14.04.2018, 23:13 Uhr

Last-Minute-Sieg für den FC Sellraintal

Der FC Sellraintal hatte schwer zu kämpfen, konnte sich aber in letzter Minute gegen Ried durchsetzen.

Erfolgreicher Fußball-Samstag für unsere Teams: Nur eine Niederlage in fünf Spielen!

Einen hart umkämpften Sieg, der erst in der letzten Minute sichergestellt wurde, feierte der FC Sellraintal gegen den Tabellenvierten aus Ried im Oberland. In einer harten, aber vorerst fairen Partie gab es in der ersten Hälfte nur wenige Torchancen – eine davon nutzte aber Marko Holzknecht knapp vor der Pause, der einmal mehr seinen Torjägerinstinkt unter Beweis stellte. Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Gäste zum Ausgleich. Als alles bereits auf ein Unentschieden hindeutete, wendete sich das Blatt doch noch zugunsten der Hausherren. Simon Förtsch kam erst in der 78. Minute auf das Spielfeld und sorgte in der 90. Minute mit seinem Treffer für die Entscheidung und für eine Verbesserung um zwei Tabellenplätze. Nach dem Schlusspfiff wurde es hektisch – das Ergebnis: Rote Karten für Clemens Triendl vom FC Sellraintal sowie für Umut Petek vom SV Ried!

Sensation in Oberperfuss

Der SV Reutte kam als Tabellenzweiter mit berechtigter Hoffnung auf weitere drei Punkte nach Oberperfuss, musste aber mit einer 4:1-Niederlage die Heimreise ins Außerfern antreten. Überragend bei den Hausherren agierte Philipp Andrä, der mit drei Treffern zum Matchwinner avancierte. Drei wichtige Punkte für Oberperfuss, die jedoch vorerst noch nichts an der Tatsache ändern, dass sich das Team ebenso wie der SV Axams ungemütlich nahe an den Abstiegsrängen befinden. Auf den SV Oberperfuss wartet eine harte Woche: Am Mittwoch kommt der FC Natters zum Nachtragsderby, am Samstag muss man zum Tabellenführer nach Volders!
Keine Punkte gab es in der Tiroler Liga für den SV Völs I – gegen Tabellenführer Reichenau durfte damit auch gerechnet werden. Die Innsbrucker setzten sich mit 2:0 durch. Voll angeschrieben hat hingegen der SV Götzens in der Bezirksliga mit einem 3:1-Sieg gegen den Tabellenletzten aus Ötz. Der SV Völs Ib kam gegen Sistrans Ib zu einem 3:3-Remis.
An diesem langen Fußballwochenende gibt es auch am Sonntag noch jede Menge Fußball. Kematen muss im Spitzenspiel der Tiroler Liga nach Telfs, Grinzens (Bezirksliga) hat in Innsbruck mit Reichenau Ib einen harten Gegner und der FC Koch Türen Natters (Landesliga) lädt gegen die SPG Innsbruck zu einer Matinee um 10.30 Uhr.

Anbei Bilder aus dem Spiel Sellraintal gegen Ried

Ergebnisse:

UPC Tirol Liga:
Völs I – Reichenau 0:2 (0:1)
Telfs – Kematen 2:2 (1:1)
Tore: Plattner, Kuen

Landesliga West:
Axams – Neustift 0:5 (0:3)
Oberperfuss – Reutte  4:1 (2:1)
Tore: Andrä (3), Abfalterer
Natters I – SPG Innsbruck 2:1 (1:1)
Tore: Bacher, Fritz

Bezirksliga West:
Götzens – Ötz 3:1 (2:1)
Tore: Leitner, Happ, Lhota
Reichenau Ib – Grinzens 1:1 (1:1)
Tor: J. Horvath

1. Klasse West:
Sellraintal – Ried 2:1 (1:0)
Tore: Holzknecht, Förtsch

2. Klasse Mitte:
Völs Ib – Sistrans Ib 3:3 (2:2)
Tore: Chodak, Bucher, Eigentor
Natters Ib (6.) – SPG Ibk. Ib 2:1 (2:1)
Tore: Angerer (2)

Anpfiff:

UPC Tirol Liga:
Kematen – Wattens Am.
Fr., 20.4., 18 Uhr, Kematen
St. Johann – Völs I
Sa., 21.4., 17 Uhr, St. Johann

Landesliga West:
OberperfussNatters (Nachtragsspiel)
Mi., 18.4., 18 Uhr, Oberperfuss
SPG Ibk. – Axams
Sa., 21.4., 17.30 Uhr, Hötting-West
Volders – Oberperfuss
Sa., 21.4., 17.30 Uhr, Volders
Natters I – Schönwies
Sa., 21.4., 17.30 Uhr, Natters

Bezirksliga West:
Grinzens – Roppen
So., 22.4., 16 Uhr, Grinzens
Steinach – Götzens
So., 22.4., 17 Uhr, Steinach

1. Klasse West:
Sellraintal – Union Ib
Sa., 21.4., 16.30 Uhr, Sellrain

2. Klasse Mitte:
Natters Ib – Wacker Ic
Sa., 21.4., 15 Uhr, Natters
Hatting – Völs Ib
Sa., 21.4., 17.30 Uhr, Hatting
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.