Uhu, Uhu: Die Narren sind geweckt

4Bilder

Heuer sind es 30 Jahre, dass fünf Freunde beschlossen, eine eigene Faschingsgilde in Wiener Neustadt zu gründen. Damals wie heute noch dabei Alfred Kamleitner. Es wurden närrische Abende veranstaltet, Sketches und Tänze vorgeführt, die beim Publikum gut ankamen. Daher wurde der Verein „Eulen Faschingsgilde Wiener Neustadt" auch offiziell angemeldet. Heute können die Neustädter Narren rund 700 Besucher pro Saison bei ihren Sitzungen zählen.
Zum Jubiläum baten die Bezirksblätter den Ministerpräsidenten (Obmann) Alfred Kamleitner und Rechnungsprüfer Johann Machowetz zum Gespräch.
BB: Herr Kamleitner, Sie sind nun seit Beginn an dabei, sind 30 Jahre im Narrengewande nicht schon genug?
Kamleitner: Bis jetzt macht es mir noch immer Spaß.
BB: Seit Bestehen der Gilde wechselten Sie schon einige Male die Location. Warum denn?
Kamleitner: Nun zu Beginn reichte uns das Neuklosterstüberl mit rund 100 Sitzplätzen. Die 2. Location war die Tanzschule Schiehßler (200), Es folgte der Unionsaal, der den Nachteil hatte, dass wir alles (auch die Bühne) selber herstellen mussten. 1991 stellte Arnold Grabner den ÖGB-Saal zur Verfügung, der mit Bühne 600 Sitzplätzen optimal war. leider wurde der Saal geschlossen und so spielten wir heuer im Katzelsdorf. Wie es weitergeht wissen wir noch nicht.
BB: Herr Machowetz, seit wann bringen Sie Ihr Publikum zum Lachen?
Machowetz: Ich bin seit dem ersten öffentlichen Auftritt mit dabei. Seit 1989 gab es 39 Sitzungen mit 55 Beiträgen und 124 Auftritten. Wir halten nur jedes zweite Jahr Sitzungen ab.
BB: Warum macht Ihr Euch so rar?
Kamleitner: Da ich nicht nur Mitbegründer der Eulengilde, sondern seit 20 Jahren auch Mitglied des BÖF Präsidiums und Bundesgeschäftsführer bin, fehlt einfach die Zeit . Durch die vielen Besuche anderer Gilden müssen wir unseren Sitzungen auch Anfang Jänner abhalten. 2015 gibt es daher keine Sitzungen. Wir beschränken uns auf das Narrenwecken am 11. 11. um 8.11Uhr, den Rathaussturm am Faschingsdienstag und das Verbrennen des Narren Karl ebenfalls am Faschingdienstag.

Autor:

Bianca Werfring aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.