10.07.2018, 20:17 Uhr

Hier marschieren unsere Musikkapellen mit klingendem Spiel!

Die Musikkkapelle Grinzens zeigte in der höchsten Bewertungsstufe E eine tolle Choreografie im Showteil. (Foto: Hassl)
Das 68. Bezirksmusikfest Innsbruck-Land hatte zahreiche Höhepunkte zu bieten – aber bei jedem großen Fest der Blasmusikkapellen ist der Marsch mit klingendem Spiel besonders faszinierend. Dazu gab es heuer auch die alle drei Jahre stattfindende Marschmusikwertung. Die Musikkapelle Grinzens trat erstmals in der höchsten Bewertungsstufe E an und begeisterte mit einem zusätzlichen Showteil. Die Musikkapellen Birgitz, Fehring (Gastkapelle), Götzens, Gries und Oberperfuss stellten sich den Herausforderungen in der zweithöchsten Bewertungsstufe D. Axams, Kematen, Kreith, Lans, Sistrans und Völs waren in der Stufe B unterwegs, die restlichen Kapellen aus Aldrans, Mutters, Natters, Sellrain, Kollmann/Südtirol (Gastkapelle) und St. Gallenkirchen/Vorarlberg (Gastkapelle) traten ohne Bewertung an.

Es braucht nicht mehr viele Wort - dafür aber noch Fotos aller Musikkapellen (in alphabetischer Reihenfolge) in der beigefügten Bildergalerie. Außerdem sei an dieser Stelle ein DANKE für diesen großartigen Aufmarsch und für sicherlich viel Probenarbeit im Vorfeld gestattet.

Mehr über den gesamten Festverlauf plus einem Video finden Sie HIER
Alles über den Tag der Jugend finden Sie HIER
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.