Tirols Feuerwehrjugend im Bewerbseinsatz

Landessieger 2017: Die Bewerbsgruppe aus Stams mit den Gratulanten.
67Bilder
  • Landessieger 2017: Die Bewerbsgruppe aus Stams mit den Gratulanten.
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Der Landes-Jugendleistungsbewerb gehört zu den Höhepunkten des Jahres im Tiroler Feuerwehrwesen. Die Feuerwehr Kirchdorf war am Freitag und am Samstag Gastgeber des 33. Landesbewerbes der Feuerwehrjugend. Zum Landesbewerb gehört nicht nur der Leistungsvergleich auf der Bewerbsbahn sowie am Staffellaufparcours, wo es um die Erreichung der Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Silber und Bronze geht, sondern auch das Landes-Zeltlager inklusive „Lagerolympiade“. Ein gemeinsamer Gottesdienst rundete das Geschehen am Bewerbswochenende ab. „Es wurde wieder ein wunderbares, gemeinsames Fest der Jugend gefeiert – die Disziplin war vorblidlich“, lobte Manfred Auer, Sachgebietsleiter Feuerwehrjugend im LFV Tirol.

Landessieger

Den Höhepunkt des Landesbewerbes bildet der Tirol-Cup, für den sich die beste Gruppe aus jedem Bezirk qualifiziert. Der Sieger wird im K.O.-Modus ermittelt – und hier setzte sich diesmal die Feuerwehrjugendgruppe aus Stams in einem spannenden Finale gegen St. Johann durch. Das „kleine Finale“ um Platz 3 entschied die Bewerbsgruppe aus Angath gegen Lechaschau für sich. Um sich den Titel des Landessiegers zu holen, bedarf es stets einer außergewöhnlichen Leistung – bei hochsommerlichen Temperaturen stellte der diesjährige Bewerb, bei dem die Tirol-Cup-Teams gleich mehrmals die Hindernisse auf der Bahn bewältigen mussten, ganz besondere Herausforderungen.

Beste Arbeit
„Die vielen Mitglieder der Feuerwehrjugend haben sich wieder von ihrer besten Seite gezeigt“, lobte Landes-Feuerwehrkommandant Peter Hölzl. „Ich freue mich sehr, dass einmal mehr unter Beweis gestellt wurde, dass die Tiroler Feuerwehren auf dem Gebiet der Nachwuchsförderung beste Arbeit leisten. Ein besonderer Dank gilt deshalb heute allen, die sich der Jugendarbeit in den Tiroler Feuerwehren widmen.“

Ergebnisse:

Tirol-Cup:
Feuerwehrjugend Stams
Feuerwehrjugend St. Johann i.T.
Feuerwehrjugend Angath
Feuerwehrjugend Lechaschau

Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen Silber:
Lienz 2 (1.038,28 Punkte)
Kelchsau 2 (977,39 Punkte)
Volders 3 (954,34 Punkte)

Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen Bronze:
Tösens 1 (1.029,17 Punkte)
Stams (1.026,38 Punkte)
Pettneu (1.023,41 Punkte)

Gästeklasse FJLA Bronze:
Mauterndorf/Sbg. (978,49 Punkte)
St. Martin bei Lofer 2/Sbg. (976,80 Punkte)
St. Martin bei Lofer 1/Sbg. (942,10 Punkte)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen