nach einem Projektjahr Bilanz. HAK Mürzzuschlag ist neuer Kooperationspartner. Seit einem Jahr wird im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag von der "Soko Lehre – neue Wege in der Lehrlingssuche" "ermittelt". Vertreter der Wirtschaftskammer Regionalstelle und regionale Firmen wollen dem Lehrlingsmangel entgegenwirken und die Lehre nach der Matura in den höherbildenden Schulen bekannter machen. Nachdem die HLW Krieglach als erste Schule für dieses Pilotprojekt gewonnen werden konnte,...

  • 16.08.18
Lokales
Askö Oedt vs. Red Bull Salzburg: Für Sportstadtrat Franz Amann war das Beispiel für eine perfekte Vereinsarbeit.

Bürgerinitiative vs. Askö Oedt: „So geht es nicht mehr weiter“

Anrainer und Fußballvereine: Konflikte bleiben oftmals nicht aus. Auch im Trauner Ortsteil Oedt. TRAUN (nikl). „Ein halbwegs vernünftiges Leben wird in diesem Ortsteil fast unmöglich gemacht. Seit 2013 ist die Situation jährlich zunehmend schlechter geworden.“ So beschreiben die Gründer der „Initiative Sportplatz Askö Oedt“ ihre Sicht auf das Zusammenleben zwischen den Anrainern der Sportanlage des Askö Oedt und dem Sportverein. Ein steigendes Verkehrsaufkommen, die Parkplatzsituation,...

  • 01.08.18
Lokales
Marion Matuella und Teresa Waas stehen hinter HuKuKu.
3 Bilder

Seit 10 Jahren "weniger Hunger"

"Hunger auf Kunst und Kultur" feiert heuer sein 10-Jahres-Jubiläum. TIROL. Es gibt Hunger, der im Magen beginnt, und Hunger, der beginnt im Kopf. Gegen Letzteres kämpft der Verein unicum:mensch mit seiner Initiative "Hunger auf Kunst und Kultur" (HuKuKu) seit zehn Jahren in Tirol. Dank der Initiative kommen auch Arme in den Genuss von Kunst und Kultur. Dafür müssen sie nur einen "Kulturpass" beantragen, mit welchem sie bei den mitmachenden Institutionen – Museen, Theater, Galerien – ein Jahr...

  • 25.07.18
Wirtschaft
Vor der NMS Neukirchen: Robert Möschl, Kathrin Innerhofer, Hannes Kaserer, Magdalena Scharler sowie Jonas Probst und Stefanie Pleikner (nicht im Bild: Denise Brugger)
3 Bilder

Neukirchen: Junge Leute wurden unter dem Motto "Wir sind Tourismus" aktiv

NEUKIRCHEN (cn). Vor rund vier Monaten starteten TVB-Obmann Robert Möschl und sechs junge Leute, die mit viel Freude in verschiedenen Tourismusberufen tätig sind, mit der Initiative "Wir sind Tourismus". Das Ziel, die Waffe und der Plan Ihr Ziel: Anstatt darüber zu jammern, dass sich für die Gastronomie schwer Nachwuchs finden lässt, selber etwas dagegen zu tun. Ihre "Waffe": Die eigene Leidenschaft, deren Schwung ansteckend ist. Ihre Vorgehensweise: Als Erstes wurde ein kurzweiliger und...

  • 09.07.18
Lokales

Ergebnisse zur Umfrage "Verbindungsbahn So BITTE nicht"

Die Initiative Verbindungsbahn - so bitte nicht - hat im Zusammenhang mit den vorgestellten Umbauplänen der ÖBB die Wahrung der Interessen der Hietzinger Bevölkerung als Ziel. Der Ausbau der Verbindungsbahn in Hochlage wurde im Juni 2016 vom Wiener Gemeinderat einstimmig beschlossen, obwohl die Möglichkeit einer Tieferlegung erst auf drängen der Bürgerinitiative 2018 geprüft wurde und obwohl im Konzept der ÖBB die Schließung von 3 Eisenbahnkreuzungen für den KFZ - Verkehr vorgesehen war. Die...

  • 09.07.18
Lokales
Belebung durch Public Viewing: Bezirkschefin Silvia Nossek mit den Parkbetreuern Kristina (re.) und Laurenz.

Währing: Facelift für den "faden" Vogl-Markt

Seit Jahrzehnten ist der Markt am Johann Nepomuk Vogl-Platz so gut wie unverändert. Jetzt setzt Bezirkschefin Silvia Nossek eine Initiative zur Belebung. WÄHRING. Ein Hauch von Ostblock liegt in der Luft, wenn man über den Markt am Johann-Nepomuk-Vogl-Platz im Währinger Kreuzgassenviertel schlendert. Viel Beton, nur ein bisschen Grün und ein paar Stände, die Lebensmittel und Essen anbieten. Die einzige Neuerung der letzten 20 Jahre war eine Toilettenanlage, die mitten auf den Platz gebaut...

  • 25.06.18
Lokales
Das Festl-Taxi soll Teenager nach Party-Nächten sicher heimringen. Die JVP Neunkirchen griff die Anregung von Madeleine Klose auf.

Das „Festl-Taxi“ bringt Teenager von Partys heim

Vielversprechende Initiative der JVP für jugendliche Nachtschwärmer. BEZIRK NEUNKIRCHEN. „Die Jugendlichen möchten die Feiern, die der Bezirk im Sommer zu bieten hat, genießen. Wir sorgen dafür, dass sie sicher wieder nach Hause kommen“, skizziert JVP- Obfrau Elvira Junuzi weshalb die JVP das „Festl-Taxi“ initiiert hat. Die Mitfahrgelegenheit ist für Spark7- und JVP-Mitglieder kostenlos. „Alle anderen Jugendlichen bezahlen lediglich einen Unkostenbeitrag in der Höhe von 3 Euro“, so...

  • 25.06.18
  • 5
Lokales

Romans Cartoon der Woche: Verschönertes Zentrum

Endlich tut sich was im Telfer Ortskern, die Gemeinde und die Unternehmen im Zentrum freuen sich auf ein verschönertes Zentrum. Einige Gebäude erhalten ein neues Kleid und können sich nach den derzeitigen und noch geplanten Bauvorhaben wieder zeigen. Nur da oder dort gibt es noch etwas Handlungsbedarf, da sind die Hauseigentümer zum Handeln gefordert oder bei Mehrheitseigentum aufgerufen, eine Einigung herbeizuführen. Bis es soweit ist, kann man sich ja unter dem Titel "Vintage" präsentieren,...

  • 13.06.18
Lokales
Maria Rösslhumer (re. neben dem Plakat) und ihr Team informierten Ende Mai in Margareten über die neue Initiative.
2 Bilder

StoP - Stadtteile ohne Partnergewalt

Gewalt in Partnerschaft und Familie sind auch heute keine Seltenheit. Margareten übernimmt mit einer neuen Initiative in Wien die Vorreiterrolle für "Stadtteile ohne Partnergewalt". MARGARETEN. Häusliche Gewalt ist nach wie vor ein Thema, über das Betroffene nicht gerne sprechen. Angst, Scham und Schuldgefühle spielen dabei eine große Rolle. Aber auch jene Menschen, die von Gewalt in einer Partnerschaft wissen oder bloß Verdacht schöpfen, sind häufig mit der Situation überfordert. Denn wie...

  • 11.06.18
Wirtschaft
2 Bilder

Ein großer Tag für Phönix-Präsident Ernst Fuchs

Herzliche Gratulation zum 25-jährigen Bestehen von Phönix Ostarrichi. BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger).  Am 8. Juni feierte der Verein Phönix Ostarrichi sein 25-jähriges Bestehen. Der Verein definiert sich als sozialökonimischer Betrieb, mit dem Ziel, lanzeitarbeitslose Personen den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Präsident Ernst Fuchs konnte zu diesem Festakt eine Reihe von Ehrengästen begrüßen, darunter die Landtagsabgeordneten Bgm. Rupert Dworak, Hermann Hauer und Vizebgm. Mag....

  • 09.06.18
Lokales
Am Samstag, 9. Juni findet der erste Neumarkter GEsundheitstag statt.

Engagierte Bürger organisieren “Ersten Neumarkter Gesundheitstag”

Tolle Eigeninitiative von zwanzig Freiwilligen in der Flachgauer Stadtgemeinde NEUMARKT (red). Tolle Eigeninitiative von Bürgern der Flachgauer Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee: Etwa zwanzig engagierte Freiwillige möchten ihren Heimatort zur “Gesunden Gemeinde” machen. Als ersten Schritt organisieren sie am Samstag, dem 9. Juni, zum ersten Mal einen “Neumarkter Gesundheitstag”. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung in der Neuen Mittelschule (NMS) werden interessierten Besuchern ab 13 Uhr an...

  • 05.06.18
Wirtschaft
Das Rauchen ist eine Sucht. Die Initiative Rauchfrei hilft bei der Entwöhnung.
2 Bilder

Schmeiß die Kippen weg

Unternehmen unterstützen durch die Initiative Rauchfrei ihre Mitarbeiter mit dem Rauchen aufzuhören SALZBURG (sm). Die Betriebe Spar, Salzburger FH, Palfinger und das Magistrat starten anlässlich des Weltnichtrauchertages die Initiative "Rauchfrei". Damit geben die Unternehmen ihren Mitarbeitern viele Tricks und Tipps zum Aufhören und Durchhalten mit auf den Weg sowie Entspannungstechniken und ein breites Angebot zur mentalen Stärkung. Rund 5.000 Mitarbeiter werden somit auf den Weg in ein...

  • 27.05.18
  • 1
Politik
Bürgermeister Peter Eisenschenk und Umwelt-Stadtrat Johann Mayerhofer bei den Photovoltaik-Anlagen am Dach des Hallenbades – einem Teil der größten gemeindeeigenen Photovoltaik-Anlagen Österreichs.

Tulln: Erster energieautarker Kindergarten

Tulln am Weg zur Energieautarkie: TULLN (pa). Umweltschutz, Ökologie und ein Leben in Einklang mit der Natur sind für Stadt und Bürger selbstverständlich – mit dem langfristigen Ziel der Energieautarkie. Ein weiterer Baustein dazu: Bis 2019 wird der erste energieautarke Kindergarten errichtet – als einer der ersten in ganz Niederösterreich. Auf wissenschaftlicher Ebene wird das Thema am 18. Juni in einem Kolloquium mit dem mehrfach international ausgezeichneten Wissenschafter Prof. DDr. Franz...

  • 25.05.18