Beim Kekserlmarkt 1.000 Euro an das Kumplgut überreicht

Gespannt warteten die Besucher des sechsten Kekserlmarktes am Kumplgut auf den Einlauf der „Schocha Pass“ Perchten.
7Bilder
  • Gespannt warteten die Besucher des sechsten Kekserlmarktes am Kumplgut auf den Einlauf der „Schocha Pass“ Perchten.
  • Foto: Regionalsport
  • hochgeladen von Erwin Hofbauer
Wo: Kumplgut, Kumplgut 1, 4600 Wels auf Karte anzeigen

Der Erlebnishof für schwerkranke Kinder am Kumplgut in Wels bietet schwerkranken Kindern nach einem langen Krankenhausaufenthalt die Möglichkeit einmal pro Jahr 14 Tage mit der gesamten Familie Urlaub zu machen. Unterkunft, Verpflegung, sowie pädagogische Betreuung der Kinder, aber auch der Eltern wird der Familie kostenlos angeboten. Der Verein Emotion, der hinter dem Kumplgut steht, ist unpolitisch, erhält keine staatlichen Subventionen und erhält sich ausschließlich nur durch Spenden und Patenschaften. In der Zeit wo keine Familien am Erlebnishof gastieren werden Veranstaltungen durchgeführt, um den Bekanntheitsgrad des Erlebnishofes zu erhöhen. Daher lud das Kumplgut am 18. November zum sechsten Kekserlmarkt. Dieser Einladung folgten 3.246 Besucher sowie Klaus Gertl vom Well &fit leg x& aus Kundl und Erwin Hofbauer vom Regionalsport. Sie übergaben Kumplgut`s Geschäftsführer Florian Aichhorn 1.000 Euro aus der „In die Pedale treten für die Kinder am Kumplgut“ Challenge. Wobei 850 Euro die Teilnehmer spendeten und die Raiffeisenbank Kundl den Betrag um 150 Euro aufstockte. Zuvor wurden die Gewinner der Sachpreise gezogen. Den Gutschein für das Romantikwochende zu zweit beim Unterwirt in Ebbs ging an Stefan Waldau, der zeitgleich Zweiter bei „in die Pedale treten...“ wurde. Je einen Tagesskipass für die Skiwelt Wilder Kaiser bekamen Michael Golez und Geli Jost.
Die gesamten Gewinner sind im Well &fit leb x& ausgehängt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen