30.09.2016, 08:51 Uhr

57 Eizellspenden durch Kinderwunschklinik Loimer

Kinderwunschklinik-Gründer Leonhard Loimer. (Foto: KinderWunschKlinik Dr. Loimer)
THALHEIM. In den ersten 1,5 Jahren nach in Kraft treten eines neuen Gesetzes, welches die Eizellspende in Österreich erlaubt, führten die KinderWunschKliniken Dr. Loimer mit Sitz in Linz, Wien und Thalheim 57 solcher Spenden durch. "Aktuell stehen 49 Spenderinnen 74 Empfängerpaaren gegenüber. Dabei haben wir eine Schwangerschaftsrate von 68 Prozent pro Versuch", sagt Leonhard Loimer, Gründer und Geschäftsführer der Kinderwunschkliniken Dr. Loimer. Eine der aktuell 49 Eizellenspenderinnen der KinderWunschKlinik Dr. Loimer, ist die 24- jährige Lisa Vasylyna aus Wien. Die aus der Ukraine stammende Sportstudentin hat bereits mehrmals Eizellen gespendet und möchte damit anderen Paaren zu einer Familie verhelfen. "Als ich auf das Problem des unerfüllten Kinderwunsches aufmerksam geworden bin, habe ich mich in die Lage der Betroffenen versetzt. Wie würde es mir ergehen, wenn ich keine Kinder bekommen könnte?" erzählt Vasylyna. Bisher konnten ihre Eizellen einem Paar zu zwei gesunden Zwillingen verhelfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.