Brustkrebshilfe: "Therese trägt Pink"

Therese Mölk und Baguette unterstützen die Pink Ribbon-Aktion mit zahlreichen Aktionen.
2Bilder
  • Therese Mölk und Baguette unterstützen die Pink Ribbon-Aktion mit zahlreichen Aktionen.
  • Foto: Mölk
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Therese Mölk, die Gründerin der Bäckerei Therese Mölk, war eine starke Frau. In ihrem Sinne wird im Oktober ein Zeichen für Frauengesundheit gesetzt. Denn jährlich erkranken rund 5.500 Frauen in Österreich an Brustkrebs – Früherkennung kann Leben retten.

Pink Ribbon

...  ist ein weltweites Symbol für die Solidarität mit Brustkrebspatientinnen und Ausdruck der Hoffnung auf Heilung. Das Monat Oktober ist der internationale Brustkrebsmonat: Im Rahmen der Pink Ribbon Tour informiert die Krebshilfe an verschiedensten Orten Österreichs über die Wichtigkeit der Brustkrebsfrüherkennung. Die Aktion unterstützt durch die gesammelten Spenden die Hilfe und Beratung für Brustkrebspatientinnen.
Therese Mölk und Baguette rufen gemeinsam mit der Krebshilfe Tirol im Oktober verschiedene Aktionen ins Leben, um auf das Thema Brustkrebs und Früherkennung aufmerksam zu machen.

Pinke Brotsackerl

Um das Thema Brustkrebs im Alltag zu verankern, färben die Bäckerei Therese Mölk und Baguette die Brotsackerl in den Filialen in Tirol, Salzburg und Kärnten Pink ein. Beim Kauf eines Brotes, erhält jeder Kunde ein pinkes Brotsackerl und setzt damit ein Zeichen für Frauengesundheit (solange der Vorrat reicht).
Und auch Instagram trägt Pink: Durch ein Gewinnspiel soll Instagram mit pinken Bildern gefüllt werden. Pro gepostetem Bild, das mit dem Hashtag #theresetraegtpink veröffentlicht wird, spendet Therese Mölk 1€ an die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe Tirol.

Brotverkauf zugunsten Pink Ribbon

Am Donnerstag, 05.10.2017 findet im Kaufhaus Tyrol erneut der Tirolerin Shopping Day statt. Therese Mölk und Baguette verkaufen dort auch dieses Jahr wieder 1.000 Stück Thereses Vollkornbrot für den guten Zweck. Der Erlös geht zu 100% an die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe Tirol. Bereits in den letzten Jahren ließ sich eine hohe Spendensumme erzielen.
Am Freitag, 20. Oktober 2017, macht die Pink Ribbon Tour Halt in Innsbruck: Am Pink Ribbon Info-Stand in den Rathausgalerien vor dem Bürgerservice wird über Brustkrebsvorsorge und -früherkennung sowie die Angebote der Krebshilfe Tirol informiert. Für persönliche Gespräche und Fragen steht Univ.-Prof. Christian Marth um 12 Uhr zur Verfügung. Therese Mölk bäckt passend dazu Schleifen aus Brotteig.

Therese Mölk und Baguette unterstützen die Pink Ribbon-Aktion mit zahlreichen Aktionen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen