11.09.2017, 13:40 Uhr

Sipbachzeller "Musi" bei Parade in Brüssel

Stabführer Sepp Loibingdorfer ließ sich für den Sipbachzeller Auftritt in Brüssel ein besonderes Programm einfallen. (Foto: MV Sipbachzell)

Einer der ersten österreichischen Musikvereine bei der Musikparade Taptoe.

SIPBACHZELL/BRUESSEL. Am vergangenen Samstag fand am Grand Place in Brüssel die jährliche Musikparade Taptoe statt. Musikkapellen aus unterschiedlichen Ländern Europas nahmen an dieser Veranstaltung teil und zeigten jeweils eine mindestens 15-minütige Marschshow. Der Musikverein Sipbachzell war dabei eine der ersten österreichischen Musikkapellen, die zu dieser Parade eingeladen wurden - der erste in Brüssel. Beim Taptoe 2017 waren neben dem Musikverein Sipbachzell auch Musikkapellen aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien vertreten. Die 50 Sipbachzeller Musiker trainierten wochenlang für diese Marschshow, da sie fast dreimal so lange dauerte wie herkömmliche. Stabführer Sepp Loibingdorfer kreierte eine Show, die typisch österreichische Musik und Showelemente beinhaltete. Neben den bekannten Märschen Rainer-Marsch und Hessen-Marsch waren auch der Donauwalzer, der Radetzky-Marsch und die heimliche österreichische Hymne "I am from Austria" zu hören und sehen. Die Reise nach Belgien nutzte der Musikverein auch, um Belgiens Hauptstadt zu erkunden und das EU-Parlament zu besichtigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.