17.11.2016, 08:33 Uhr

Gegen Bewährungsauflagen verstoßen: Tscheche in Wels festgenommen

Beamte des EKO Cobra waren bei der Festnahme im Einsatz. (Foto: Gina Sanders/Fotolia)
WELS. Laut Polizeimeldung flüchtete ein etwa 40-jähriger tschechischer Staatsbürger nach Verbüßung einer Freiheitsstrafe von mehreren Jahren wegen versuchten Mordes aus Tschechien nach Österreich, wo er sich seit etwa 4,5 Jahren an verschiedenen Orten aufhielt. Da er die Bewährungsauflagen nicht einhielt, wurde er zur Verbüßung der Restfreiheitsstrafe von 778 Tagen von den tschechischen Behörden zur Fahndung ausgeschrieben. Am 15. November gegen 12.00 Uhr wurde er beim Verlassen eines öffentlichen Verkehrsmittels auf Höhe des max.centers in Wels von Beamten des Einsatzkommandos Cobra und des Landeskriminalamtes Oberösterreich festgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde er in die Justizanstalt Wels eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.