Im Wiener Neustädter Triebwerk hieß es:
„Nehmt mich beim Wort!“

Klaus Schneeberger (ÖVP), Wolfgang Haberler (WN Aktiv), Philipp Gerstenmayer (FPÖ), Moderatorin Stefanie Marek, Margarete Sitz (SPÖ), Martin Neureiter (NEOS), Tanja Windbüchler-Souschill (Grüne).
3Bilder
  • Klaus Schneeberger (ÖVP), Wolfgang Haberler (WN Aktiv), Philipp Gerstenmayer (FPÖ), Moderatorin Stefanie Marek, Margarete Sitz (SPÖ), Martin Neureiter (NEOS), Tanja Windbüchler-Souschill (Grüne).
  • Foto: Steiner
  • hochgeladen von Peter Zezula

Gemeinderatswahl 2020: Es ging sehr viel um Bäume beim Forum zur Gemeinderatswahl 2020 im Jugend- und Kulturhaus Triebwerk am Dienstag. Klima- und Umweltschutz war das dominierende Thema, bei dem WN Aktiv Listen-Chef Wolfgang Haberler sich von „Klimahysterikern“ umgeben wähnte. Auch ÖVP-Spitzenkandidat Klaus Schneeberger wurde energisch im Zuge der Diskussion und forderte alle Kritiker dazu auf, selbst Verantwortung zu übernehmen.

WIENER NEUSTADT (Red.). Beim Thema Jugendkultur und Freizeit will SPÖ-Spitzenkandidatin Margarete Sitz wieder einen Vollzeit-Jugendbeauftragten für die Stadt, Wolfgang Haberler sieht die Notwendigkeit von mehr Jugendarbeit in den Stadtvierteln, was auch FPÖ und ÖVP ähnlich bewerten. Nach Jahren des Sparens könne man nun wieder Aufbauarbeit leisten.

„Nehmt mich beim Wort! Es wird eine Weiterentwicklung bei der Jugendkultur geben.“, so der amtierende Bürgermeister. Grüne-Chefin Tanja Windbüchler-Souschill wünscht sich, im Bezug auf das neue Filmfestival, dass Kulturinitiativen junger Neustädter bevorzugt werden. Das „Schools Out“ soll jedenfalls heuer wieder im Stadtpark sein.

Bei der Schnellfragerunde stellte sich heraus, dass gerademal die Hälfte der Kandidat_innen auch ein Instagram Profil hat, vier von ihnen im letzten Jahr auch mal in Herrengasse ausgegangen sind und nur zwei wussten, was „TikTok“ ist.

Bei der Testwahl im Rahmen des Forums gingen übrigens die Grünen mit 28% als Sieger hervor, knapp gefolgt von FPÖ (24%) und ÖVP und SPÖ mit jeweils 16% gemeinsam auf Platz 3.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen