Jetzt mischt Natters die Landesliga auf!

Triumphaler Erfolg beim Tabellenführer – da gab es ein Bussi von Valentina für Trainer-Papa Clemens Gschösser!
27Bilder
  • Triumphaler Erfolg beim Tabellenführer – da gab es ein Bussi von Valentina für Trainer-Papa Clemens Gschösser!
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Der Blick auf die Tabelle der Landesliga West offenbart folgendes: Der FC Koch Türen Natters steht an dritter Stelle und hat drei bzw. zwei Punkte Rückstand auf Mils und Zams. Aber jetzt kommt's: Die Natterer haben ein Spiel weniger als die beiden Genannten – und wenn man jetzt, rein theoretisch, im Nachtragsderby gegen Oberperfuss (1. Juni, 18.39 Uhr, Oberperfuss) drei Punkte dazurechnet, dann würde dies den zweiten Platz bedeuten und das auch nur wegen der Tordifferenz!
Warum diese Rechnung keineswegs abwegig ist? Ganz einfach: Weil nicht einmal Tabellenführer Mils den derzeit entfesselten Natterern Paroli bieten konnte und klar aufgezeigt bekam, wo derzeit die beste Landesliga-Mannschaft herkommt. Die stürmisch anrennenden Gastgeber wurden spätestens an der Strafraumgrenze abgefangen und hatten ergo trotz 62 bisher erzielten Tore nichts zu bieten, was Tormann Daniel Goller ernstlich in Bedrängnis hätte bieten können. Auch die Natterer entfachten keinen Offensivwirbel, aber wer derart effizient und gnadenlos sich bietende Chancen nutzt, der muss sich über kurz oder lang wohl mit dem Gedanken an die Tiroler Liga gewöhnen. Aufstiegsgedanken weist Trainer Clemens Gschösser noch zurück: "Wir denken von Spiel zu Spiel – und was wir als Aufsteiger in die Landesliga heuer schon erreicht haben, ist sensationell genug. Dass meine Jungs aber körperlich so super drauf sind und auch dann noch Meter machen, wenn der Gegner schon am Ende ist, stimmt mich schon sehr optimistisch. Abgerechnet wird aber zum Schluss – und wir nehmen, was kommt!"

Grinzens rüstet für die Meisterfeier

Es ist fix: Der FC Raika Grinzens steigt in die Bezirksliga auf – und dass dies als Meister geschehen wird, steht noch nicht ganz fest, aber zu 99,9 %! Die Grinzner lieferten beim 3:1-Sieg gegen Nassereith einen weiteren Beweis der Bezirksligareife, während Sölden als Drittplatzierter eine 2:6-Klatsche hinnehmen musste.
Warum das relevant ist: Sölden hat ein Spiel weniger – und wenn die Oberländer alle ausstehenden Spiele klar gewinnen und Grinzens alles, was noch kommt, klar verliert, dann wäre .... Schluss damit und zu den Fakten: In Grinzens wird die Meisterfeier am 16. Juni nach dem letzten Spiel gegen Lechtal vorbereitet – und dort werden zu 100 Prozent die Meisterkorken knallen!

Weitere Highlights

Die Tirolerligisten setzen leider die Negativserie fort: Dem SV Völs reichten drei Tore schon wieder nicht, um zu gewinnen: So wie gegen die Reichenau gab es auch gegen Mötz/Silz eine 3:4-Niederlage. Das ist normalerweise der Stoff, aus dem der Abstieg ist - aber die Gegner sind in Reichweite.
Der SV Bäcker Ruetz Kematen kann hingegen bereits vage bilanzieren: Das Seuchen-Frühjahr ist nämlich bittere Realität. Das 0:1 gegen Kundl war die neunte Niederlage im elften Spiel ...
In der Bezirksliga trennten sich Götzens und Sellrain mit einem 0:0-Remis. Das wichtigste dabei: Sellrain hat jetzt fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze und eine Motivation mehr: Nächste Saison wartet das Derby gegen Grinzens!
Wo FC Natters drausteht, ist derzeit Action drin: Das ib-Team trat als zweitplatzierter beim Meister und Aufsteiger in Mieming an und bot beim 4:4-Remis ein echtes Spektakel.

Ergebnisse:

UPC Tirol Liga:
Silz/Mötz – Völs I 4:3 (2:3)
Tore: Lanziner (2), Oberortner
Kematen – Kundl 0:1 (0:1)

Landesliga West:
Thaur – Oberperfuss 0:4 (0:2)
Tore: Andrä (2), Haller, Gspan
Prutz/Serfaus – Axams 2:1 (1:0)
Tor: T. Pittracher
Mils – Natters I 0:3 (0:0)
Tore: Oberhofer (2), Angerer

Bezirksliga West:
GötzensSellraintal 0:0

1. Klasse West:
Grinzens – Nassereith 3:1 (1:0)
Tore: Karic, Ünlü, Pacher

2. Klasse Mitte:
SPG Ibk. – Völs Ib 3:1 (1:1)
Tor: Gruber
Mieming – Natters Ib 4:4 (0:1)
Tore: Baumüller (2), Singer, Eigentor

Anpfiff

UPC Tirol Liga:
Imst (4.) – Kematen (11.)
Sa., 27.5., 17.30 Uhr, Imst
Völs I (15.) – Hall (8.)
Sa., 27.5., 18.30 Uhr, Völs

Landesliga West:
Axams (7.) – Oberhofen (10.)
Sa., 27.5., 17 Uhr, Axams
Natters I (3.) – Reutte (5.)
Sa., 27.5., 18 Uhr, Natters
Oberperfuss (8.) – Prutz/Serfaus (11.)
So., 28.5., 17 Uhr, Oberperfuss

Bezirksliga West:
Navis (7.) – Götzens (10.)
Sa., 27.5. 18.15 Uhr, Navis
Sellraintal (12.) – Paznaun (8.)
So., 28.5., 11 Uhr, Sellrain

1. Klasse West:
Zirl Ib (5.) – Grinzens (1.)
So., 28.5., 17.30 Uhr, Zirl

2. Klasse Mitte:
Natters Ib (3.) – Scharnitz (13.)
Sa., 27.5., 15.30 Uhr, Natters
Völs Ib (11.) – Thaur Ib (9.)
Sa., 27.5., 16 Uhr, Völs

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen