Landes-Feuerwehrverband Tirol

Beiträge zum Thema Landes-Feuerwehrverband Tirol

Pro Merito Verdienstzeichen in Gold für Oberbrandinspektor und Vizeleutnant Anton Heubacher
12

Strahlung
Eine Gefahr, die man nicht spürt

In der Landes-Feuerwehrschule  Tirol wurden Strahlenschutzexperten der Organisationen Feuerwehr, Bundesheer, Polizei und Rotes Kreuz ausgezeichnet. Eine Gefahr, die man nicht sieht, riecht, schmeckt oder spürt. Das ist Strahlung, die uns tagtäglich begegnet, wenn auch in geringem Ausmaß. Gerade durch die Nutzung von Strahlungsquellen in der Medizin und Industrie müssen sich aber auch die Einsatzorganisationen mit hochenergetischen Strahlungsquellen beschäftigen, wie sie in einigen Fachbereichen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bei der Euroantik im Einsatz: Mag. Werner Verocai (CMI), Ing. Peter Hölzl (Landes-Feuerwehrkommandant), Helmut Zaggl (Euroantik)
4

Messebesuch
Die Feuerwehr bei der Euroantik

Wenn Fahrzeuge und Geräte Geschichten erzählen: Die Entwicklung der Feuerwehrleitern und des Atemschutzes in Tirol sind die zwei Hauptthemen der Feuerwehr-Sonderausstellung im Rahmen der diesjährigen Euroantik, die noch bis  Sonntag in der Messe Innsbruck stattfindet. Sonderausstellung Feuerwehr Landes-Feuerwehrkommandant Peter Hölzl zeigt sich stolz über die von den Feuerwehren im Rahmen der Sonderausstellung gezeigten Exponate an Feuerwehrleitern vergangener Tage: "Feuerwehrgeschichte ist...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Vertreter der Feuerwehr Sellrain freuten sich über ihren neuen Großstromerzeuger.
4

Katastrophenschutz
Großstromaggregat für die Feuerwehr Sellrain

Die Freiwiliige Feuerwehr Sellrain konnte vor kurzem neben der FF Berwang einen neuen 80 kVA Großstromerzeuger für den Feuerwehr-Katastrophenschutzan der Landes-Feuerwehrschule Tirol entgegennehmen. Seit mittlerweile über zehn Jahren gibt es im LFV Tirol in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol ein Beschaffungskonzept, in dem der flächendeckende Ausbau von Großstromerzeugern für den Katastrophenschutz und die Stationierung bei Feuerwehren gefördert wird. Im Zuge einer kleinen Feierstunde wurden die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Landes-Feuerwehrinspektor Alfons Gruber: "Die Tiroer Feuerwehren nehmen das Thema Blackout sehr ernst!"
3

Vorsorge
"Blackout" aus Sicht der Feuerwehr

Über das Thema „Blackout“ – also einem lange andauernden, großflächigen Stromausfall und die Möglichkeit, sich im eigenen Haushalt darauf vorzubereiten, wurde anhand eines Beispiels berichtet. Dass auch die Tiroler Feuerwehren darauf vorbereitet sind, bestätigt Landes-Feuerwehrinspektor Alfons Gruber. „Alle Feuerwehrfahrzeuge sind mit Stromerzeugern unterschiedlicher Leistungskategorien ausgestattet. Diese werden zur Versorgung der eigenen Geräte gebraucht und garantieren somit die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Ein Stromaggregat der Feuerwehr sorgt für Licht und Strom an der Kontrollstelle in Kufstein/Kiefersfelden.
3

KAT-Gerätschaften
Tiroler Feuerwehren unterstützen Grenzkontrollen

Die Infrastruktur der von der Österreichischen Bundesregierung angeordneten Grenztests wird auch seitens der Tiroler Feuerwehren mit Gerätschaften unterstützt, die im ganzen Land Tirol für Katastrophenfälle wie nach Unwettern, Überschwemmungen oder einem großflächigen Stromausfall (Blackout) bei Feuerwehrstützpunkten stationiert sind und bereitstehen. Insgesamt zehn der 43 Tiroler Feuerwehr-Großstromaggregate sind an den Grenzen im Einsatz. Strom und Wärme Die zehn Großstromaggregate und...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Elmar Rizzoli, Leiter Einsatzstab CORONA des Landes Tirol, Militärkommandant Ingo Gstrein und Landes-Feuerwehrkommandant Peter Hölzl
9

Tirol testet
Tiroler Feuerwehren verteilen das Testmaterial

Seitens der drei Partner Einsatzstab CORONA des Landes, Landes-Feuerwehrverband Tirol und Militärkommando Tirol wurden die jeweiligen Abläufe in der Standschützenkaserne von der Beschaffung bis zur Anlieferung in den Gemeinden festgelegt. Die Tiroler Feuerwehren haben die 600.000 Testkits an fünf Kasernenstandorten in Tirol entgegennehmen und diese an die 279 Tiroler Gemeinden verteilen. Für diese logistische Herausforderung nutzen die Feuerwehren die Struktur der Feuerwehrabschnitte, wie sie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Feuerwehren werden auch Schutzmaterial für die Tests in den Gemeinden verteilen.

Tirol testet
Die Tiroler Feuerwehren stehen bereit

Die Tiroler Landesregierung ist im Rahmen der Planung für die Initiative "Tirol testet" u.a. auch an die Tiroler Feuerwehren herangetreten und hat um Unterstützungsleistungen durch Feuerwehrmitglieder bei der Testdurchführung in den Tiroler Gemeinden gebeten. Der Landes-Feuerwehrverband Tirol, die Bezirks-Feuerwehrverbände und auch die Ortsfeuerwehren sind daher aktuell in enger Abstimmung mit der Einsatzleitung im Land Tirol, den Bezirkshauptmannschaften und den Gemeinden, die Details zu den...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das ist der "musikalische Feueralarm", der für die Feuerwehrmitglieder in Tirol schneidig aufspielt!
Video

Musikalischer Feueralarm
Bühne frei für den "Feuerwehr 122 Marsch" - mit Video!

Von Feuerwehrmitgliedern für Feuerwehrmitglieder – so lautet das Motto von sechs musikalischen Damen und Herren, die mit einem schneidigen Musikstück derzeit auf youtube für Furore sorgen! Die Feuerwehren in Tirol leisten hervorragende Arbeit und sorgen 365 Tage 24 Stunden lang für die Sicherheit der Bevölkerung und der Urlaubsgäste. Mit dem „122 Marsch“ sagen sechs Musikerinnen und Musiker aus den Feuerwehren des Bezirks-Feuerwehrverbandes Innsbruck-Land DANKE für diese freiwillig und...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Auch die Tiroler Feuerwehren sind stets einsatzbereit – nicht abgesprochene Tätigkeiten werden ohne Rücksprache aber nicht übernommen.

Widerspruch
Verteilung von MNS-Masken NICHT Aufgabe der Feuerwehren

In Zeiten der Corona-Pandemie nehmen die Feuerwehren im Rahmen ihrer Schlüsselfunktion im Netzwerk kritischer Infrastrukturen ihre hoheitlichen Aufgaben wahr. Zu den wichtigsten Aufgaben zählen in diesen Tagen und Wochen zweifelsohne die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft und die Abarbeitung des täglichen Einsatzaufkommens. Um das Infektionsrisiko in den Reihen der Feuerwehren bestmöglich zu minimieren, wurden Tätigkeiten des allgemeinen Dienstbetriebs (Verwaltung, Ausbildung und...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Mit dem Projekt SAFEINTUNNELS soll eine einheitliche Vorgehensweise bei Tunnelbrandeinsätzen erreicht werden.
Video 4

Landes-Feuerwehrverband Tirol
EURO-Standards in der Tunnelbrandbekämpfung

Die Landes-Feuerwehrschule Tirol ist das Kompetenzzentrum des Österreichischen Bundes-Feuerwehrverbandes für Tunneleinsätze. Auf dem LFS-Gelände befindet sich ein Übungstunnel, in dem Szenarien in Eisenbahn- als auch in Straßentunnels realistisch dargestellt werden können. Mit einem neuen Projekt wird eine europaweite Harmonisierung und Digitalisierung bei Tunneleinsätzen angestrebt. Projekt SAFEINTUNNELS LHStv. Sicherheitsreferent Josef Geisler, Landes-Feuerwehrkdt. Peter Hölzl,...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Landes-Feuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl gab das Friedenslicht an die Feuerwehrjugend weiter.
Video 30

Tradition
Das Friedenslicht aus Bethlehem ist eingetroffen - mit VIDEO

Alle Jahre pünktlich vor Weihnachten bringen die ÖBB als größter Mobilitätsdienstleister das Friedenslicht sicher und behutsam nach Tirol, wo es von Vertretern der Feuerwehren und des Roten Kreuzes übernommen wird. Auch heuer sorgte wieder der ÖBB-Railjet 662 für den sicheren Transport des leuchtenden Friedenszeichens von Linz zum Innsbrucker Hauptbahnhof. Gemeinsam sorgen ÖBB, die Feuerwehren und Rotkreuzstellen am 24. Dezember für eine flächendeckende Verteilung im ganzen Land. Das...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Mitglieder des Fachausschusses Freiwillige Feuerwehren des ÖBFV zeigten sich vom Einsatzzentrum Kematen begeistert.

ÖBFV-Fachtagung
Feuerwehr-Besuch im Einsatzzentrum Kematen

Im Einsatzzentrum Kematen sind die Feuerwehr, das Rote Kreuz und die Polizei untergebracht. Die Anwesenheit von Feuerwehrmitgliedern ist dort an der Tagesordnung. Vor kurzem weilten dort aber besondere Gäste! Der Fachausschuss Freiwillige Feuerwehren im Österreichischen Bundes-Feuerwehrverband versteht sich als Interessensvertretung aller österreichischen Freiwilligen Feuerwehren mit der Aufgabe, zu grundsätzlichen Themen zu beraten, Grundsatzentscheidungen herbeizuführen und Vorschläge für das...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Katastrophenhilfszüge der Feuerwehren sind am Samstag, dem 12. Oktober, in ganz Tirol im Einsatz.

Feuerwehr-Großübung
Katastrophenalarm in ganz Tirol

Am Samstag, dem 12. Oktober steht ganz Tirol im Zeichen einer Katastrophe, die die Einsatzkräfte in allen Bezirken fordern wird. Gleich die Entwarnung: Es handelt sich um eine Katastrophenübung des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol! Am Samstag, dem 12. Oktober findet die Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ statt. Dabei handelt es sich um eine landesweite KAT-Übung unter Einbeziehung aller Bezirke. Die Übungsannahme sieht vor, dass nach längerem Regen große Teile des Landes von einem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Los geht's: Auch am Samstag werden die Mitglieder der Feuerwehrjugend Vollgas am Hindernisparcours geben.
39

Feuerwehrjugend
Euregio-Bewerb: „Des weard richtig feirig!“

So kommentierte einer der jungen TeilnehmerInnen am 1. Euregio-Jugendleistungsbewerb der Alpenregionen das Geschehen. Ob damit „feurig“ im Sinne des Feuerwehrbewerbes oder doch „feirig“ in Vorfreude auf die Feiern beim Rahmenprogramm gemeint war, ist unerheblich. Tatsache: Die Feuerwehrjugend aus vier Ländern der Alpenregion ist in Telfs zu Gast. Das Ereignis wurde am Freitag pünktlich um 15 Uhr mit einer kleinen, aber würdigen Feier eröffnet. Der Tiroler Landes-Feuerwehrkommandant Peter Hölzl...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Menschenrettung ist der vorrangige Einsatzzweck von Drehleitern und Hubarbeitsbühnen.
3

Feuerwehr
EU-Projekt für die Feuerwehren

Das europäische Erasmus+/Projekt „EUROFFAD“ zur Entwicklung von Einsatzstandards mit Hubrettungsfahrzeugen der Feuerwehr wurde im September 2017 gestartet. An der Landes-Feuerwehrschule Tirol wurde vor kurzem ein Lehrgang für Ausbilder und Besatzungen von Hubrettungsfahrzeugen durchgeführt. An der Nationalen Feuerwehrschule Luxemburgs gab es den Startschuss für ein von der EU-Kommission im Rahmen des Programms Erasmus+ gefördertes Projekt:
 Vier Projekt-Partner - "DREHLEITER.info", die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Fire Cup-Sieger 2019: Die Bewerbsgruppe Niederthai 3 aus dem Ötztal jubelte über den Erfolg!
43

Feuerwehr-Landesbewerb
Fire Cup 2019 geht an Niederthai

Die Feuerwehr Breitenwang-Mühl war Gastgeberin des 57. Landes-Feuerwehrleistungsbewerbes. Im Fire Cup holte sich die Bewerbsgruppe Niederthai 3 nach exzellenten Leistungen die Trophäe! Der Wettergott schaute auf die Florianis – fünf Minuten nach dem letzten von 274 Löschangriffen begann es zu regnen. Dies Sonne schien letztlich für die Bewerbsgruppe Niederthai 3, die in einem hochklassigen Finale das Team aus Niederndorf besiegte. Der gesamte Bewerb war von tollen Leistungen geprägt – aber was...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
LHStv. Josef Geisler dankte den Tiroler Feuerwehren – auf seinen Antrag wurden weitere Mittel zur Verfügung gestellt.

Unterstützung
3,6 Millionen Euro für Tirols Feuerwehren

Das Land Tirol unterstützt Tirols Feuerwehren: Auf Antrag von LHStv. Josef Geisler beschloss die Tiroler Landesregierung diese Woche, den Tiroler Feuerwehren Förderungen in der Höhe von 3,6 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe bereitzustellen. „Die Mitglieder der 359 Feuerwehren in unserem Land leisten täglich hervorragende Arbeit. Mit großer Fachkompetenz bewältigen sie die zahlreichen Herausforderungen in der Brandbekämpfung, bei...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bezirksblatt-Redakteurin Stephanie Kapferer betrat Neuland: Sie war beim Flughelfer-Lehrgang an der LFS Tirol mit dabei und absolvierte u. a. Tau- und Windenflüge.
26

Am eigenen Leib
Einsatz bei den Feuerwehr-Flughelfern

Bezirksblatt-Redakteurin Stephanie Kapferer ging in die Luft! Genauer: Sie war bei einem Lehrgang der Flughelfer an der Landes-Feuerwehrschule Telfs nicht nur dabei – sondern im wahrsten Sinn des Wortes mittendrin. Genauer: Unsere Redakteurin war bei einem Lehrgang der Flughelfer an der Landes-Feuerwehrschule Telfs nicht nur dabei – sondern im wahrsten Sinn des Wortes mittendrin. Die Flughelfer bilden einen Sonderdienst des Feuerwehrwesens, und es ist alles andere als selbstverständlich, „am...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Expertise des Landes-Feuerwehrchemikers bestätigt es: Die Verwendung ist bei richtiger Anwendung in verdünnter Form unbedenklich.
1 1

Nachgefragt
Was steckt im Feuerwehr-Löschschaum?

Der Bericht über die Anzeige bei der Polizei, die im Zuge einer Übung der Feuerwehr Axams, bei der Löschschaum verwendet wurde, hat hohe Wellen geschlagen (Bericht siehe HIER). Der/die Beschwerdeführer/in zeigte an, dass der Löschschaum, der bei der Übung verwendet wurde, möglicherweise "giftig" sei. Dies wurde vom Kommando der Feuerwehr Axams umgehend in Abrede gestellt. Wir wollten es genau wissen und haben Landes-Feuerwehrchemiker Mag. Manfred Holzer um eine Analyse gebeten. "Keine Gefahr"...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
LHStv. Josef Geisler und LFK Peter Hölzl übergaben vier wieder vier Fahrzeuge, in diesem Fall an eine Kommandantin.
8

LFV Tirol
Feuerwehrausbildung in Kroatien nach Tiroler Muster

14 hochrangige Politikern und neun Feuerwehroffizieren waren zu Besuch an der Landesfeuerschule Tirol in Telfs. Im Mittelpunkt standen u.a. Bemühungen, eine Feuerwehrschule in Kroatien nach Tiroler Vorbild zu errichten. Aus erster Hand informierte dort Sicherheitsreferent LHStv. Josef Geisler über den Aufbau des Feuerwehrwesens und die Ausbildung in Tirol. Gleichzeitig absolvierten 22 Feuerwehrleute aus Kroatien eine einwöchige Ausbildung an der Landesfeuerwehrschule. Neben den Gesprächen der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
DI Alfons Gruber – im Bild rechts mit LFK Ing. Peter Hölzl (li.) und LHStv. Josef Geisler wurde bis 2023 wiederbestellt.

Feuerwehr
Alfons Gruber bleibt Landes-Feuerwehrinspektor

DI Alfons Gruber wurde in seiner Funktion als Landesfeuerwehrinspektor auf weitere fünf Jahre wiederbestellt. Auf Antrag von Sicherheitslandesrat Josef Geisler bestätigte ihn die Landesregierung bis Ende 2023. „Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber bewährt sich seit 2004 in der Aufsicht der technischen und organisatorischen Angelegenheiten des Feuerwehrwesens in Tirol. Er wirkt zugleich als Verbindungsstelle für die Zuteilung der Katastrophenfondsmittel des Finanzministeriums und die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Jugenfeuerwehrmitglied Paul Lindner, FW-Jugendsachgebietsleiter Manfred Auer und Lds-Feuerwehrkdt. Peter Hölzl übergaben die Spende im ORF-Landesstudio Tirol.
2

Friedenslicht
Feuerwehrjugend spendet für Licht ins Dunkel

Nachdem das Friedenslicht am 21.12.2018 an der Landesfeuerwehrschule an die Feuerwehrjugendgruppen aus ganz Tirol übergeben wurde, konnte am Sonntag, 23.12.2018, am ORF Landesstudio Tirol ein stolzer Geldbetrag an die Aktion "Licht ins Dunkel", zweckgebunden für das "Netzwerk Tirol hilft", überreicht werden. Lds.-Feuerwehrkdt. LBD Ing. Peter Hölzl, Landesjugendsachbearbeiter BI Ing. Manfred Auer und Feuerwehrjugendmitglied Paul Lindner aus Reith bei Kitzbühel überreichten den Spendenscheck in...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das Friedenslicht aus Bethlehem wurden an rund 400 Feuerwehrjugendmitglieder nach einer Andacht bei der Florianikapelle weitergegeben.
22

Zeichen des Friedens
Das Friedenslicht wird weitergegeben

"Dieses Bild, das sich hier alljährlich bietet, ist einfach großartig und zeigt den Zusammenhalt der Tiroler Feuerwehren", ließ Manfred Auer, Sachgebietsleiter Feuerwehrjugend, seiner Begeisterung freien Lauf. Gemeint war der Anblick von über 400 Mitgliedern der Feuerwehrjugend aus Nord,- Ost- und Südtirol, die sich mit den Betreuern bei der Florianikapelle der Landes-Feuerwehrschule Tirol in Telfs eingefunden hatten. Andacht Vor der Verteilung des Friedenslichtes gab es eine kurze Andacht von...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Künstler Leonhard Kotschy (Mitte) mit den Vertretern der ÖBB sowie der Feuerwehr vor dem neuen Waggon.
11

Sicherheitstraining
Rollendes ÖBB-Kunstwerk für die Feuerwehr

Ein über 26 Meter langer Reisezugwaggon dient künftig als neues Übungsobjekt für die Tunnelrealitytraings in der Landes-Feuerwehrschule Tirol. Diese Trainings werden österreichweit ausschließlich in der LFS Tirol durchgeführt. Der komplett abgedunkelte Waggon wird in den verrauchten Übungstunnel der LFS geschoben, wobei die "Reisenden" (ÖBB-Personal, das auf einen dramatischen Ernstfall vorbereitet werden soll) in weiterer Folge von den Einsatzkräften so schnell als möglich evkuiert werden....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.