Fälschung besonders geschützter Urkunden in Wr. Neustadt

2Bilder

WIENER NEUSTADT. Ein unbekannter Täter versuchte am 23. Juni 2016, gegen 13.30 Uhr, in einem Geldinstitut in Wr. Neustadt unter Vorlage eines belgischen Personalausweises ein Konto zu eröffnen. Nachdem der Angestellten das Dokument verdächtig vorkam, wurde das gewünschte Konto nicht eröffnet.
Eine Überprüfung des Dokumentes bzw. der Person ergab, dass weder der Ausweis noch die Person existiert.

Die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt ordnete die Veröffentlichung der Fotos an.

Hinweise werden an das Stadtpolizeikommando Wr. Neustadt unter der Telefonnummer 059133-37-3333 erbeten.

Autor:

Bianca Werfring aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.