Diskussionsrunde

Beiträge zum Thema Diskussionsrunde

OnlineMuseumsTalk - Ich rede mit!
Covid19: Ein Jahr danach - Waren wir am Wendepunkt?

Beim OnlineMuseumsTalk kommen Themen aus Politik, Kultur & Gesellschaft zur Sprache. Nach einem etwa 30-minütigen Impulsvortrag sind Sie am Zug: Fragen Sie, hinterfragen Sie, diskutieren Sie mit! Der Vortragsredner Mag. Dr. Erhard Chvojka ist Wiener Historiker und Politikwissenschaftler. Studium in Wien, München und Cambridge/UK. Forschung und Lehre an den Universitäten in Wien, Saarbrücken, Prag und Salzburg. Kurator von Ausstellungen. Derzeit ist Mag. Dr. Erhard Chvojka Fachreferent für...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Brigitte Neichl
Spannende Themen wird es auch in diesem Jahr wieder geben!
Video

Leokino Innsbruck
PolitFilmFestival 2021 wurde verschoben

INNSBRUCK. Macht und Betrug: So lautet das Thema der drei Festivaltage, die nun auf Herbst 2021 verschoben wurden. Seit mittlerweile 16 Jahren bringt das PolitFilmFestival politischen Diskurs ins Kino. Drei Tage lang diskutieren, anzweifeln, hinterfragen & dazulernen. Über alle Zielgruppen hinweg soll dabei das Interesse an politischen und gesellschaftlich relevanten Themen geweckt werden. An den drei Abenden gibt es jeweils eine Filmvorstellung sowie eine anschließende Diskussion, bei der man...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Autokorrektur Ausstellung Team (René Ziegler, Franz Koppelstätter, Uschi Reiter, Leonie Reese, Stefan Groh, Madlyn Miessgang)
2

Autokorrektur
Hochkarätige Runde diskutiert Zukunft der Mobilität

Am Freitag, 16. Oktober geht die Ausstellung "Autokorrektur" mit einer Diskussionsrunde über die Zukunft der Mobilität zu Ende. LINZ. Mit einer hochkarätig besetzten Abschlussveranstaltung geht die Ausstellung "Autokorrektur" im afo architekturforum oberösterreich am Freitag, 16. Oktober, zu Ende. Sechs Monate wurde das Thema Mobilität & Raum in den Fokus gerückt. Dabei wurde die Rolle des Autos in der Stadt hinterfragt und Gründe für dessen Dominanz diskutiert. Die Ausstellung zeigt viele...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Diskussionsrunde zum Thema Corona-Bewältigung fand im Atelier Weyringer in Neumarkt statt.
1

Bürger diskutieren
Wege aus der Krise für eine Flachgauer Stadtgemeinde

Die Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee lud Bürger zu einem Disksussionsforum rund um das Thema Krisenbewältigung in Zeiten der Coronapandemie.  NEUMARKT. Was sind die ersten Lehren, die eine mittelgroße Stadtgemeinde im Salzburger Flachgau aus der Corona-Pandemie ziehen kann? In Neumarkt am Wallersee ging dieser Frage eine Gruppe engagierter Bürger kürzlich in einer Diskussionsrunde nach, zu der Bürgermeister Adi Rieger geladen hatte. Sein Resümee: “Die Menschen sind von großer Unsicherheit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Bevölkerung diskutiert am 29.02. mit Experten den Klimawandel
Triestingtal redet beim Klimawandel ein Wörtchen mit

„Es gehört mehr geredet im Triestingtal“, findet die Berndorferin Theodora Höger, „schließlich sind wir ja eine gemeinsame Region, die viele gemeinsame Wünsche, Sorgen und Probleme hat“. Besonders der Klimawandel beschäftigt die ehemalige Biologin sehr. Daher organisiert sie für den 29. Februar um 14 Uhr einen Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion. Für das Podium konnte sie unter anderem den Meeresbiologen Manuel Marinelli gewinnen, der etwa zwei Drittel des Jahres auf hoher See...

  • Triestingtal
  • Theodora Höger
Klaus Schneeberger (ÖVP), Wolfgang Haberler (WN Aktiv), Philipp Gerstenmayer (FPÖ), Moderatorin Stefanie Marek, Margarete Sitz (SPÖ), Martin Neureiter (NEOS), Tanja Windbüchler-Souschill (Grüne).
3

Im Wiener Neustädter Triebwerk hieß es:
„Nehmt mich beim Wort!“

Gemeinderatswahl 2020: Es ging sehr viel um Bäume beim Forum zur Gemeinderatswahl 2020 im Jugend- und Kulturhaus Triebwerk am Dienstag. Klima- und Umweltschutz war das dominierende Thema, bei dem WN Aktiv Listen-Chef Wolfgang Haberler sich von „Klimahysterikern“ umgeben wähnte. Auch ÖVP-Spitzenkandidat Klaus Schneeberger wurde energisch im Zuge der Diskussion und forderte alle Kritiker dazu auf, selbst Verantwortung zu übernehmen. WIENER NEUSTADT (Red.). Beim Thema Jugendkultur und Freizeit...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
"Mordalarm in NÖ": Diskussionsrunde der Bezirksblätter im "Das Restaurant" im VAZ mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, dem Leiter des Landeskriminalamtes NÖ, Omar Haijawi-Pirchner, und Psychotherapeutin Rotraud Perner
Video 18

Mordalarm in NÖ
"Jeder kann zum Mörder werden" (mit Video)

Der Anstieg der Mordrate im heurigen Jahr geht auch mit der Veränderung der Gesellschaft einher. Die Aggressivität nimmt deutlich zu. In einer Diskussionsrunde mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, dem Leiter des Landeskriminalamtes NÖ, Omar Haijawi-Pirchner, und Psychotherapeutin Rotraud Perner stellen die Bezirksblätter die Frage nach dem Warum. ST. PÖLTEN (pw). "Mordalarm in NÖ": Erst vor Kurzem wurde wieder eine Frau im Weinviertel erstochen. Die düstere Bilanz bis jetzt: NÖ-weit...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Am Podium mit Bischof Glettler: Gletscher-Forscherin Andrea Fischer, "Fridays for future"-Organisatorin Anna Lena Habsburg Lothringen und Bürgermeister Georg Willi.
1

Volxtheologie
"Grüne Weihnachten": Gesprächsabend zum Ökofaktor von Weihnachten

Was hat die Geburt Jesu mit Ökologie zu tun? Dieser Frage widmet sich ein Gesprächsabend am 6. Dezember um 19.30 Uhr im ORF Studio 3 in Innsbruck. Am Podium mit Bischof Glettler: Gletscher-Forscherin Andrea Fischer, "Fridays for future"-Organisatorin Anna Lena Habsburg Lothringen und Bürgermeister Georg Willi. INNSBRUCK (dibk). Die Hoffnung auf „weiße Weihnachten" weckt regelmäßig glückliche Kindheitserinnerungen. Das Ausbleiben von Schnee hingegen wird von vielen als Störfaktor empfunden. Bei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Reihe vorne: B. Haid, H. Leiner, A. Eckelhart-Göpfrich, S. Stehlig, A. Klug, M. Lentsch, M. Schöck, H. Varallyai, R. Tischler-Mauch; Reihe hinten: F. Buchmayer, Ch. Grössing, J. Resch, M. Berger, R. Bayer, Fink, A. Klug.

"World Café"
Diskussionsrunde zum Thema Psychiatrie

EISENSTADT. Der Verein Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter Burgenland (HPE) richtete kürzlich gemeinsam mit der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Eisenstadt eine Diskussionsrunde in der Krankenhaus-Cafeteria aus.  Die 16 Teilnehmer der Diskussionsrunde waren betroffene Patienten und deren Angehörige und Mitarbeiter der Abteilung. Diskutiert wurde zu Themen wie Stationäre Aufnahme, Entlassungsmanagement und Kommunikation, immer unter dem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Eduard Müller, Bundesminister für Finanzen, Universitätsprofessor Gerhard Mangott, Politikwissenschafter und Osteuropa-Experte, Ivana Cervenková, Botschafterin der Tschechischen Republik in Österreich, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller.

Diskussionsrunde
30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs "Quo vadis Europa"

Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs am 9. November 1989 wuchs Europa immer weiter zusammen. Insbesondere Tschechien und Oberösterreich wurden starke Handelspartner. Der damalige oberösterreichische Landeshauptmann Josef Ratzenböck durchschnitt zusammen mit Südböhmens Kreisvorsitzendem Miroslav Senkyr bei Wullowitz den Stacheldraht. OÖ./LINZ. Was der Fall des Eisernen Vorhangs vor 30 Jahren für ganz Europa bedeutete, wie sich seither die Beziehungen zwischen Ost und West entwickelt haben und...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

SAME SAME BUT DIFFERENT
Rechtsextremismus in Österreich

Die Praxisgemeinschaft SAME SAME BUT DIFFERENT lädt zu einem Themenabend. Es freut uns sehr, am Donnerstag, 17. Oktober Bernhard Weidinger vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands (DÖW) begrüßen zu dürfen. An diesem Abend wird es zunächst  Input zu der Thematik Rechtsextremismus geben, anschließend laden wir unsere Gäste  zu einer offenen Diskussion ein. Diese Form des Extremismus tritt leider wieder vermehrt auf, damit verbunden eine Ideologie, bei welcher die Gleichheit aller...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christiana Pachta
2

Uni Innsbruck
Schnuppertag am Institut für Politikwissenschaft

INNSBRUCK. Am 24. September fand am Institut der Politikwissenschaft der Uni Innsbruck ein Schnuppertag für SchülerInnen statt. Das Interesse war sehr groß. Großes Interesse am Schnuppertag der PolitikwissenschaftDer SchülerInnentag der Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck fand dieses Jahr zum dritten Mal statt. Rund 230 SchülerInnen aus Maturaklassen aus Tirol und Vorarlberg nahmen am SchülerInnentag 2019 teil und nützten die Gelegenheit in verschiedenen Workshops aktuelle Fragen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sabine Knienieder
Die Diskussionsrunde mit Landesrätin Gersthofer war gut besucht.

SPÖ Natternbach
Diskussionsrunde mit Soziallandesrätin Gerstorfer

Das Thema Pflege stand bei der gut besuchten Diskussion im Mittelpunkt. NATTERNBACH. In Natternbach wurde kürzlich im Gasthaus Reifinger zum Thema Pflege mit Soziallandesratin Birgit Gerstorfer diskutiert. Dass dieses Thema viele Menschen bewegt und beschäftigt, war anhand der großen Anzahl an Diskussionsteilnehmern ersichtlich. Die Soziallandesrätin beantwortete alle Fragen zum steigenden Bedarf an Pflegeplätzen in den Pflegeheimen. Aber auch Fragen zur 24‐Stunden‐Pflege, Anspruch einer...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Gab Einblicke ins Extremsportler-Leben: M. Strasser.
2

Das Schubertkino wurde zur Extremsport-Bühne

Der Austria eXtreme Triathlon ist definitiv nur etwas für die Härtesten unter der Sonne: Die Strecke zwischen Graz und dem Dachstein wurde in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Hotspot des Extremsports mit Teilnehmern aus 30 Nationen. Die Filme zu diesem Sportereignis erreichten mehr als eine halbe Million Menschen auf Youtube. Anlässlich der fünften Auflage, die heuer im Juni über die Bühne ging, wurde der brandneue Film vor einer ausgewählten Gästeschar im Schubertkino gezeigt....

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Teilnehmer des "i.ku"-Dialogs zum Thema "eBusiness" beim Weinspezialisten Morandell in Wörgl.

„eBusiness“
Innovationsplattform Kufstein startete in Wörgl in einen Dialog

Im Rahmen ihrer thematischen Dialogreihe veranstaltete die Innovationsplattform Kufstein kürzlich eine Diskussionsrunde zum Thema „eBusiness“. Vertreter aus Wirtschaft und Bildung tauschten sich im Wörgler Unternehmen Morandell über Erfahrungen, Erwartungen und aktuelle Herausforderungen aus. WÖRGL (red). Mit einem breiten Spektrum an Dialogformaten zu aktuellen technologischen, wirtschaftlichen und sozialen Themen verfolgt die Innovationsplattform Kufstein, kurz "i.ku", das Ziel, regionale...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Vor- und Nachteile von Bargeld und warum es nicht abgeschafft werden wird, waren Diskussionsthemen.

Diskussion: Wird das Bargeld abgeschafft?

Unter dem Motto "Welt ohne Geld" diskutierten Experten Vor- und Nachteile möglicher Entwicklungen. Im Rahmen des Veranstaltungszyklus „Grenzen. Erkennen. Verbinden. Überwinden.“ lud die WALDVIERTEL AKADEMIE gemeinsam mit der Stadtgemeinde und der Sparkasse Horn zu einer spannenden Diskussion in das Bankinstitut. Dabei stand die Frage „Welt ohne Geld. Wird das Bargeld abgeschafft?“ im Mittelpunkt. Martin Summer von der Österreichischen Nationalbank gab in seinem Eingangsreferat eine Übersicht...

  • Horn
  • Viola Rosa Semper
Informativ gestaltete sich die Diskusssionsrunde in Voitsberg.

Bereitschaftsdienst Ärzte Voitsberg
Wie gesund ist unser Gesundheitssystem

Neue Bereitschaftsdienste und Notrufnummern verunsichern viele Menschen. LAbg. Claudia Klimt-Weithaler von der KPÖ lud zu einer Diskussionsrunde in Voitsberg ein. Gut besucht war die Veranstaltung, die unter dem Titel „Krankes Gesundheitssystem“ über aktuelle Entwicklungen informierte. An der Seite der Landtagsabgeordneten berichteten Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer, Christopher Fröch und Allgemeinmediziner Otto Feil über Vor- und Nachteile der Neuorganisation im Gesundheitsweisen und im...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Renate Sabathi
Die Schülervertreter der LLA Weitau diskutierten unter der Leitung von Dir. Franz Berger (hi.) mit LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid (li.) und LK-Präsident Josef Hechenberger (re.).

Landwirtschaftskammer Tirol
Jugend am Wort: Diskussion mit Abschlussklassen der LLA Weitau

ST. JOHANN (jos). Die Schüler sind die Bauern von morgen – einen dementsprechend hohen Stellenwert haben ihre Meinungen daher für die Landwirtschaftskammer (LK) Tirol. Kürzlich hatten die Abschlussklassen der LLA Weitau die Gelegenheit, alle für sie relevanten Themen in der Land- und Forstwirtschaft mit Kammerpräsident Josef Hechenberger und Vizepräsidentin Helga Brunschmid zu diskutieren. Von Tierwohl bis Almurteil Thematisch spannten die Schüler einen breiten Bogen: Von Fragen zur Zukunft der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
ORF Korrespondent Karim El-Gawhary wird am kommenden Montag im Herta Reich Gymnasium in Mürzzuschlag zu sehen sein.
1 1

Veranstaltungstipp
Ein Abend mit Karim El-Gawhary

Nach jahrelangem Bemühen ist es dem Direktor des Herta Reich Gymnasiums in Mürzzuschlag, Heimo Hirschmann, nun endlich gelungen den mehrfach preisgekrönten ORF Korrespondenten Karim El-Gawhary für eine spannende Informationsveranstaltung an seiner Schule zu gewinnen. Arabische Welt im UmbruchKarim El-Gawhary kommt von Kairo nach Mürzzuschlag, um einmal in mehr als den bei Live-Schaltungen in der ZIB üblichen 90 Sekunden über eine Arabische Welt im Umbruch zu sprechen. Wohin steuert sie zwischen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Beim 1. Sportgipfel Tirol - St. Anton am Arlberg standen "Pionierinnen in Männderdomänen" im Fokus.
9

