Alzheimer Café Wels "Mit Hindernissen leben"

WELS. Für pflegende Angehörige, die oft jahrelang rund um die Uhr im Einsatz sind und dabei nicht selten ihre eigenen Bedürfnisse immer wieder zurückstellen, ist es wichtig, sich auch regelmäßig Zeit zu nehmen, um die eigenen Batterien wieder aufzuladen. Auch dieser Abend will dazu beitragen, eine kleine stärkende Auszeit zu nehmen. Begleitet durch Thomas Pitters, Seelsorger im Diakoniewerk, besteht die Möglichkeit, in einer angenehmen Runde die eigene Situation zur Sprache zu bringen, Kraftquellen aufzuspüren und Kraft für den Betreuungsalltag zu schöpfen. Die Veranstaltung findet am 6. Juni von 17.00 bis 19.00 Uhr im Haus für Senioren Wels (Dr. Schauer-Str. 5) statt.
Das Alzheimer-Café findet jeden ersten Dienstag im Monat statt, ist kostenlos und für alle Interessierten offen. Angehörige von Menschen mit Demenz treffen sich zu Information und Erfahrungsaustausch in einer fachlich geleiteten Gruppe. Von Demenz betroffene Angehörige sind herzlich willkommen. Geschulte Mitarbeiterinnen aus dem Haus für Senioren betreuen die Teilnehmer während der Zeit des Vortrags. Anmeldung erbeten bei Sylvia Boubenicek unter 07242 4616320. Infos unter diakoniewerk.at/alzheimercafewels

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen