Fanmarsch
SV-Götzens-Fans marschieren in Axams ein!

EM 2008 in Innsbruck: Der Fanmarsch der schwedischen Schlachtenbummler bleibt in Erinnerung!
2Bilder
  • EM 2008 in Innsbruck: Der Fanmarsch der schwedischen Schlachtenbummler bleibt in Erinnerung!
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Am Donnerstag, dem 31. Oktober treffen im Axamer Ruifachstadion um 18.30 Uhr erstmals wieder die Nachbarn aus Axams und Götzens aufeinander. Dazu planen die Fans des SV Raiba Götzens eine besondere Attraktion.

Fußballfans wissen Bescheid – allen anderen sei der Sachverhalt kurz erklärt. Die Spiele der beiden Vereine gegeneinander sind schon zig-Jahre her. Dann gab es eine höchst erfolgreiche Kooperation. Von 2003 bis 2011 gewann die Spielgemeinschaft Axams/Götzens drei Mal den Tiroler Cup (2004, 2005 und 2006) und behauptete sich auch als Stammverein in der damals dritthöchsten österreichschischen Spielklasse. Nach der Auflösung der Spielgemeinschaft schlitterte der SV Axams sportlich und finanziell in die Krise – der Abstieg bis in die Gebietsliga war die Folge. Seit dieser Saison gibt es wieder eine Spielgemeinschaft. Diesmal aber nicht mit Götzens, sondern mit dem FC Raika Grinzens, der durch die Kooperation mit Axams von der Bezirks- in die Gebietsliga übersiedelt ist.
In der Bezirksliga der Vorsaison waren die Grinziger einer der Gegner des SV Götzens, der als Zweitplatzierter den Aufstieg in die Gebietsliga schaffte. Und genau dort lautet die Paarung im letzten Spiel der Herbstsaision SPG Axams/Grinzens gegen SV Götzens (Donnerstag, 31. Oktober, 18.30 Uhr, Ruifachstadion Axams).

Im Vorjahr lautete das Derby Götzens gegen Grinzens (Bild) – am 31. Oktober heißt das Top-Spiel der Runde SPG Axams/Grinzens versus SV Götzens!
  • Im Vorjahr lautete das Derby Götzens gegen Grinzens (Bild) – am 31. Oktober heißt das Top-Spiel der Runde SPG Axams/Grinzens versus SV Götzens!
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Fanmarsch der Götzner

Der sogenannte "Fanmarsch", also ein Marsch von Fans, die eine bestimmte Strecke bis zum Stadion zu Fuß zurücklegen, wurde hierzulande vor allem bei der Europameisterschaft 2008 bekannt. Die Anhänger der schwedischen Nationalmannschaft, die ihren Vorrundenspielort in Innsbruck hatte, marschierten in großer Zahl von der Maria-Theresien-Straße zum Tivolistadion.
Daran wollen die Götzens-Fans am kommenden Donnerstag anknüpfen. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr beim "Liftstüberl" in Birgitz. Von dort aus erfolgt der Fanmarsch bis zum Ruifachstadion – und bei der gemeinsamen Einstimmung auf den "fußballerischen Leckerbissen" soll die gute Laune im Mittelpunkt stehen – Pyrotechnik- oder sonstige Artikel sind bei diesem "friedlich-sportlichen Einmarsch" in Axams selbstverständlich nicht erlaubt!

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Fußball-Schulterschluss zwischen Axams und Grinzens
EM 2008 in Innsbruck: Der Fanmarsch der schwedischen Schlachtenbummler bleibt in Erinnerung!
Im Vorjahr lautete das Derby Götzens gegen Grinzens (Bild) – am 31. Oktober heißt das Top-Spiel der Runde SPG Axams/Grinzens versus SV Götzens!
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen