Gegen Raser wird scharf geschossen
Radar auf der Welser Salzburger Straße

v.l.: Gerhard Kroiß und Stefan Ganzert vor dem neuen Geschwindigkeitsmessgerät in der Salzburger Straße - es soll Raser in die Schranken weisen.
2Bilder
  • v.l.: Gerhard Kroiß und Stefan Ganzert vor dem neuen Geschwindigkeitsmessgerät in der Salzburger Straße - es soll Raser in die Schranken weisen.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Philipp Paul Braun

Edelstahlgehäuse, hochauflösende Kamera und direkte Datenverbindung zum Stadtpolizeikommando Wels. So sieht der neue Raser-Terminator am Bleifuß-Hotspot Salzburger Straße aus. Die Überwachungsstation ging nun in Betrieb.

WELS. Die Salzburger Straße ist wohl der Dauerbrenner, wenn es um Verkehrssünder und überhöhte Geschwindigkeit geht. Das merkt man an den vielen Polizeiberichten, die sich nach jedem Planquadrat der Polizei häufen. Die Strecke forderte sogar schon junge Todesopfer. Damit soll jetzt Schluss sein. Die Polizei bekommt permanente High-Tech-Unterstützung. Nun wird scharf geschossen - mit der Kamera wohlgemerkt. 

„Verkehrssünder können nur über höhere Geldstrafen, Führerscheinentzug oder die Beschlagnahmung der Autos zur Vernunft gebracht werden."

Zu diesem Schluss kommen Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ) und Mobilitätsstadtrat Stefan Ganzert (SPÖ) unisono. Jetzt muss sich wohl zeigen, ob der Edelstahlwächter zur gewünschten Entspannung auf der Raserstrecke führt.

v.l.: Gerhard Kroiß und Stefan Ganzert vor dem neuen Geschwindigkeitsmessgerät in der Salzburger Straße - es soll Raser in die Schranken weisen.
  • v.l.: Gerhard Kroiß und Stefan Ganzert vor dem neuen Geschwindigkeitsmessgerät in der Salzburger Straße - es soll Raser in die Schranken weisen.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Philipp Paul Braun

UP TO DATE BLEIBEN


Aktuelle Nachrichten aus Wels & Wels-Land auf MeinBezirk.at/Wels&Wels-Land

Neuigkeiten aus Wels & Wels-Land als Push-Nachricht direkt aufs Handy

BezirksRundSchau Wels & Wels-Land auf Facebook: MeinBezirk.at/Wels&Wels-Land - BezirksRundSchau

ePaper jetzt gleich digital durchblättern

Storys aus Wels & Wels-Land und coole Gewinnspiele im wöchentlichen MeinBezirk.at-Newsletter


v.l.: Gerhard Kroiß und Stefan Ganzert vor dem neuen Geschwindigkeitsmessgerät in der Salzburger Straße - es soll Raser in die Schranken weisen.
v.l.: Gerhard Kroiß und Stefan Ganzert vor dem neuen Geschwindigkeitsmessgerät in der Salzburger Straße - es soll Raser in die Schranken weisen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.