Pionierinnen in Männderdomänen
Gelungene Premiere für 1. Sportgipfel Tirol in St. Anton

ST. ANTON. Trotz der witterungsbedingten Absage der Arlberg Kandahar Rennen stand am 10. Jänner der Startschuss zum neuen jährlichen Talkformat Sportgipfel Tirol in St. Anton am Arlberg am Programm. Moderator Lukas Schweighofer diskutierte mit einer prominenten Runde das Thema „Sportliche Grenzgänge – Pionierinnen in Männerdomänen“. Beim Talk mit dabei waren Katrin Müller-Hohenstein (ZDF Sportmoderatorin), Monisha Kaltenborn (erste Teamchefin in der Formel 1), Nadine Wallner (jüngste...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Zu Gast in Landeck: Die Political Feshness-Tour.

Political Freshness in Landeck

Eine Demokratie Initiative, unterstützt von der neuen SPÖ Tirol LANDECK. "Political Freshness“ ist eine Demokratie-Initiative, die der BürgerInnenbeteiligung im Land Tirol dienen soll. In maximal niedrigschwelligen Formaten, in Erzählrunden mit 15 bis 30 Menschen, werden aus den Anliegen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger Anträge für den Tiroler Landtag. Die Initiative wird in regelmäßigen Abständen durch alle neun Bezirke Tirols touren und Veranstaltungen abhalten. Den Veranstaltungen liegt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Freie Waldorfschule feiert ihr 40-jähriges Jubiläum in Linz.
5

Waldorfschule: Alternatives Schulkonzept feiert in Linz 40 Jahre

Im Mai finden die Feierlichkeiten ihren Höhepunkt mit einer ganzen Jubiläumswoche mit reichhaltigem Programm Am 11. September 1977 öffnete die Freie Waldorfschule Linz zum ersten Mal ihre Tore. Das Schuljahr 1977/78 war das erste in der Geschichte dieses alternativen Schulkonzepts in der Landeshauptstadt. Mit einer ersten und zweiten Volksschulklasse und 22 Schülern wurde der Betrieb in Linz-Urfahr aufgenommen. Seither hat sich viel getan. In der Baumbachstraße befindet sich heute eine...

  • Linz
  • Nina Meißl
Großes Interesse an Politik und Zeitgeschichte: 400 Salzburger Schüler nahmen am Politik-Wissens-Quiz teil.

Schüler matchten sich beim Politik Quiz in Urstein

PUCH (red). 400 Teilnehmer aus fast allen Schultypen verwandelten heute beim Landeswettbewerb zum "Europa-Quiz 2018" die Fachhochschule Urstein zur Wettkampf-Arena. Die Quizfragen kamen aus den Themengebieten "1918-2018 – Österreich & Europa: 100 Jahre Geschichte und Politik", Politik, Weltgeschehen in Österreich und Europa. Die Besten im Land Als Sieger ausgezeichnet wurden Markus Thurner von der Landesberufsschule St. Johann, Julia Maier von der NMS Leogang, Johannes Friedl vom...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Landesrat Mag. Christopher Drexler,
2

DiensTalk - Rauchfrei(heit) in der steirischen Gastronomie?

Die Pläne der Bundesregierung, das ursprünglich ab 1. Mai 2018 in der Gastronomie geplante absolute Rauchverbot zu kippen, sorgen weiterhin für Aufregung. Weitestgehend sprechen Gesundheitsexperten von einer katastrophalen Wendung und warnen vor den gesundheitlichen Folgen (auch für Passivraucher). Andererseits sehen breite Teile der Bevölkerung, und vor alle Wirte, ein generelles Rauchverbot als einen Anschlag auf die Freiheit des mündigen Bürgers.  Rauchfrei(heit) in der steirischen...

  • Stmk
  • Graz
  • Kerstin Kögler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.