Unser G'schäft
Nicole wollte tanzen - doch dann kam Corona dazwischen

Nicole Nebauer bietet Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene.
7Bilder
  • Nicole Nebauer bietet Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Foto: nord.pole
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Nicole Nebauer führt seit einem Monat ein Pole-Dance-Studio in Waidhofen. Für sie ist die Coronakrise gleich doppelt hart. Dabei würde sie gerne ihr Können weitergeben.

WAIDHOFEN. Kaum eine Sportart hat in den vergangenen Jahren so einen steilen Aufstieg in der Popularität hingelegt wie Pole-Dance. Längst ist keine Rede mehr von schummrigen Nachtlokalen, denn kopfüber von der Stange zu baumeln erfordert Stärke, Koordination, Beweglichkeit, Konzentration und Kreativität. Genau das war es auch, was Nicole Nebauer sofort gepackt hat, als sie einen Schnupperkurs in der akrobatischen Sportart besucht hat.

Die Zahl der Kurse stieg und seitdem die Waidhofnerin einmal aushilfsweise einsprang, hat sie ein Gedanke nicht mehr losgelassen: der Traum von der Selbstständigkeit. "Ich wollte mich ohnehin beruflich verändern, und da dachte ich mir: Jetzt oder nie", berichtet Nicole. Offiziell war sie mit 2. März selbstständig und wurde damit von der Coronakrise überrollt.

Wo früher Ballettstunden gegeben wurden, sollten nun spektakuläre Tänze an der Stange stattfinden - doch dazu kam es nicht. Die angekündigten Kurse sind vorerst ausgefallen, das Studio ist zu. Dabei ist die Jungunternehmerin doppelt hart getroffen, denn, ob sie die angekündigten Wirtschaftshilfen erhält, ist nach wie vor sehr ungewiss. "Derzeit sieht es so aus, als würde ich durch den Rost fallen", so die 35-Jährige. Ihre Rücklagen hat die neue Selbstständige ins Studio am Hauptplatz 28-29 investiert. "Natürlich habe ich alles in mein Studio investiert. Bei aller Voraussicht, aber eine Pandemie kann man nicht vorhersagen", so Nebauer.

Nördlichstes Studio im ganzen Land

Dabei wären die Voraussetzungen ideal: Die Teilnehmerzahl waren vielversprechend, die Kurse gut besucht. Und: "Mein Studio ist das nördlichste in Niederösterreich und das einzige im Waldviertel. Die nächste Möglicheit diesen Sport auszuüben gibt es erst in Freistadt oder Krems", so Nicole. Daher auch der Name: Nord.Pole.

Aktuell lebt Nebauer von Ersparnissen. Ein besonderes Dankeschön möchte Nicole an ihre Kursteilnehmerinnen richten, die schon jetzt Kurse in der Zukunft gebucht haben ohne überhaupt zu wissen, wann diese stattfinden können. "Das hilft mir unheimlich viel weiter und ich bin wirklich von der Unterstützung gerührt". 



Ja, auch für Männer

Nicole bietet jetzt im Rahmen der Aktion "Unser G'schäft" Gutscheine an, die man nach der Krise einlösen kann. "Jeder ist willkommen! Egal ob man zu ersten Mal an der Stange steht oder wirklich fortgeschrittene Techniken mit besonderer Sicherung ausführen möchte". Und: "Pole-Dance wird auch bei Männern immer beliebter!"

Kontaktmöglichkeiten:
0664/5862780
nicole@nordpole.at
Web: nordpole.at (noch im Aufbau)
Instagram: _nord.pole_
Facebook: Nord.pole

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen