32. NÖ Waldjugendspiele 2019

Die Siegerklasse aus Krumbach bei den Waldjugendspielen.
  • Die Siegerklasse aus Krumbach bei den Waldjugendspielen.
  • Foto: BH WN
  • hochgeladen von Doris Simhofer

WIENER NEUSTADT (Red). Die Bezirksforstinspektion Wiener Neustadt veranstaltete in der Zeit vom 14. bis 16. Mai 2019 die Waldjugendspiele für die Schulen im Bezirk und der Statutarstadt Wr. Neustadt. Wie in den letzten Jahren wurde diese Veranstaltung in den Wäldern der Österreichischen Bundesforste im Revier Ofenbach auf der Rosalia durchgeführt. Ziel dieser Veranstaltung ist, den Jugendlichen wie auch den begleitenden Lehrern und Professoren die Anliegen der Forst- und Jagdwirtschaft näher zu bringen. Im Vordergrund stand das praktische Erleben eines intensiv bewirtschafteten Waldes.

Das große Interesse der Schulen an dieser Veranstaltung führte heuer zu einem enormen Andrang und einer großen Herausforderung an die Organisatoren. Die schlechte Wetterprognose hat am ersten Tag zwar zu einzelnen Absagen geführt, trotzdem nahmen 52 Klassen mit etwa 1100 Schülern der 6. Schulstufe und ca. 90 Lehrer und Professoren an diesem Waldquiz teil.

Schüler und Lehrer waren mit großem Eifer dabei und erfreuten sich an einem ereignisreichen Tag im Wald. Das schlechte Wetter hat den Spielen keinen Abbruch getan und bei den sehr kalten Temperaturen bleiben diese Erfahrungen sicher allen Beteiligten in eindrucksvoller Erinnerung. Der Stationsbetrieb konnte reibungslos aufrechterhalten werden und ein besonderer Dank gilt allen Stationsbetreuern, welche den winterlichen Temperaturen trotzten.
Im heurigen Jahr wurde eine Station von der "Werkstatt Natur" des Burgenländischen Landesjagdverbandes mit tollen Tierpräparaten und anschaulichen Exponaten zur Entwicklung von Insekten in unseren Wäldern gestaltet. Eine weitere Attraktion waren die Schüler der landwirtschaftlichen Fachschule Warth, die ihre Geschicklichkeit mit der Motorsäge bewiesen, in dem sie Bäumchen und Nistkästen aus Baumstämmen
Hause nehmen. Ebenso erhielten die teilnehmenden Schulklassen ein Bäumchen zum Selberpflanzen, das von der Fa. Forstbaumschulen Natlacen GmbH gespendet wurde.

Sehr hilfreich bei der Abwicklung dieser Veranstaltung war die Unterstützung des Österr. Bundesheeres. Die Ordnerdienste und die Versorgung der vielen Waldbesucher mit der Feldküche halfen wesentlich beim reibungslosen Ablauf der Spiele mit und führten zu einer guten Stimmung bei allen Teilnehmern.

Ein herzlicher Dank gebührt auch allen Sponsoren und Helfern, die uns mit Sachpreisen, Geldspenden und durch personelle Hilfe unterstützten. An Sponsoren sind unter anderem die Organisationen Raiffeisenkassen des Bezirkes Wr. Neustadt, die Österr. Bundesforste AG, die Firmen Waldquelle, Papierservice Reixenartner & Spiwak OHG, Greco Institut für gemeinnützige Förderungsaktivitäten, Mehlstaub Forstbetriebe GmbH, die Wr. Neustädter Stadtwerke und Kommunal Service GmbH (WNSKS), die Firma Baumit GmbH und die Gemeinde Hochwolkersdorf zu nennen.

Ergebnisse:
Bezirk Wr. Neustadt
1. NMSKrumbach,2.Klasse
1. KlemensMariaHofbauer-GymnasiumKatzelsdorf,Klasse2a 2. KlemensMariaHofbauer-GymnasiumKatzelsdorf,Klasse2b 3. NMSKirchschlag,Klasse2a
4. NMSKirchschlag,Klasse2b
Magistrat Wr. Neustadt
1. BG Babenbergerring, Klasse 2d 2. BG Zehnergasse, Klasse 2e
3. BG Zehnergasse, Klasse 2b
4. BG Babenbergerring, Klasse 2b 4. BRG Gröhrmühlgasse, Klasse 2d
Als Bezirkssieger für den Bezirk Wr. Neustadt werden die NMS Krumbach, 2. Klasse, und für die Stadt Wiener Neustadt das Bundesgymnasium Babenbergerring mit der Klasse 2d für das Landesfinale der Waldjugendspiele am 19. Juni 2019 in Gföhl im Areal der Freilichtbühne Gföhlerwald (Karl May Festspiele) eingeladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen