Stephan Koch ist Bundessieger im Riesentorlauf

3Bilder

Stephan Koch ist der schnellste U12 Riesentorlauf Skirennläufer Österreichs. Das Nachwuchsskitalent der Sportunion Waidhofen setzt sich beim Salzburg Milch Kids Spring Festivals am 11. März in St. Gallenkirch/Vorarlberg gegen die besten Skitalente Österreichs mit zwei starken Fahrten durch und holt sich den Bundesmeistertitel.

Mit Romy Sykora, Lea Haidler, Samuel Rammel, Alexander Spacil und Stephan Koch hatten sich gleich 5 Kids der Union.Wyntersport für die Teilnahme an den Kinderbundesmeisterschaften im Rahmen des Salzburg Milch Kids Spring Festivals, das am 10. und 11. März in St. Gallenkirch/Vorarlberg stattfand, qualifiziert.

Am 10. März fanden die Bundesmeisterschaften im Slalom statt, bei der leider den Waidhofner Skiathleten das Glück nicht hold war. Beinahe alle hatten mit dem gesetzten selektiven Kurs ihre Schwierigkeiten und schieden aus, nur das U11 Talent Samuel Rammel konnte sich mit Platz 14 gut platzieren.

Beim Riesentorlauf am Sonntag, den 11. März konnten die Sportunion Fahrer ihr Talent zeigen. Alexander Spacil holte Platz 12, Samuel Rammel fuhr auf Platz 22 und Lea Haidler finishte auf Platz 24. Der U12 Rennläufer Stephan Koch, der die Skimittelschule MD Ski in Lilienfeld besucht und seit Kindheitstagen mit herausragenden Leistungen im Skirennsport auf sich aufmerksam macht, konnte beim Kids Spring Festivals sein Potential voll abrufen und fuhr den restlichen österreichischen Jungtalenten davon. Damit kürte sich Stephan Koch zum Bundesmeister der U12 im Riesentorlauf.

Stephan Koch, diesen Namen sollte man sich merken, denn mit dem U12 Bundesmeistertitel starteten zahlreiche große Skistars wie Marcel Hirscher und Anna Veith eine tolle Skikarriere.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen