Hinweis
Ihre Beitragsempfehlung wurde erfolgreich versendet
28.06.2014, 02:28 Uhr

URC Sport OKAY Radklassiker in der Olympia Bobbahn in Igls

Neuer Streckenrekort von NÖSIG MANUEL 1981 Union Sporthütte.at 2:44.11
Mit toller Besetzung konnte die vom URC Sport OKAY Innsbruck organisierte Bobbahn-Challenge im Igler Betonkanal aufwarten, absolute Toppradamateure aus dem Westen Österreichs gingen über den 1200 m langen Parcour.

Zuerst kamen die Damen an die Reihe und da gab es das große Duell zwischen Daniela Pintarelli /Team Mooserwirt Ridley und Glocknerkönigin Nadja Prieling vom Steinbach Team, die knapp nach ihrem Race across the alps wieder an den Start ging. Das Duell entschied Pintarelli mit 15 sec. Vorsprung für sich, trotzdem erstaunlich, dass die Kitzbühlerin das Abenteuer RATA so schnell weggesteckt hat.

Dann das Rennen der Herren. In der Sportklasse 4 siegte der ehemalige Eishockeycrack Peter Zini, in der Klasse 3 ging der Sieg an Martin Fritz, der erst letzte Woche den Dreiländergiro gewann. Die Sportklasse 2 war nicht nur nominell stark besetzt, hier waren auch die Sieganwärter gemeldet. Andi Traxl eröffnete mit 3.02 min. das Rennen der Favoriten und distanzierte damit den Streckenrekordhalter von 2011 Manuel Natale um 2,6 Sekunden.

Und dann gab es – symbolisch gemeint - ein Erdbeben - es kam nämlich Emanuel Nösig.
Der athletische Ötztaler bezwang den Igler Olympiarun als einziger unter 3 Minuten und stellte mit 2.44 Minuten einen neuen fantastischen Rekord auf. Da kamen auch die „Jungen“ in der Sportklasse 1 nicht mehr ran, wenngleich das Duell zwischen dem ÖSV Kombinierer David Pommer und Urban Lentsch jede Menge Brisanz mit sich brachte. Pommer blieb mit ganzen 8 Zehntelsekunden vorne und zeigte die tolle Performence der heimischen Wintersportler.

Bahnchef Robert Manzenreiter – ehemaliger Weltklasserodler hat zusammen mit dem OKAY-Team eine perfekte Bühne geschaffen für einen außergewöhnlichen Event.

Die Geschichte ruft förmlich nach Wiederholung!

Dr. Thomas Scheiring

- der bekannte Sportarzt aus Telfs hat im Rahmen
unserer Veranstaltung zur ersten sportmed-telfs.at Lactatchallenge gerufen.
Jeder Teilnehmer, der sich bei der Startnummernausgabe vor
Ort registrieren ließ, hatte die Möglichkeit bei dieser Lactatmessung nach
dem Zieleinlauf mitzumachen.

Ergebnissliste Gesamtwertung
Ergebnisliste Klassen
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
33.127
Kaller Walter aus Innsbruck | 28.06.2014 | 08:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.