Frühlingsfest samt Maibaumaufstellen und „2 Jahre Marienmarkt“ in der Innenstadt
„Frühlingserwachen“ in Wiener Neustadt

V.l.: Raphaela Lindenthal und Peter Postl ("Postl Mein Blumenladen"), Judith Hönig (Obfrau "Unternehmer VEREINT"), Bürgermeister Klaus Schneeberger und Alexandra Potzmann (WN Kul.Tour.Marketing GmbH).
  • V.l.: Raphaela Lindenthal und Peter Postl ("Postl Mein Blumenladen"), Judith Hönig (Obfrau "Unternehmer VEREINT"), Bürgermeister Klaus Schneeberger und Alexandra Potzmann (WN Kul.Tour.Marketing GmbH).
  • Foto: Weller
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt feiert heuer nicht nur zweijähriges Jubiläum des Marienmarkts am Hauptplatz und das mittlerweile traditionelle Aufstellen des Maibaums, sondern startet mit einem Frühlingsfest für die ganze Innenstadt in die neue Saison. Beim „Frühlingserwachen“, das am Samstag, dem 27. April 2019, stattfinden wird, wartet ein buntes Programm mit Live-Musik, Kinderprogramm, Flohmarkt, Sticker-Tauschbörse und vielem mehr.

„Dank der NÖ Landesausstellung ‚Welt in Bewegung‘ ist unsere Innenstadt heuer Gastgeberin für hunderttausende Besucherinnen und Besucher, und damit das kulturelle und gesellschaftliche Zentrum Niederösterreichs“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger, „deshalb feiern wir nicht nur das Jubiläum des Marienmarkts und das Maibaumaufstellen, sondern laden zum großen Fest für die ganze Innenstadt. Das Herz unserer Stadt wird aufblühen, darauf freue ich mich sehr – und wünsche allen Besucherinnen und Besuchern schon jetzt viel Vergnügen mit dem abwechslungsreichen Programm.“

Das „Frühlingserwachen“ startet bereits am Freitag, dem 26. April, ab 9 Uhr mit dem großen Flohmarkt, an dem sich 41 innerstädtische Betriebe beteiligen. Am Samstagvormittag geht es mit dem Flohmarkt weiter, ab 9 Uhr warten zudem stündliche Live-Musik-Acts auf dem Marienmarkt. Um 10 Uhr erfolgt das traditionelle Aufstellen des Maibaums durch den Burschenklub Lichtenwörth, daneben wartet ein Kinderprogramm mit Kinderschminken, Luftballons modellieren, Kräutern eintopfen, Hüpfburg und einer Kinderzeichenstation. In der Wiener Straße präsentiert sich etwa die Familienarena Bucklige Welt-Wechselland mit Mountainbiken mitten in der Stadt – eine Pickerl-Tauschbörse für das Stickeralbum der NÖ Landesausstellung wird es ebenso geben wie die Gratis-Abgabe von Komposterde durch die Abfallwirtschaft der wnsks.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen