Adventmarkt
Neu in Axams: "Noseler"

2.800 Euro – da gab es Applaus von Bgm. Christian Abenthung, Siggi Haider und Noseler Markus!
14Bilder
  • 2.800 Euro – da gab es Applaus von Bgm. Christian Abenthung, Siggi Haider und Noseler Markus!
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Auch in der 23. Auflage war dem Axamer Adventmarkt keine Schneeflocke vergönnt – machte aber nix! Organisatorin Sabine Nagl bot einmal mehr ein Programm, dass für beste Adventstimmung sorgte.

Sabine immer und überall

Die Adventmarkt-Insider wissen es ja schon längst: Die unermüdliche Sabine, die von Freitag bis Sonntag an allen Orten immer und überall gleichzeitig ist, lässt keine Wünsche offen. Vom Einzug der Engelen und der Hirten am Freitagabend über das Weihnachtsspiel im Elisabethinum bis zum Einzug des Nikolaus und der Aufführung der Jungtuifl war wieder alles dabei. Dazu gehört natürlich auch Musik nonstop. Egal, ob der musikalische Nachwuchs, die Routiniers der Musikkapelle Axams, der Mutterer Zirbeler etc. oder die Kapazunder auf der Bühne stehen, ist im Pavillon immer was los. Die weihnachtlichen Popsongs der angesagten "Jeder gegen Jeden"-Lagerfeuerband wurden ebenso begeistert aufgenommen wie der Auftritt des heimischen  Top-Duos "Mann-O-Mann" mit Mannu & Manni live bei der Schlagerweihnacht.

Einheimisch & zuagroast

Einen historischen Akt gab es auf der Bühne des Volkstheatersaals, auf der sich der "Einheimische" Siggi Haider und der "Zuagroaste" Markus Haider wieder so manches Wortgefecht lieferten, um zu guter Letzt in trauter Eintracht ein historisches Ereignis zu feiern. Die jahrelangen Bemühungen des Neo-Axamers aus dem Ländle zur Erlangung eines Axamer Hausnamens hatten bereits in erster Generation Erfolg: Markus Linder ist ab sofort als "Noseler" zur Führung dieses Einheimischenprädikats berechtigt, kündigte aber umgehend an, sofort das nächste Ziel zu verfolgen: Beitritt zur Axamer Schützenkompanie! Die Fortsetzung scheint also garantiert, was Sabine Nagl mit einem durchaus kabarettreifen Sager kommentierte: "I muass noch unsogen, dass de zwoa firs nägschte Johr wieder zuasogn!"

"Gimme more, Schorsch"

Dass auch tagesaktuelle Ereignisse aufgearbeitet werden, war klar. Die Lizum-Werbung mit Körperteileinsatz für Damen und Herren(-Abfahrten) blieb ebenso nicht unkommentiert wie die Aktivitäten des schlagzeilenträchtigsten Sellraintaler Tirolers. Während der Einheimische um Beruhigung bemüht war und "a End vo dem Gfahr" verlangte, forderte der Zuagroaste energisch "Gimme more, Schorsch"! Das Publikum dankte mit Ovationen für eine vergnügliche Stunde. Der Erlös der Spenden wurde dadurch um 2.800 Euro aufgestockt. Den Gesamterlös widmet Sabine Nagl wie gewohnt in Not geratenen Mitbürgern – das verdient einen Extraapplaus und wir freuen uns auf den Axamer Adventmarkt Nummer 24 im nächsten Jahr!

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.