Fasnacht
Der Völser Joggl lebt wieder! - mit VIDEO

Schlüsselübergabe: Huttlerbürgermeister Peter Ties, Bgm. Ericj Ruetz, Faschingsgildenobm. Bruno Pertl und der Joggl
44Bilder
  • Schlüsselübergabe: Huttlerbürgermeister Peter Ties, Bgm. Ericj Ruetz, Faschingsgildenobm. Bruno Pertl und der Joggl
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Hochstimmung herrscht in der Fasnachts-Marktgemeinde Völs: Die Symbolfigur – der Völser Joggl – wurde mit großem Tamtam am Dorfplatz wieder zum Leben erweckt. Ein gelungener Auftakt für den Völser Fasching, der heuer gaaaanz lange dauert!

Die Warm-up-Party gab es traditionell bereits am Vortag des Blasiustages, der ja in Völs ein großer Feiertag samt Wallfahrt ist. Der "Schlanggltag" wurde im Festzelt am Dorfplatz begangen. Trotz leichtem Substanzverlust (O-Ton gut informierten Völser Fasnachter) ging es mit Volldampf am Sonntagnachmittag zum vollen Programm zwecks Erweckung des Joggls und somit zur Eröffnung des Völser Faschings. Nach dem "Ausläuten" am Blasiusberg eilten auch Pfarrer Hermann Pernter mit Bischof Hermann Glettler zu Tal, um beim Traditionsakt dabei zu sein. Bgm. Erich Ruetz, die Vizebgm. Anton Pertl und Walter Kathrein, LA Sophia Kircher, LA Florian Riedl, Moderatiorin Denise Neher, Happy-Fitness-Marketing-Chefin Stephanie Holzer und weitere Ehrengäste verfolgten auf der Ehrentribüne das Geschehen.

Huttler am Wort

Die Politiker waren nur Zuseher – am Wort waren nämlich Huttlerbürgermeister Peter Ties und Faschingsgildenobmann Bruno Pertl. Dem Einzug der Huttler, die den Joggl noch schlafend auf der Bahre mitführten, folgten spektakuläre Auftritte der Traditionsfiguren, ehe der große Moment gekommen war. Bgm. Erich Ruetz (zu diesem Zeitpunkt noch im Amt) erweckte die Symbolfigur mit dem bekannten Sprüchlein zum Leben. Danach dankte er ab – bis zum Faschingsdienstag übernahm der Huttlerbürgermeister die Schlüssel, der versprach, die Amtsgeschäfte "streng huttlerisch" zu führen und der Fasnacht breiten Raum zu geben.

Umzug am Samstag

Am Samstag, dem 9. Februar geht es mit dem großen Faschingsumzug weiter. Über 20 teilnehmende und bunt gemischte Brauchtumsgruppen, Vereine, Umzugswägen, die Völser Kindergärten u. v. a. m. werden wieder zahlreiche Fasnachtsfans anlocken. Start ist um 12:30 Uhr bei der OMV Tankstelle Völs. Zweiter Aufführungsplatz ist bei der Metzgerei Singer. Anschließend gibt es eine Wagenparty am Dorfplatz und eine Umzugsparty im Zelt am Dorfplatz mit DJ und Superstimmung.
Alle Infos zum gesamten Programm: http://www.huttler.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen