Wirtschaftbund zur Skigebietfusion: " Umfassender und nachhaltiger denken!"

WB-Präsident Jürgen Bodenseer warnt vor "zu kurzer Denkweise"!
  • WB-Präsident Jürgen Bodenseer warnt vor "zu kurzer Denkweise"!
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die Diskussion um einen Zusammenschluss der Skigebiete Axamer Lizum, Schlick und Mutterer Alm ist aktueller denn je. Vom Land Tirol erhält das Projekt vorerst kein grünes Licht, die Hürden dabei seien zu groß. Größtes Hindernis ist bekanntlich das Ruhegebiet Kalkkögel, durch welches die Seilbahn verlaufen würde.

Die Wirtschaft sowie die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden haben für die Absage an das Projekt kein Verständnis. Und das vor allem auch deshalb, weil damit gezeigt werde, wie wirtschaftliche Entwicklung gebremst wird. WK Tirol-Präsident Jürgen Bodenseer betont: „Es geht beim Zusammenschluss der Skigebiete Axamer Lizum, Schlick und Mutterer Alm nicht nur um das Projekt an sich, sondern vor allem um die grundsätzliche Notwendigkeit, wirtschaftliche Weiterentwicklung zu forcieren.“ Natürlich stehe die Entstehung eines konkurrenzfähigen Skigebietes im Großraum Innsbruck im Zentrum, wie Bodenseer erklärt, „es geht aber generell um die Zukunft der Skigebiete und der Tourismusgebiete sowie um die Glaubwürdigkeit Innsbrucks als Sportstadt und Hauptstadt der Alpen.“ Zu kurz gedacht würde das mittelfristige Aus für den Wintertourismus im westlichen Mittelgebirge und gröbere Probleme im ganzen Stubaital bedeuten.

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.