Ring steckte fest: Frau ruft Feuerwehr

Ein Großaufgebot musste ausrücken, obwohl kein wirklicher Notfall bestand.
  • Ein Großaufgebot musste ausrücken, obwohl kein wirklicher Notfall bestand.
  • Foto: laumat.at
  • hochgeladen von Mario Born

WELS. Zu einem kuriosen Einsatz wurden in der Nacht auf Freitag, 13. September, die Rettungskräfte  in Wels gerufen. Eine Frau aus dem Stadtteil Vogelweide hatte das Rote Kreuz alarmiert, weil ein  Ring am Finger feststeckte und sie ihn nicht mehr abziehen konnte.
Die Sanitäter konnten der Frau jedoch nicht helfen. Auch die zusätzlich alarmierte Feuerwehr konnte nichts ausrichten. Es bestand weder ein akuter Rettungsnotfall noch Handlungsbedarf aus medizinischer Sicht. Die Frau wollte dann auch nicht mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus mitfahren, daher wurde ihr ein Besuch bei einem Juwelier ans Herz gelegt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen