Justiz im sportlichen Leistungsvergleich

Fußballerische Kompetenz beim Ehrenanstoß: Dr. Klaus Schröder, Dr. Brigitte Loderbauer, Dr. Peter Frank, Bgm. Christian Abenthung, Karlheinz Fagschlunger und der Kapitän des deutschen Team (v.l.n.r.)
3Bilder
  • Fußballerische Kompetenz beim Ehrenanstoß: Dr. Klaus Schröder, Dr. Brigitte Loderbauer, Dr. Peter Frank, Bgm. Christian Abenthung, Karlheinz Fagschlunger und der Kapitän des deutschen Team (v.l.n.r.)
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die Gemeinde Axams war am Wochenende Schauplatz eines "Länderspiels": Auf dem Programm stand ein sportliches Treffens zwischen der Sportgemeinschaft der Generalbundesanwaltschaft Karlsruhe und dem Justizsportverein Tirol. Zuvor gab es einen Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Walter Rabl zum Thema DNA-Profiling im Kompetenzzentrum Lizum 1600. Anschließend war das Ruifach-Stadion Axams Austragungsort eines freundschaftlichen Leistungsvergleichs am Fußballfeld.

Prominenter Ehrenanstoß

Den Ehrenanstoß nahmen der Generalbundesanwalt von Karlsruhe, Dr. Peter Frank, der Präsident des Oberlandesgerichtes Dr. Klaus Schröder, die Leitende Oberstaatsanwältin Dr. Brigitte Loderbauer und der Axamer Bürgermeister Christian Abentung vor. Sie zeigten sich ebenso wie die Zuschauer vom rassigen, temporeichen Spiel beider Teams begeistert – und am Ende durfte die österreichische Equipe einen knappen Sieg feiern. Im Anschluss ging es noch zum Stockschießen auf die Asphaltbahn, ehe bei der Siegerehrung beste Stimmung aufkam. Der Justizsportverein bedankt sich beim Bundesministerium für Justiz, dem Land Tirol und der Gemeinde Axams für die Unterstützung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen