Politiker

Beiträge zum Thema Politiker

Die beiden Geschäftsführer der „Reallabor Burghausen – ChemDelta Bavaria gGmbH“ Dieter Gilles und Anton Steinberger (v. l.).
3

Bayerisches Chemiedreieck
Wasserstoff "Reallabor Burghausen" ist startklar

Am Freitag, den 16. Juli 2021 wurde die gemeinnützige GmbH "Reallabor Burghausen - ChemDelta Bavaria" der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Campus Burghausen  legten die beiden Geschäftsführer den Projektverlauf vor. BURGHAUSEN. Neue Technologien für den Klimaschutz, angesichts der Folgen des Klimawandels ist dieses Thema derzeit aktueller denn je. Im Bayerischen Chemiedreieck soll nun mit dem Reallabor Wasserstoff als Energieträger in Industrie, Logistik und Wirtschaft genutzt werden, um...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Wolfgang Spadiut war lange für die Feuerwehr tätig.
2

Knittelfeld
Trauer um Tierarzt Wolfgang Spadiut

Der bekannte und beliebte Veterinär starb im Alter von 66 Jahren. KNITTELFELD. In Knittelfeld, dem ganzen Murtal und darüber hinaus hat die Nachricht tiefe Trauer hervorgerufen. Tierarzt Wolfgang Spadiut ist am 10. Juli völlig unerwartet im Alter von nur 66 Jahren verstorben. Auch die Feuerwehr Knittelfeld und der Bereichsfeuerwehrverband tragen Trauer. "Sie haben mit Dr. Wolfgang Spadiut einen treuen Freund und Kameraden verloren", wie es in einer Mitteilung heißt. Veterinär Spadiut war seit...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Leserbrief
Zum Thema "Verbesserung der Infrastruktur nötig"

Leserbrief von BEZIRKSBLATT-Leser Manfred Schmidhuber aus Mattighofen zum Thema "Verbesserung der dringend benötigten Infrastruktur". Von der Redaktion ungekürzt und unbearbeitet. "Wieder einmal schreien unsere so „hochgeschätzten“ Regierungsvertreter aus Land und Bezirk nach der Verbesserung der „so dringend“ benötigten Infrastruktur, die bei ihnen aber nur Straßenbau vorsieht. Das Denken für umweltgerechtere Lösungen ist bei diesen schwarz-blauen und wirtschaftsgesteuerten Damen und Herren...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Im Corona-Jahr zwei werden die Urlaubspläne der österreichischen Spitzenpolitiker wieder mutiger.
1 Aktion 2

Im Ausland und in der Heimat
Wo Österreichs Politiker Urlaub machen

Auch Politiker wollen heuer vermehrt im Ausland Urlaub machen. Beliebt sind südliche EU-Staaten wie Kroatien, Italien, Spanien und Frankreich. ÖSTERREICH. Rund 490.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland starten heute, Freitag, nach der Zeugnisverteilung in die neunwöchigen Sommerferien. Für die 655.000 Kinder und Jugendlichen in den westlichen Bundesländern beginnt der Urlaub erst eine Woche später. Schulbeginn ist in Ostösterreich wieder am 6. September. Geprägt war das...

  • Adrian Langer
Wiesflecks Bürgermeister Christoph Krutzler konnte kürzlich ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz in seiner Gemeinde begrüßen.

Tour durchs Land
ÖVP-Landesparteiobmann Sagartz zu Besuch in Wiesfleck

Nach seiner Wahl zum ÖVP-Landesparteiobmann besuchte Christian Sagartz Bürgermeister Christoph Krutzler in Wiesfleck. WIESFLECK. Der Besuch war der Auftakt seiner Tour durch das Burgenland. Denn bei seiner Wiederwahl hat er das Versprechen abgegeben, das Gespür für die Menschen im Burgenland nie zu verlieren und ab sofort bis zum Wahltag in drei Jahren im Land unterwegs zu sein. „Während andere einsame Entscheidungen im Landhaus treffen, gibt es mit uns als Volkspartei die Einbindung der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Astrid Zehetmair (27) ist Eferdings VP-Bezirksspitzenkandidatin.

Oberösterreich wählt
Zehetmair ist Eferdings VP-Bezirksspitzenkandidatin

Mit Astrid Zehetmair soll der Bezirk Eferding ab Herbst wieder im Landtag vertreten sein. Die 27-jährige Eferdinger Stadträtin hat mit ihrer Platzierung (6) auf der Landesliste realistische Chancen auf einen Einzug. BEZIRK EFERDING. Als junger Mensch ist es für Zehetmair wichtig, dass sich die Politik mit den Herausforderungen von morgen auseinandersetzt. "Im Team von Landeshauptmann Thomas Stelzer werden die Anliegen der Jugend ernst genommen. Damit das auch so bleibt und die Jugend eine...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast
Jedes Kind und jeder Jugendliche im Land sollte schwimmen lernen/können, da sind sich FPÖ und SPÖ einig.
3

Schwimmen
Jeder sollte schwimmen lernen und können

TIROL. Besorgt blickt man bei der FPÖ Tirol und der SPÖ Tirol auf die Thematik Sport in Pflichtschulen. Die Pandemie habe einen Stillstand verursacht. Jetzt müsse rasch gehandelt werden. Besonders in Sachen Schwimmen und Schwimmkurse möchte man Verbesserungen. Eigener Sportlandesrat gefordertBesonders in der Hochphase der Pandemie hätte es einen Stillstand in Sachen Bewegung und Sport gegeben, so die FPÖ Tirol Landtagsabgeordnete Achhorner. Dies habe die Politik mitzuverantworten, deswegen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Außerferner und Bayerische Politiker beim Gipfeltreffen auf der Zugspitze v.l.: Enrico Corongiu, Stephan Märkl, Sonja Ledl-Rossmann, Claudia Zolk, Elisabeth Koch und Alfons Haf.

Gipfeltreffen auf der Zugspitze
Politiker durch Grenzschließung zusammengewachsen

AUSSERFERN (eha). In den vergangenen 14 Monaten Pandemie waren die Grenzen zwischen Tirol und Bayern teilweise geschlossen. Die grenzübergreifende Politik hat das aber näher zusammengebracht. Zu diesem Ergebnis kamen zahlreiche Außerferner und Allgäuer Politiker nach einem Treffen auf der Zugspitze. Auf 2.961 Meter Seehöhe begrüßten Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und Vize-Bgm. Klaus Schimana die bayerischen Regionalpolitiker Elisabeth Koch (1. Bürgermeisterin Garmisch-Partenkirchen),...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Anzeige
3

Wie angeschlagen ist die Politik im 21. Jahrhundert?
"Ist Demokratie noch populär und was ist den Österreichern wichtig?“, fragt GR Manuela Kittler vom Bürgerforum Leibnitz

„Viele haben Angst, dass das Einkommen durch die Kurzarbeit nicht mehr ausreicht, um den Lebensunterhalt zu stemmen oder vor Verlust des Arbeitsplatzes. Viele haben Bedenken hinsichtlich der Pandemie-Entwicklung, sorgen sich um ihre Gesundheit und trauen sich nicht mehr außer Haus. Anderen geht es gut, wirtschaftliche Förderungen haben ihre Wirkung gezeigt oder haben sogar mehr Arbeit. Ob Menschen Sorgen/Ängste haben oder von Optimismus und Vertrauen strotzen, hängt von der eigenen Stabilität...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Manuela Kittler

Im Mittelpunkt steht die Arbeit für Krems
Drei neue ÖVP Mandatare

Krems – Nach Vizebürgermeister Erwin Krammer scheiden mit Cornel Prebjan und Martina Höllerschmid zwei weitere ÖVP-Mandatare aus dem Kremser Gemeinderat aus. Dr. Doris Berger-Grabner, Mag. Thomas Hagmann und Patrik Mitmasser rücken nach. VON GUSTAV STRASSER Mag. Dr. Doris Berger-Grabner (42) unterrichtet im Department of Business an der FH Krems und ist Abgeordnete des Österreichischen Bundesrates. KR Mag. Thomas Hagmann (48) ist studierter Wirtschaftswissenschafter, Konditormeister und Obmann...

  • Krems
  • Gustav Strasser
Benjamin Plach, Gemeinderat und Vorsitzender der SPÖ Innsbruck
2

Interview mit Benjamin Plach
Überteuerter Wohnungsmarkt muss entlastet werden

INNSBRUCK. Die Coronakrise hat vielen Innsbruckerinnen und Innsbruckern sichtlich zugesetzt. Was genau dagegen unternommen werden kann und weitere Fragen zum problematischen Wohnungsmarkt sowie zur Beschaffung neuer Lehrstellen in Innsbruck hat uns Gemeinderat und Vorsitzender der SPÖ, Benjamin Plach, beantwortet. Kritische SituationWie sieht die derzeitige Situation der Innsbrucker Bevölkerung aus? Benjamin Plach: „Seit Corona bemerken wir zunehmend, dass die Mittelschicht plötzlich mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg

KOMMENTAR
Was können wir für unser Land tun?

Die Corona-Pandemie hat viele gesellschaftliche Schwachstellen sichtbar gemacht. Aber nicht nur die Schwächen des Systems möchte ich in diesem Beitrag hervorheben, sondern auch die Stärken. In kaum einem anderen Land der Erde lässt es sich auch in diesen Zeiten so gut leben wie in Österreich. Wir haben eines der besten und für die Patienten kostengünstigsten Gesundheitssysteme und leben darüber hinaus in einem noch nie dagewesenen Überfluss. Der Staat springt an allen Ecken und Enden ein, wenn...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

KOMMENTAR
Vom Arsch der Welt ins Internet

Kennen Sie den Hullabauer Naz und die Hullabauer Nani aus Scheißklappersbach? Nein? Eine echte Wissenslücke! Sie haben auch noch nie etwas von Scheißklappersbach gehört und wissen auch nicht, wo das liegt? Gleich neben Hintertupfing, aber wahrscheinlich haben Sie bisher auch von diesem Ort noch nie etwas gehört. Wenn's auch "Dr. Google" nicht weiß, dann sind das wohl Phantasienamen. Zum Glück gibt es das Internet, welches nun auch dem Hullabauer Naz ermöglicht, seine Ansichten weltweit zu...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Der Angeklagte.
3

6.840 Euro und Bewährungsstrafe
Ex-Politiker aus dem Mostviertel als Zuhälter verurteilt

Ein ehemaliger Nachwuchs-Politiker wurde zu einer Geldstrafe von 6.840 Euro und einer Bewährungsstrafe verurteilt. Urteil rechtskräftig. MOSTVIERTEL. (ip) Als gescheiterter „Nazi-Jäger“ brachte ein 27-Jähriger aus dem Mostviertel drei Männer vor ein Schwurgericht, das mit Freisprüchen für die Angeklagten endete. Als Vorwürfe wegen Zuhälterei gegen ihn auftauchten, musste der ehemalige Vorsitzende der Sozialistischen Jugend auch aus der Partei austreten. Geldstrafe von 6.840 Euro und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Birgit Gerstorfer möchte die Anliegen der Rohrbacher erfahren und lädt zum Online-Kaffee.

Aktion
Birgit Gerstorfer lädt Rohrbacher zu Online-Treffen ein

Wer seine Fragen schon immer persönlich an Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer stellen wollte, hat dazu am 7. Mai die Gelegenheit. BEZIRK ROHRBACH. Im Bezirk Rohrbach ist Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer am kommenden Freitag, 7. Mai, zu Besuch – zumindest online. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, mit der SPÖ-Politikerin ins Gespräch zu kommen. In einer exklusiven Runde von zehn bis zwölf Personnen haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Anliegen und Wünsche persönlich zu deponieren. Die...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Nach 25 Jahren zieht sich Erwin Krammer aus der Stadtpolitik zurück.

Stadt Krems
ÖVP-Vizebürgermeister Erwin Krammer legt alle Ämter zurück

Ein Vierteljahrhundert für Krems:
Vizebürgermeister Krammer übergibt sein Amt. KREMS. Bauunternehmer Erwin Krammer setzte sich seit 25 Jahren engagiert im Gemeinderat für die Anliegen der Stadt Krems ein. Heute Nachmittag gab er beim Stadtparteitag überraschend seinen Rücktritt bekannt. Krammer blickt auf erfolgreiche Zeit zurück 1997 zog Erwin Krammer in den Gemeinderat ein, fünf Jahre später wurde er Stadtrat und 2017 Vizebürgermeister. Ein Vierteljahrhundert trieb ihn eines an: Probleme...

  • Krems
  • Doris Necker
Der Schönwieser Bürgermeister Willi Fink (SPÖ) hat seinen Rücktritt angekündigt.
3

Neuwahl
Schönwieser Bürgermeister Willi Fink erklärt seinen Rücktritt

SCHÖNWIES (otko). Bei der Gemeinderatssitzung am 23. April erklärt SPÖ-Dorfchef Willi Fink, der seit 2003 amtiert, seinen Rücktritt. Bei der Sitzung wird auch bereits ein Termin für die  Neuwahl eines Bürgermeisters durch den Gemeinderat festgelegt. Seit 2004 Bürgermeister von Schönwies Die dritte Sitzung des Schönwieser Gemeinderates am Freitag, 23. April um 18 Uhr im Gemeindesaal dürfte spannend werden. Unter Tagesordnungspunkt 8 ist die "Rücktrittserklärung des Bürgermeisters" angeführt....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Als einen wichtigen Schritt und ein Signal orten Politiker auf Tiroler Seite die nun getroffene Trassenauswahl für den Brenner Nordzulauf. Im Bild das Südportal des Tunnels "Laiming" (Visualisierung).
5

Brenner-Nordzulauf
Auswahl von Trasse ruft gemischte Reaktionen hervor

Auswahlentscheidung des Brenner-Nordzulaufs in Deutschland wird grundsätzlich begrüßt. Politiker auf Tiroler Seite haben aber Bedenken hinsichtlich der Umsetzung.  BEZIRK KUFSTEIN, TIROL (bfl). Gemeinsam mit der Deutschen Bahn präsentierte der deutsche Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Dienstag, den 13. April die Auswahltrasse für den Brenner Nordzulauf auf bayerischer Seite (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Für die weiteren Planungen auf Tiroler Seite ändert sich dadurch zwar...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bürgermeister Ernst Edelmann (SPÖ) hat sich mit Covid-19 angesteckt, der Befund von Marion Pöschl (ÖVP) war negativ.

Vorstand ohne Maske
Wimpassing: Bei Sitzung mit Covid-19 angesteckt

Bei der vergangenen Vorstandssitzung in Wimpassing verweigerte ein Politiker, eine Maske anzuziehen. Zwei Tage später wurde er positiv auf Covid-19 getestet. Kurze Zeit später wurden sowohl der SPÖ-Bürgermeister Ernst Edelmann als auch ein ÖVP-Vorstand positiv auf das Virus getestet. WIMPASSING. „Die Geschehnisse der letzten Vorstandssitzung zeigen, welche Folgen das unverantwortliche Verhalten Einzelner mit sich bringt. Menschlich und politisch bin ich von den beiden Herrn sehr enttäuscht",...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Anzeige
Die Verbindung vom kleinsten örtlichen Parlament bis hin zum größten Europas schätzt Alexander Bernhuber, geboren 1992 und somit einer der jüngsten Abgeordneten zum Europäischen Parlament, besonders.
Video 5

Europäisches Parlament
Alexander Bernhuber: "Gemeinsam mitgehalten"

Er ist seit 2019 Abgeordneter zum Europäischen Parlament und gleichzeitig Gemeinderat in Kilb im Bezirk Melk. „Diese Verbindung vom kleinsten örtlichen Parlament bis hin zum größten Europas“ schätzt Alexander Bernhuber, geboren 1992 und somit einer der jüngsten Abgeordneten zum Europäischen Parlament, besonders. EUROPA. Seine Haupttätigkeit ist im Ausschuss für Umweltfragen, dem mit 81 Abgeordneten größten Ausschuss. Hier werden alle Fragen rund um Umwelt, Lebensmittelsicherheit aber auch...

  • Wien
  • Werbung Österreich

KOMMENTAR
Land der Halbheiten und Hintertürln

Auf halben Wegen und zu halber Tat“, so beschrieb Norbert Leser die österreichische Seele in seinem gleichlautenden Werk. Viele Halbheiten ziehen sich durch nahezu alle Bereiche der Politik, sorgen in vielen Gesetzen für Unklarheiten und bringen mitunter auch das öffentliche Leben gehörig durcheinander. Diese konsequente Inkonsequenz ist im Anlassfall und speziell in Krisenzeiten wie der aktuellen Corona-Pandemie für viele Reibereien und Probleme verantwortlich. Friedrich Torberg, Autor der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Der klassische Verbrennungsmotor hat noch lange nicht ausgedient - auch wenn er künftig immer öfters mit einem E-Motor kombiniert wird.
2

Alle gegen den Dieselmotor
Zu früher Abschied vom Dieselmotor ?

Analyse. Eine Kombination aus Elektro- und Benzinantrieb löst langsam den Dieselmotor ab. Doch diese Plug-in-Hybridmodelle könnten den CO 2-Ausstoß eher steigen lassen. Wien. Es ist ein fantastischer Wert: ein großes SUV mit 462 PS, das auf 100 Kilometer lediglich 3,1 Liter Benzin verbraucht. Da kann kein Kleinwagen mithalten. Es ist tatsächlich ein fantastischer Wert – wortwörtlich –, weil er völlig unrealistisch ist. Möglich machen die geringe Verbrauchsangabe in Verkaufsprospekten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Helmut Buchacher, seit Jahren mit Ecken und Kanten im Einsatz für Bürgerinteressen.
1

SPÖ Innsbruck
Interview mit Helmut Buchacher

INNSBRUCK. Nach fast 40 Jahren Dienst, davon die meiste Zeit als Betriebsratsvorsitzender, geht eine Ära zu Ende. Wir haben ein Interview mit SPÖ Klubobmann Helmut Buchacher geführt! „Ich bin gerne nah bei den Menschen, sehe ihre Sorgen und Nöte und arbeite beharrlich daran, ihnen zu helfen. Selbstgefällige Macht, Ignoranz und Arroganz sind mir zuwider wie falsche Versprechungen. Ich will die Leisen in der Öffentlichkeit hörbar machen, mutig und beherzt ihre Interessen vertreten und bei ‚denen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg

Wenn die falsche Auslegung von Grundrechten FEHLVERHALTEN rechtfertigen soll.
FÜR ETHIK 🌹und GEGEN jede Art von EXTREMISMUS

Hoffe, dass sich einige unserer " Mitbürger " doch noch besinnen, und hinterfragen, wen, wobei und auf welche Art sie unterstützen. Und zu welchem Preis! Demonstrationen in "Zusammenhang" mit Corona, und andere kontraproduktiv Vorgänge, werden von zu Vielen als ein unglaubliches Zeichen für die DEMOKRATIE und FÜR ÖSTERREICH bezeichnet !? Es ist immer wieder die Rede von: STOLZ , TOLL , BEFREIUNG, FRIEDLICH!! FREIHEIT! Menschenrechte und Verfassung, Und alles wird mit: FÜR UNS- gerechtfertigt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Evelin Guggenbichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.