Rauschende Ballnacht der Fachschulen Mistelbach und Waizenkirchen
Mistelbacher Ballköniginnen eroberten das Tanzparkett

3Bilder

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Jahrgänge der Landwirtschaftlichen Fachschulen Mistelbach und Waizenkirchen besuchten auch heuer wieder gemeinsam einen Tanzkurs. Tanzlehrer und Moderator Leo Leitner lehrte den Jugendlichen Standardtänze sowie moderne Tanzkunst. Das Ehepaar Martina und Günter Stieger unterrichtete Volkstanz, für die dazu passende Musik sorgte Ziehharmonikaspieler Marvin Edler ein Absolvent der Fachschule Waizenkirchen. Die Kursabende fanden abwechselnd in den Schulen Mistelbach und Waizenkirchen statt.
Ihr Können präsentierten die Tänzerinnen und Tänzer beim 51. Tanzfest in der Manglburg in Grieskirchen, das heuer am 13. Februar 2019 stattfand. Die Eröffnung wurde modern gestaltet, um 22.00 h und um Mitternacht gab es jeweils eine Volkstanzeinlage. Erstmals wirken auch die Mistelbacher Schülerinnen bei der Mitternachtseinlage mit!

Die Fachschule Mistelbach organisierte auch heuer wieder das Kaffee- und Tortenbuffet. Die süßen Köstlichkeiten wurden von den Schülerinnen, Eltern und der Schule gespendet. Der Reingewinn vom Buffet kommt in die Klassenkasse der Schülerinnen und wird für Exkursionen verwendet.
Besonders bedanken möchten sich die Zweitklässerinnen bei Herrn Resch (Kremstaler Hofbäckerei) der ihnen beim Dekorieren und Verzieren der aufwändigen Balltorte geholfen hat!
Für die Schülerinnen aus Mistelbach ist der Tanzkurs mit den Burschen aus Waizenkirchen immer ein besonderes Highlight. Das Tanzfest gehört jedes Jahr zu den Höhepunkten der Ballsaison und ist ein festlicher Abschluss für den gemeinsamen Tanzkurs.

Zum Schluss noch ein großes Kompliment an unsere Partnerschule Waizenkirchen:
DANKE für die tolle Organisation des Tanzfestes und die gute Zusammenarbeit!

Foto: Bildnachweis Josef POINTINGER / BRS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen