11.06.2017, 21:08 Uhr

Notfall im Völser Badl: Kind bewusstlos!

Polizei ersucht Zeugen um Hinweise!

Am 11.06.2017, gegen 15.35 Uhr wurde in Völs der Bademeister des „Völser Badl“ zu einem am Beckenrand auf dem Ablaufgitter offensichtlich bewusstlos liegenden 10-jährigen Buben aus dem Bezirk Innsbruck-Land gerufen. Nach sofort eingeleiteter Reanimation durch den Bademeister begann der Bub wieder selbständig zu atmen. Nach den weiteren Erstmaßnahmen durch ein Notarztteam wurde der Bub mit der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert. Nachdem bisher keine Zeugen zum Vorfall eruiert werden konnten ist nicht bekannt, ob das Kind zuvor in das Wasser gefallen war oder nicht und ob der Grund der Bewusstlosigkeit auch ein interner Notfall sein könnte.
Laut Auskunft der Klinik besteht keine Lebensgefahr und wurde das Kind zur Beobachtung stationär aufgenommen.
Hinweise: PI Kematen, Tel. 059133/7115
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.