Waffenverbot für Wiener Neustadt wird von der Polizei abgelehnt
Die SPÖ fordert weiterhin die Wiedereröffnung des Wachzimmers am Bahnhof

WIENER NEUSTADT (Red.). Das von der Stadtregierung geforderte generelle Waffenverbot für Wiener Neustadt wurde von der Landespolizeidirektion NÖ als nicht gerechtfertigt abgelehnt.
Wir wissen, dass die Polizei im Hinblick auf ihren Personalstand hervorragende Arbeit leistet. Erfahrungen aus anderen großen Städten zeigen, dass systematische Drogenkriminalität nur durch ständige Polizeipräsenz beizukommen ist. Bekannt ist auch, dass Drogenkriminelle bei Konflikten rasch das Messer als Waffe zur Hand haben. Was nützt dann auch ein Waffenverbot, wenn die Polizei das nur lückenhaft kontrollieren kann?

Deshalb ist aus Sicht der SPÖ eine kontinuierliche Anwesenheit der Polizei im Bahnhofsbereich und die Wiedereröffnung eines Wachzimmers unumgänglich. Alles andere sind Lippenbekenntnisse. Es ist auch den AnrainerInnen und den PendlerInnen geschuldet, denn das Sicherheitsgefühl hat speziell in den definierten Schutzzonen sehr gelitten.

Zur Vorgeschichte

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.