Showdown auf der Muttereralm

27Bilder

Auch in Mutters fanden währen der International Children's Games, die vergangene Woche in Innsbruck stattfanden, einige Bewerbe statt.

Den Anfang im Muttereralmpark machten die TeilnehmerInnen der Ski Freestyle Bewerbe. Bei den Mädchen holte sich Aliah-Delia Eichinger (Kempten, GER) den Sieg. Bei den Jungs sammelte der Südtiroler Moritz Happacher (Bruneck, ITA) am meisten Punkte. Auch zwei Innsbrucker traten in dieser Disziplin an. David Kronbichler und Jonas Göweil landeten auf den Plätzen 11 und 16.
Auch die Snowboarder waren im Park unterwegs. Im Boardercross holten sich Paulina Kasprzyk (Krakow, POL) und James Whitfield (Woollahra, AUS) die Goldmedaillen. Emma Lantos aus Innsbruck durfte sich über eine Silbermedaille freuen. Kiara Zung, ebenfalls aus Innsbruck verpasste nur knapp das Podest und schaffte es auf den vierten Platz. Laurent Siller belegte Platz fünf und Lukas Frischhut freute sich über den 12. Platz, denn auch hier spürte man wieder deutlich, dass die International Children’s Games für Freundschaft, Ehrgeiz und Spaß stehen, und nicht die Medaillen zählen.
Für die Innsbrucker Slopestyler hätte es gar nicht besser laufen können. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs gab es einen Doppelsieg zu feiern. Laurent Siller holte sich vor Lukas Frischhut die Goldmedaille und auch Kiara Zung (Gold) und Emma Lantos (Silber) durften gemeinsam am Podest jubeln.

Ski Cross

Richtig rund ging es auch beim Ski-Cross Bewerb auf der Mutterer Alm. Im letzten Wettkampf für Ski-Alpin Rennfahrer und Freestyle Skier traten bunt zusammengemixte dreier oder vierer Teams gegeneinander an. Die drei schnellsten Zeiten jedes Teams ergaben die Gesamtzeit. Die zehn schnellsten Teams traten dann im Finale noch einmal gegeneinander an und lieferten den Zuschauern einen spannenden Wettkampf.
Den Sieg holte Team 41 bestehend aus Apolline Schneeberger (Montreux, SUI), Jakob Jurjovec (Velenje, SLO), Aleksandr Galiakbarov (Ufa, RUS) und Tobias Kleebauer (Kempten, GER).

Dank des SC Mutters und des Teams des Muttereralmparks, die für hervorragende Pistenverhältnisse sorgten, endeten alle dort ausgetragenen Wettkämpfe unfallfrei.

Wo: Muttereralmpark, Nockhofweg 40, 6162 Mutters auf Karte anzeigen
Autor:

Nadja Jansenberger aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.