Lichtperformance anlässlich der Ausstellung Rupprecht Geiger

2Bilder

THALHEIM. Anlässlich der Ausstellung "Lichtjahre" hat die Künstlerin Victoria Coeln in der großen Halle des Museums Angerlehner in Thalheim eine ihrer außergewöhnlichen Lichtinterventionen installiert. Coeln, die ihre künstlerische Arbeit bereits in berühmten Kathedralen wie in Burgos, im Wiener Stephansdom und in Ausgrabungsstätten wie in Ephesos realisiert hat, setzt sich in ihrem Werk mit der Wahrnehmung, dem Sehen und der Visualisierung des Lichtes in seiner räumlichen und zeitlichen Dimension auseinander. Das Resultat ist eine Kunst der Transformation, die sich in Lichtbrechungen und Farbspielen manifestiert. Für ihre Intervention mit fünf Projektoren und speziell angefertigten Diachromen in der Einzelausstellung von Rupprecht Geiger legt Coeln entsprechend dem Farbsprektrum des Künstlers einen Fokus auf die Farbe Magenta. "Obwohl ich Rupprecht Geiger persönlich nicht kannte und auch nicht sehr viel von ihm weiß, kann ich seine künstlerische Intention sehr gut nachvollziehen", meint sie. Im Anschluss der Lichtperformance findet ein Gespräch mit Angela Stief, der Kuratorin der Ausstellung Lichtjahre Rupprecht Geiger statt.

Autor:

Nina Leitner aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.