19.10.2016, 13:30 Uhr

Zwei Welserinnen bei der Faustball WM

Teresa Pichler (rechts im Bild) vertritt gemeinsam mit FSC-Teamkollegin Viktoria Peer Österreich bei der WM. (Foto: ÖFFB/Gusenleitner)

Teresa Pichler und Viktoria Peer vertreten die Welser Faustball-Damenwelt bei der WM in Brasilien.

WELS/CURIBITA. Von 25. bis 30. Oktober 2016 findet im brasilianischen Curibita die Faustball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage musste der Bewerb jüngst von Pomerode nach Curitiba verlegt werden. Teil der Mannschaft, die bereits zehn Tage vor Turnierbeginn nach Brasilien gereist ist, sind auch die beiden Abwehrspielerinnen Teresa Pichler und Viktoria Peer vom FSC Wels 08. Teamtrainer Wolfgang Ritschel-Roschitz verrät, dass vor der WM noch ein Trainingslager auf der Insel "Ihla do Mel" auf dem Programm steht, um letzte Abstimmungen zu verfeinern. Die Österreicherinnen zählen neben Deutschland, Schweiz und Brasilien zu jenen Nationen, die um Medaillen mitspielen werden. "Ich gehe davon aus, dass wir ins Halbfinale kommen, und ab da ist alles möglich", so Ritschel-Roschitz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.