"Schwarzblau schürt Panik für populistisches Wahlkampfgetöse"
Grüne können Forderung nach Waffenverbotszone wenig abgewinnen

Michael Diller-Hnelozub findet Waffenverbotszone reine "Panikmache".
  • Michael Diller-Hnelozub findet Waffenverbotszone reine "Panikmache".
  • Foto: Zezula
  • hochgeladen von Peter Zezula

Erst Ende Mai ist der Sicherheitsbeirat zusammengetreten. Unter anderem wurde auch Sinn und Unsinn einer Waffenverbotszone erläutert.

WIENER NEUSTADT (Red.). "Die Erkenntnis lautet, dass speziell innerhalb der bereits verordneten Schutzzonen die Polizei gar keine zusätzlich Kompetenz hätte. Verdächtigen Personen können auch jetzt schon Waffen und waffenähnliche Gegenstände abgenommen werden." so Michael Diller-Hnelozub von den Grünen Wiener Neustadt.

Grundsätzlich ist es unsachlich, die Sicherheitslage schlechter darzustellen, als sie tatsächlich ist. "Eine Waffenverbotszone steigert das Sicherheitsgefühl nicht, ganz im Gegenteil. Ausgerechnet zu Schulbeginn verstärkt die Stadtführung Unsicherheit in der Bevölkerung. Und nicht zuletzt braucht es für mehr Kontrollen auch mehr gut ausgebildete PolizistInnen - leider kommt hier das Versagen der letzten Innenminister von ÖVP und FPÖ zu tragen, denn Personal fehlt," stellt das Grüne Mitglied im Sicherheitsbeirat fest.

"Ich empfehle dem Bürgermeister, zuerst juristische Expertise und die Zahlen der Polizei einzuholen und diese in den zuständigen Gremien zu diskutieren. Gewaltdelikte sind zu ernst für populistische Schnellschüsse, und dann noch ausgerechnet im Wahlkampf," so der Grüne abschließend.

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.