25.10.2016, 16:23 Uhr

Cup-Schlager am Feiertag: Natters versus Kematen!

Wann? 26.10.2016 15:00 Uhr

Wo? Sportplatz, Natters AT
Kommt es am Feiertag zum Natterer Sturmlauf auf das Tor der Kemater oder setzt sich der Favorit durch?
Natters: Sportplatz |

Am Mittwoch, dem 26. Oktober, kommt es um 15 Uhr zum großen Derby im Kerschdorfer Tirol Cup!

Wo verbringt man den Nachmittag des Nationalfeiertages? Klarer Fall: Am Sportplatz in Natters, wo es am Mittwoch, dem 26. Oktober um 15 Uhr zu einem echten Top-Spiel kommt. Im letzten Spiel des Achtelfinales des Kerschdorfer Tirol Cups empfängt der Landesligist FC Koch Türen Natters die Tiroler Liga-Auswahl des SV Bäcker Ruetz Kematen!
Die Favoritenrolle ist klar – die Kemater sorgen in der UPC Tirol Liga auf dem dritten Tabellenplatz liegend für Furore und untermauern damit ihren Ruf als eine der besten Mannschaften im Tiroler Amateurfußball. Aber auch die Gastgeber haben einiges auf ihrer Visitenkarte stehen. Als Aufsteiger in die Landesliga muss man – um es mit den Worten von Trainer Clemens Gschösser zu sagen – manchmal noch Lehrgeld zahlen. Insgesamt können die Natterer aber auf eine Reihe von Erfolgen verweisen, die das Saisonziel mit dem Klassenerhalt ohne Probleme erreichbar scheinen lassen.
Zudem ist der Natterer Sportplatz doch ein Stück kleiner als das Kemater Stadion – ein echter Heimvorteil, den die bekannt heimstarken Hausherren natürlich nutzen möchten.

Kommende Gegner

Die Gegner, die im Viertelfinale im Frühjahr auf den Sieger aus dieser Begegnung warten, stehen schon fest – und es handelt sich erwartungsgemäß samt und sonders um "dicke Brocken" von der Landesliga aufwärts! Es könnte aber durchaus noch zu einem weiteren Derby kommen: Der SV Axams hat den Aufstieg ins Viertelfinale durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen Reutte bereits geschafft!
Folgende Teams sind bereits eine Runde weiter:

Regionalliga West: FC Kufstein, SV Wörgl
UPC Tirol Liga: SV Hall, SPG Silz/Mötz, SVG Reichenau, SV Kitzbühel
Landesliga: SV Axams
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.