Thalheim bleibt Gesunde Gemeinde

v.l.n.r.: Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser, ARin Margit Reisinger (Arbeitskreis Gesunde Gemeinde Thalheim), 
LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Leo Jachs (Arbeitskreis Gesunde Gemeinde) und Bürgermeister Andreas Stockinger.
  • v.l.n.r.: Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser, ARin Margit Reisinger (Arbeitskreis Gesunde Gemeinde Thalheim),
    LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Leo Jachs (Arbeitskreis Gesunde Gemeinde) und Bürgermeister Andreas Stockinger.
  • Foto: Land Oberösterreich, Grilnberger
  • hochgeladen von Michael Heiß MBA

LINZ/THALHEIM. Die Marktgemeinde Thalheim erhielt am 30. Jänner in den Redoutensälen Linz das Zertifikat „Gesunde Gemeinde“ für weitere drei Jahre verliehen. Dieses Qualitätszertifikat ist ein Gütesiegel vom Land Oberösterreich für kommunale Gesundheitsförderung.

Seit 1998 ist Thalheim eine von derzeit 432 oberösterreichischen Gemeinden (Anm.: Es gibt 438 Gemeinden in Oö.), die sich „Gesunde Gemeinden“ bezeichnen dürfen. Das Qualitätszertifikat sagt aus, dass die Marktgemeinde viel für die Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention unternimmt. Es sind Schwerpunktveranstaltungen wie zum Beispiel die Gesundheitsstraße, aber auch regelmäßige Vorträge und themenspezifische Publikationen im Amtsblatt und in den Online-Medien.
Dahinter steht ein kreativer und engagierter Arbeitskreis, der das Thema vorantreibt. Für ein mehrmonatiges Projekt zur Stärkung des Gesundheitsbewusstseins am Arbeitsplatz, erhielt Thalheim im Jahr 2009 den OÖ. Gesundheitspreis.
Als treibende Kraft und erfolgreicher Veranstalter leitete der im Vorjahr pensionierte Amtsleiter i. R. und Ehrenbürger der Marktgemeinde Leo Jachs viele Jahre den örtlichen Arbeitskreis. Dafür überreichte ihm Landeshauptmann-Stv.in Mag.a Christine Haberlander eine Ehrenurkunde.
Im Jahr 2020 ist der inhaltliche Schwerpunkt die Stärkung der Gesundheitskompentenz. Dazu LH-Stv.in Mag.a Haberlander: „Gesundheitskompetenz ist eine wichtige Grundlage für das Gesundheitsverhalten, für das Zurechtfinden im Gesundheitssystem und hat damit großen Einfluss auf den Gesundheitszustand. Wir wollen daher über die Gesunden Gemeinden die Menschen gezielt dabei unterstützen, dass sie möglichst selbstbestimmt gesundheitsbezogene Entscheidungen treffen können und dadurch ihre Lebensqualität und Gesundheit erhalten und verbessern.“

Autor:

Michael Heiß MBA aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.